An der Eurex handeln mit dem Eurex-Konto der Consorsbank

Consorsbank AKTIENDEPOT

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das Consorsbank AKTIENDEPOT weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Ordergebühren Inland
  • Ordergebühren Int.
  • Kundensupport
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

  • Qomparo Ratgeber: aktiendepot

ConsorsbankDie Eurex gehört zu einer der größten elektronischen Handelsplattformen und international führenden Terminbörsen für Optionen und Futures. Bei der Consorsbank ist der Handel an der Eurex ebenfalls möglich. Mit dem Eurex-Konto der Consorsbank kannst du zahlreiche Handelsprodukte aus diversen Produktgruppen, wie beispielsweise Agrarderivate, Stoxx, ETFs oder Aktien auswählen. Aber was verbirgt sich genau hinter der Eurex-Terminbörsefür Finanzderivate und welche Möglichkeiten des Handels stehen dem Trader hier zur Verfügung? Welche Konditionen und Möglichkeiten bietet dir das Eurex-Konto derConsorsbank? Diese und weitere Fragen beantwortet dir Qomparo auf dieser Seite.

Jetzt zum Consorsbank Testbericht

Alle wichtigen Fakten auf einen Blick

  • Die Eurex ist eine der größten elektronischen Terminbörsen für Finanzderivate.
  • An der Eurex werden Futures und Optionen gehandelt.
  • Die Clearingstelle der Eurex überwacht die Einhaltung der gegenseitigen Verpflichtungen aus dem Geschäft und gewährleistet Bonität der Handelspartner.
  • Consorsbank bietet seinen Kunden und auch Neukunden mit dem Eurex-Konto einen Zugang zur Eurex-Handelsplattform.
  • Consorsbank bietet zahlreiche Produktgruppen an, in denen du mit Futures und Optionen traden kannst.

Was verbirgt sich hinter dem Eurex-Handel?

icon_fragezeichenDie Terminbörse Eurex (European Exchange)entstand 1998 aus einer Fusion zwischen der Deutschen Terminbörse DTB und der Schweizer Börse SOFFEX. Als internationale Terminbörse für Derivate kannst du hier mit Optionen und Futures handeln und auf eine breite Produktpalette zurückgreifen:

  • Aktien
  • Zinsen
  • Aktienindizes
  • Dividenden
  • Exchange Trades Funds (ETFs)
  • Rohstoffe
  • Immobilien sowie weitere Kapital- und Geldmarktprodukte.

Bei Termingeschäften handelt es sich um Finanzgeschäfte, die erst in der Zukunft – also zu einem bestimmten Termin – ausgeführt werden. Bestimmte Leistungen, wie beispielsweise Zahlung oder Lieferung müssen nicht sofort und zum gleichen Zeitpunkt erfüllt sein, werden aber zum jetzigen Zeitpunkt vereinbart. Das bedeutet, dass bereits heute das Geschäft abgeschlossen wird, indem der Zeitpunkt der Erfüllung beider Leistungen und auch der zu zahlende Preis festgelegt werden.

Videos zu Consorsbank

Bei der Eurex handelt es sich um eine vollelektronische Handelsplattform, die einen Zugang von überall auf der Welt ermöglicht. Zugang erhalten Privatpersonen allerdings nur über Banken, (Online‑)Broker, die an der Eurex angeschlossen sind. Da bei Optionen und Futures nur ein kleiner Teil des gehandelten Gegenwertes eingesetzt wird, stellt die Eurex ein Verrechnungssystem zur Verfügung, in dem die Orders schnell zusammengeführt werden. Dass die Geschäfte auch abgewickelt werden und alle Verpflichtungen aus den Derivaten von beiden Seiten auch eingehalten werden, überwacht die Eurex mit ihrer eigenen Clearingstelle.Diese gewährleistet insbesondere die Bonität der Handelspartner. Denn wer an der Eurex handeln will, muss über ausreichend Kapital verfügen, damit auch im Falle von Kursrückgängen eine ausreichende Bonität gewährleistet ist.

Für diese Gewährleistung werden ferner an jedem Börsentag Sicherheiten – sogenannte Margins – in Form von Aktien oder Kapital zurückgelegt, um jederzeit die Ansprüche des jeweiligen Handelspartners auch erfüllen zu können.Fällt der Kurs erheblich und reicht der eigene Kapitalbestand nicht aus, kommt es zu einem sogenannten Margin Call, der dazu auffordert, weiteres Kapital zur Verfügung zu stellen. Kann ein Händler dem allerdings nicht Folge leisten, wird die Positiondurch die Clearingstelle ausgeglichen. Das bedeutet aber auch, dass unter Umständen das gesamte eingesetzte Kapital verloren ist und ausstehende Verpflichtungen beglichen werden müssen.

Sogenannte Market-Maker stellen die Kurse für Optionen und Futures und sorgen für ihre Ausführungen. Sie kümmern sich um einen liquiden Markt und sind darüber hinaus dafür verantwortlich, jederzeit – sofern sie dazu aufgefordert werden – für die auf sie festgelegten Basiswerte bzw. Produkte verbindliche Geld- und Briefkurse zu stellen. Für einen Basiswert werden mehrere Market-Maker eingesetzt, so dass gerechte Kurse und ein liquider Markt sichergestellt werden.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Interessant zu wissen

Eurex gehört zu den größten Terminbörsen für Finanzderivate. Optionen und Futures können hier also gehandelt werden. Market-Maker stellen die Kurse und sichern die Liquidität des Marktes. Die installierte Clearingstelle der Eurex sichert die Anleger insofern ab, dass alle aus einem Finanzgeschäft entstehenden Verpflichtungen auch erfüllt werden und die Bonität des Geschäftspartners stets gewährleistet ist.

Wichtige Begriffe kurz erklärt:

Optionen

icon_informationBei einer Option besitzt der Käufer das Recht auf den Kauf oder Verkauf eines Wertpapieres zu einem bestimmten Preis/Kurs. Hierbei ist der Käufer allerdings zur Erfüllung des Geschäfts nicht verpflichtet. Der Verkäufer der Option – der sogenannte Stillhalter – muss also die Entscheidung des Käufers abwarten, ob dieser die Option ausführt oder nicht. Das macht der Käufer wiederum von steigenden oder fallenden Börsenkursen abhängig. Für dieses Recht des Käufers erhält der Verkäufer eine Prämie. Die Kaufoption wird als Call, während die Verkaufsoption als Put bezeichnet wird. Der Zeitpunkt der Ausübung wird in die europäische und die amerikanische Option unterschieden. Bei der europäischen Option kann die Ausübung im Allgemeinen nur am Verfallstag erfolgen – bei der amerikanischen Option hingegen während der gesamten Laufzeit.

Optionen bieten dir aufgrund ihrer Hebelwirkung hohe Renditechancen bei geringem Kapitaleinsatz.Allerdings bewirkt diese Hebelwirkung auch starke Kursschwankungen.Positionen können mit ihnen abgesichert und ebenso für Spekulationen benutzt werden.

Consorsbank_EUREX-Konto1
Wie funktionieren Optionen?

Jetzt direkt zur Consorsbank

Futures

Mit Futures werden die Lieferung und Abnahme zu einem späteren Fälligkeitszeitpunkt vereinbart, die vom Käufer und Verkäufer auch unbedingt eingehalten werden müssen. Der Preis und die Anzahl eines bestimmten Basiswertes werden vorher festgelegt. Bei Futures sind Preisabstufungen bereits vorgegeben. Sinkt also der Kurs eines Basiswertes, kann der Kurs des Futures auch nur um die schon bestimmte Preisstufe fallen – so auch bei Kurssteigerungen. Basiswerte können mit Futures abgesichert werden und können aber auch aufgrund ihrer Hebelwirkung für Spekulationen eingesetzt werden. Demnach ist auch das Verlustrisiko sehr hoch, zumal es nichtauf das eingesetzte Kapital beschränkt ist.

Das Eurex-Konto der Consorsbank: Leistungen und Konditionen

icon_PreisWenn du über die Consorsbank an der Terminbörse Eurex mit Optionen und Futures handeln möchtest, benötigst du ein Eurex-Konto. Dieses beinhaltet ein Wertpapierdepot und ein Verrechnungskonto. Für den Handel stellt dir Consorsbankviele Produktgruppen zur Verfügung, in die du investieren kannst:

  • Agrarderivate
  • Geldmarktderivate
  • Indexderivate (DAX, SMI, OMX-Helsinki 25, Dow Jones)
  • Stoxx (Blue Chip, EURO STOXX Optionen und Futures)
  • ETFs
  • Kapitalmarktprodukte, wie Zinsderivate
  • Aktien
  • Futures auf Einzelaktien

Mit dem Eurex-Konto kannst du einzelne Positionen oder dein gesamtes Portfolioabsichern. Ferner ist es dir auch möglich, auf Kursänderungen innerhalb eines Tages zu spekulieren (Day Trading). Margin-Verpflichtungen werden in Echtzeit berechnet. Die Eröffnung eines Margin-Kontos ist verpflichtend, um Sicherheiten zu hinterlegen und damit deine Bonität zu gewährleisten.150 Prozentder Sicherheitsleistungen der Terminbörse müssen für die marginpflichtigen Positionen im Depot aufgebracht werden. Die Führung dieses Kontos ist gebührenfrei.Über nicht benötigte Margin-Beträge kann jederzeit kostenfrei verfügt werden. Auch die Trading-Software FutureTradersteht allen Kunden kostenlos zur Verfügung. Ebenfalls fallen für Webinarezum Eurex-Handel keine Kosten an.

Neukunden können von bis zu 20 Freetrades für den Eurex-Handel bei Kontoeröffnung profitieren, die für die ersten drei Monate gelten. Diese sind entweder als zehn Optionsorders oder 20 Futureskontrakte anzuwenden. Zunächst werden die Orders nach der offiziellen Preistabelle abgerechnet und hinterher bis zu 19,50 Euro pro Trade dem Eurex-Konto gutgeschrieben. Echtzeitkurse mit Push-Aktualisierung und Charts im Trading-Tool FutureTrader stehen Neukunden in den ersten zwei Monaten ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Nach Ablauf dieser zwei Monate werden dafür Kosten von monatlich 29 Euro fällig. Eine Kündigung dieser Zusatzoptionen ist jeweils zum Monatsende ausführbar.

Die Konditionen des Eurex-Kontos bei der Consorsbank stellen sich wie folgt dar:

Sollzinsen

Consorsbank_EUREX-Konto2
Die Sollzinsen sind in einem moderaten Bereich angesiedelt

Handel mit Optionen

Consorsbank_EUREX-Konto3
Welche Konditionen fallen für dich beim Handel mit Optionen an?

Handel mit Futures

Consorsbank_EUREX-Konto4
Auch beim Handel mit Futures, solltest du die Konditionen genau im Blick behalten

Ausübung und Auslosung

Consorsbank_EUREX-Konto5
Wenn du die Optionen dann in Aktien umwandelst, fallen in der Regel noch weitere Kosten an

Gut zu wissen

Mit dem Eurex-Konto derConsorsbank kannst du online an einer der größten Terminbörsen mit Futures und Optionen handeln. Eine Grundgebühr in Höhe von 12,25 Euro zuzüglich einer Provision in Höhe von 0,50 Prozent der Optionsprämie pro Ausführung wird beim Traden mit Optionen fällig – mindestens allerdings 7,25 Euro. Beim Futures-Handel richten sich die Kosten nach der Menge der im Monat gehandelten Futures-Kontrakte, die zwischen zwei und sechs Euro liegen. Eurex-Seminare, Kontoführung sowie die Zustellung von Kontoauszügen werden kostenfrei angeboten.

Kontoeröffnung – so einfach geht’s

icon_aktieWenn du bereits Kunde der Consorsbank bist und ein Eurex-Konto eröffnen willst, ist es nur erforderlich, das Formular zur Zulassung zum Handel in Finanzgeschäften und zur Margin-Kontoeröffnung auszufüllen und zu unterzeichnen. Ohne ein Margin-Konto bist du nicht berechtigt, an der Eurex zu handeln.Das gilt selbstverständlich auch für Neukunden. Mit der Zulassung zum Handel in Finanzgeschäften erklärst du, dass du

  • über Kenntnisse und Erfahrungen im Handel mit Produkten des mittleren Risikos (Risikoklasse 3) verfügst.
  • die Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren sowie
  • die Informationen zu Verlustrisiken bei Finanztermingeschäfte erhalten, gelesen und verstanden hast.
  • dir bewusst darüber bist, dass bei Finanztermingeschäften auch ein Risiko des Totalverlustes besteht.
  • nur Kapital für Spekulationen einsetzt, das dir auch zur Verfügung steht und bei einem Verlust deine Existenz nicht gefährdet.
  • Kredite für Spekulationen nicht aufnimmst.

Solltest du noch nicht Kunde bei der Consorsbank sein und ein Eurex-Konto eröffnen wollen, ist es zunächst notwendig ein Wertpapierdepot und ein Verrechnungskonto einzurichten. Nach dem Erhalt der Zugangsdaten für dein Aktiendepot kannst du dein Eurex-Konto eröffnen.

Hast du alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt und unterzeichnet, schickst du diese per Post oder per Fax an die Consorsbank. Sobald alle Anträge und Unterlagen eingegangen und geprüft wurden, erhältst du deine persönlichen Zugangsdaten für dein Eurex-Konto, mit dem du nun berechtigt bist, an der Eurex-Terminbörse zu traden.

Gut zu wissen

Die Eröffnung eines Eurex-Kontos bei der Consorsbank ermöglicht dir den Zugang zum Handel mit Futures und Optionen auf dem Eurex-Markt. Zahlreiche Produktgruppen und Basiswerte stehen dir für den Handel von Finanzderivaten bei der Consorsbank zur Verfügung. Ein entsprechendes Konto ist unkompliziert eingerichtet und die Gebühren sind auf der Website derConsorsbank transparent und detailliert dargestellt.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Bilderquellen:
Quelle: http://www.boersenverlag.de/boersenshop/eurex-basiswissen/leseprobe-16219
Quelle: https://www.cortalconsors.de/ev/Wertpapierhandel/Depot-Software/Eurex-Konto#1

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>