Wüstenrot Aktiendepot

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 62,5%

Würdest du das Wüstenrot AKTIENDEPOT weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Ordergebühren Inland
  • Ordergebühren Int.
  • Kundensupport
50 50 50
JETZT BEWERTEN

62,5%
JA

Wüstenrot Aktiendepot Test - Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Wie der bekannte Name schon erahnen lässt, gehört die Wüstenrotdirect zu der Wüstenrot Bank AG, die aus der Wüstenrot Bausparkasse hervor gegangen ist. Wie auch andere Direktbanken hat sich die Wüstenrotdirect auf das Privatkundengeschäft in den Bereichen Girokonto, Karten, Geldanlagen, Wertpapiere und Bausparen spezialisiert. Wir haben uns das Wüstenrot Aktiendepot näher angeschaut und bereits beim ersten Blick festgestellt, dass die Wüstenrotdirect zwei Arten von Depots anbietet. Es stehen das Top Depot und das W&W Depot zur Verfügung. Dem zweitgenannten liegt die persönliche Beratung der Kunden in Sachen Vermögen zu Grunde. Da wir wissen, dass Wüstenrot direct eine Bausparkassentochter ist, haben wir uns natürlich auch gefragt, wie ausgereift das Angebot im Bereich Wertpapiere sein kann. Daher waren wir sehr daran interessiert gerade das Aktiendepot der Wüstenrot einem genauen Test zu unterziehen und hofften nicht enttäuscht zu werden.

Hast auch du Erfahrungen mit dem Wüstenrot Aktiendepot sammeln können und kannst uns auf Qomparo davon berichten?

Wüstenrot Aktiendepot: diese Leistungen erwarten dich

  • Depot-Varianten mit und ohne Beratung 0 Euro für Depotführung
  • Für die Depotführung zahlt man keinen Cent Gebühren oder 17 Euro p.a.
  • online und telefonisch oder über Berater vor Ort ordern
  • Bis zu 100% Rabatt für ausgewählte Fonds
  • Börsenhandel ab 9,90€
  • Sparpläne mit ETFs und Zertifikaten 1,20€+1,2% beim Kauf
  • Marktinformationen, Kurse, Analysen und Tools

 

Auf einen Blick:

Kosten Depot p.a.
Depot direct kostenlos, W&W ab 17,00 EUR pro Jahr
Kosten pro Order
0,25% vom Kurswert, mindestens 9,90 EUR pro Order. Maximal 29,90 EUR im Inland + Börsenlatzentgelt
Kosten gesamt p.a.
Depot direct kostenlos, W&W ab 17,00 EUR pro Jahr
Verzins Verrechnungskonto
nein
Musterdepot (Demo)
ja
Regulierungsbehörde
BaFin
Mobiler Handel
ja
Mindesteinlage
0,00 EUR
Vergleiche "Wüstenrot" mit anderen Anbietern    

Bildschirmfoto 2016-06-01 um 12.43.33

Wüstenrot Aktiendepot im Test: Konditionen und Service im Detail

icon_PreisDie Konditionen des Wüstenrot Aktiendepots sind was den Börsenhandel angeht passabel. Wüstenrot berechnet einen Provisionssatz von 0,25% auf den Kurswert aber mindestens 9,90€ pro Order, was sich für eine Direktbank noch ziemlich im Rahmen hält. Die Depotführung ist beim Depot Direct kostenfrei. Der Kunde hat jedoch die Möglichkeit ein Depot mit individueller Beratung in Anspruch zu nehmen. Hier würde die Depotführung mit 17€ pro Jahr berechnet sofern nur die Verwahrung von W&W Fonds gefordert wird. Zusätzliche Verwahrung anderweitiger Fonds wird bereits mit 36,00€ pro Jahr berechnet. Im Vergleich zu anderen Anbietern von Direktdepots wird beim Wüstenrot Top Direct Depot der Wüstenrotdirect für Limit- Änderungen und Löschaufträge ein Gebühr von 2,90€ fällig. Wie im Börsenhandel üblich werden je nach Handelsplatz Börsengebühren bzw. Spesen berechnet. Positiv im Vergleich zu anderen Anbietern fiel uns der Handel an der elektronischen Wertpapierbörse Xetra auf. Für den Handel an Xetra wird keinerlei Börsengebühr fällig. Den Handel an ausländischen Börse bietet das Wüstenrot Aktiendepot allerdings auch nicht an. Der Telefonhandel wird jedoch mit einer für uns doch hohen Gebühr von 9,90€ belegt.

Provisionssatz

Mindestens

Maximal

Xetra

Börsen Inland

0,25%

9,90€

29,90€

0,00€

Jetzt direkt zu Wüstenrot

Videos zu Wüstenrot

Unser Fazit zu den Konditionen des Wüstenrot Aktiendepots

icon_aktieDie Konditionen sind durchaus annehmbar und sind mehr als konkurrenzfähig. Vor Allem der Maximal-Provisionssatz von 29.90€ pro Order konnte uns überzeugen. Ebenso der von Börsengebühren befreite Handel an der elektronischen Wertpapierbörse Xetra ist mehr als positiv. Der Fokus des Wüstenrot Aktiendepots liegt daher auf der Zielgruppe der Anleger in Wertpapiere, die an inländischen Börsen gelistet sind.

Wir möchten gern deine Meinung zu den Konditionen des Wüstenrot Aktiendepots erfahren. Hier auf Qomparo kannst du sie einfach online teilen!

Anbieter bewerten

Wuestenrot_Aktiendepot4 

Dem Anleger stehen über das Wüstenrot Aktiendepot mehrere Möglichkeiten sein Kapital an zulegen. Zum einen kann er es über den Börsenhandel verwalten oder außerbörslich, emittierte Produkte erwerben. Auch Fonds und Fonds-Sparpläne stehen ihm zur Verfügung.

Börsenhandel

Das Wüstenrot Aktiendepot bietet leider nur den Handel an inländischen Börsen an. Das könnte für aktive Händler durchaus ein Manko sein. Positiv anzumerken ist allerdings, dass die Börsenplatzgebühr an Xetra vollkommen entfällt. Es werden daher nur die Provision fällig, die aber mit einem Maximalbetrag von 29,90€ sehr günstig daher kommt. Alle anderen Börsen berechnen ihre eigenen Spesen.

Außerbörslicher Handel

Für den außerbörslichen Handel fallen nur die Provisionsgebühren an.

Fondsgeschäfte

Der Fondshandel bei der Wüstenrotdirect wird über den Ausgabeaufschlag abgerechnet. Fonds und Fondssparpläne über die Wüstenrotbank unterliegen einem Ausgabeaufschlag. Allerdings nur bei Kauf. Der Verkauf ist kostenfrei. Der Kauf und Verkauf von Fonds ohne Ausgabeaufschlag ist mit 9,90€ angesetzt. Auch die Sparpläne mit ETFs sind nicht sehr kostengünstig. Hier berechnet die Wüstenrotdirect 1,20€ zuzüglich einer Provision von 1,2% vom Kurswert. Das Ganze gilt für den Kauf. Der Verkauf unterliegt derweil den Kosten für den börslichen Handel, also 0,25% vom Kurswert und mindestens 9,90€. Wir finden die Konstellation etwas ungünstig im Vergleich zu anderen Anbietern.

  • Kauf eines gesamten Index (z. B. DAX) – inklusive Dividenden
  • Hohe Flexibilität durch täglichen Börsenhandel
  • Transparente Fonds-Zusammensetzung
  • In der Regel kein Ausgabeaufschlag
  • Niedrige Verwaltungskosten
  • Kostenlose Verwahrung im Wüstenrot Top Depot direct als Einmalanlage oder Sparplan

Service

icon_PersonDer Service der Wüstenrotdirect ist unserer Meinung nach und auf den ersten Blick zwar vielversprechend. Auf den zweiten jedoch für aktive Anleger unzureichend. Besonders für diejenigen, die ihr Kapital über das Brokerage ohne die Beratung, also im Rahmen des Top Depot direct verwalten möchten. Das Wüstenrot Aktiendepot bietet zwar Informationen zu den Märkten. Diese sind jedoch sehr spartanisch. Passive Anleger werden jedoch voll auf ihre Kosten kommen. Nichtdestotrotz hat Wüstenrotdirect einige nützliche Tools zu bieten. Etwa die Chart-Analyse. Hier hat der Händler sogar die Möglichkeit technische Werkzeuge zu nutzen und historische Kurse für lange Zeiträume einzusehen. Über das Musterdepot kann sich der Kunde auf den realen Handel vorbereiten. Der telefonische Support war immer freundlich und kompetent zur Stelle auch wenn er die Beratung nicht ersetzen kann.

Depot von Wüstenrot eine Empfehlung?

Wir würden das Wüstenrot Aktiendepot unter bestimmten Voraussetzungen empfehlen. Nämlich an passive Anleger, deren Interesse am günstigen Handel über inländische Börsen liegt. Das W&W Aktiendepot mit persönlicher Beratung ist zwar ein gutes Angebot. Allerdings gibt es auch Anbieter, die die Depotführung trotz persönlicher Beratung kostengünstiger bzw. sogar kostenfrei anbieten. Die telefonische Order ist unserer Ansicht nach ebenso in den Kosten zu hoch angesetzt. Aber auch die Orderzusätze wie Limits, Änderungen und Löschungen werden bei der Wüstenrot mit 2,90€ bepreist. Das finden wir höchst ungewöhnlich für eine Direktbank. Auch der Erwerb von Fonds scheint nicht ganz konkurrenzfähig zu sein. Nichtdestotrotz ist der Service, vor Allem für den passiven Anleger ausreichend. Die Tools und Marktinformationen sind zwar aktuell, die Kursversorgung jedoch nicht immer Real-Time. Besonders bei börsengehandelten Produkten ist das ein Manko.

Jetzt direkt zu Wüstenrot

Unser Fazit zu den Konditionen und dem Service vom Wüstenrot Aktiendepot

icon_aktieWir befinden die Konditionen und den Service für das Wüstenrot Aktiendepot für empfehlenswert und besonders an passive Anleger mit dem Fokus inländische Börsen und ausgewählte Fonds, gerichtet. Besonders der Handel an der elektronischen Wertpapierbörse Xetra ist sehr günstig. Die Preisstruktur beim Fondserwerb ist leider etwas unübersichtlich. Der Service ist für passive Anleger ebenso ausreichend. Diese können auf nützliche Tools zurückgreifen.

Welche Erfahrungen hast du mit dem Service bei Wüstenrot gemacht? Du kannst sie hier auf Qomparo teilen!

Anbieter bewerten

Wuestenrot_Aktiendepot3

Fragen und Antworten zum Wüstenrot Aktiendepot

Frage 1: Welche Kursversorgung und Analysemöglichkeiten bietet das Wüstenrot Aktiendepot?

Die Kursversorgung von OTC-Produkten, also nicht über die Börse gehandelten Produkte wie etwa Währungen oder Zertifikate, ist Real-Time über die Plattform „Marktüberblick“ erreichbar. Börsengehandelte Produkte und deren Kurse werden mit einer Verzögerung von mindestens 15 Minuten angezeigt. Der Kunde hat die Möglichkeit über das Chart-Analyse-Tool historische Kurse zu allen Wertpapieren abzurufen und mit weiteren technischen Werkzeugen bzw. Indikatoren zu vergleichen.

Frage 2: Wie viel kostet die Depotführung, wenn man eine persönliche Anlageberatung in Anspruch nehmen möchte?

Eine persönliche Anlageberatung fällt unter das W&W Wertpapierdepot und wird bei Verwahrung von hauseigenen Fonds mit 17,00€ pro Jahr berechnet. Die Verwahrung weiterer Wertpapiere fremder Gesellschaften wird bereits mit 36,00€ pro Jahr verbucht.

Frage 3: Welche Wertpapiertypen bietet die Wüstenrot Aktiendepot zum Handel an?

Alle Wertpapiertypen, die entweder an inländischen Börsen notiert sind oder von inländischen Emittenten ausgegeben wurden. Darunter sind Aktien, ETFs, Anleihen, Fonds und Zertifikate, aber auch Optionsscheine und Währungen handelbar.

Frage 4: Welche Angebote hat das Wüstenrot Aktiendepot im Augenblick?

Das Wüstenrot Aktiendepot bietet seinen Kunden eine Newsletter zum Thema Wertpapiere an, und kostenlos

  • Top aktuelle Informationen zu den Themen Börse und Markt
  • Exklusive Aktionsangebote im Wertpapierbereich
  • Regelmäßige Gewinnspiele mit attraktiven Preisen

Vom 01.06.2016 bis zum 30.06.2016 gibt es das „Top Depot direct“- Angebot zur Depotübertragung. Der Kunde kann sich zusätzlich zum Wechselbonus von 250 Euro eine Aktivierungsprämie von 100 Euro sichern, wenn er sein Depot von einer Fremdbank zum Wüstenrot Aktiendepot übertragen lässt. 

Jetzt direkt zu Wüstenrot

Wuestenrot_Aktiendepot2

Unser Fazit zum Aktiendepot von Wüstenrot

icon_aktieUnsere Befürchtungen haben sich daher zu einem gewissen Teil doch bewahrheitet. Man merkt der Wüstenrot Bank und dem Aktiendepot an, dass deren Hauptgeschäftsfeld ein anderes ist. Trading-Begeisterte wären schlichtweg falsch aufgehoben bei der Sparkassen-Tochter. Alles in einem ein ziemlich einfaches Angebot mit den nützlichen Tools und Leistungen, die ein passiver Anleger braucht. Die Kosten halten sich in Grenzen, wenn das Angebot sich nur auf den Inlandshandel beschränkt.

Auch das Verrechnungskonto kann entweder über das Wüstenrotdirect Girokonto kostenfrei bezogen werden oder aber über das Tagesgeldkonto mit den folgendem Angebot:

  • Aktuell 0,05 % Zinsen p.a.*
    Sie bekommen Guthabenzinsen ab dem ersten Euro (bis zu einer Summe von 100.000 Euro).
  • 0 EUR für die Kontoführung
    Das Tagesgeldkonto kostet Sie keinen Cent.
  • Keine Kündigungsfrist
    Sie haben täglich Zugriff auf das angelegte Guthaben.

Wir sind natürlich zum Abschluß auch wieder an deiner Meinung zum Aktiendepot der Wüstenrot-Bausparkasse interessiert. Teilst du unsere Erfahrungen oder hast du gänzlich andere gemacht? Teile deine persönlichen Erfahrungen mit anderen Qomparo-Lesern, kostenlos und ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Zum Aktiendepot Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Aktiendepot Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
1 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden