flatex Einlagensicherung » So wird die Einlage 2018 gesichert!

flatex Einlagensicherung: Wie sicher ist Dein Geld?

flatex AKTIENDEPOT

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 63,8%

Würdest du das flatex AKTIENDEPOT weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Ordergebühren Inland
  • Ordergebühren Int.
  • Kundensupport
50 50 50
JETZT BEWERTEN

63,8%
JA

  • Qomparo Ratgeber: aktiendepot

flatexEinen guten Online Broker zeichnen unterschiedliche Faktoren aus. Da wäre zum Beispiel die angebotene Palette an Handelsinstrumenten oder die Qualität des Kundenservices. Ebenfalls wichtig sind Konditionen und Gebühren, die bei einem Broker gelten und die Vielfalt der Leistungen die dem Trader geboten wird.

Eines der wohl wichtigsten Merkmale ist die Antwort auf die Frage, auf welche Weise die Kundenanlagen geschützt werden. Denn niemand kann sich absolut sicher sein, nie zahlungsunfähig zu werden und so ist es für jedes Finanzinstitut von Bedeutung, die Gelder der Anleger in großem Umfang abzusichern. Wir schauen uns im folgenden Ratgeber an, wie es mit der flatex Einlagensicherung aussieht.

Jetzt zum flatex Testbericht

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Kundengelder sind bei flatex auf zwei Arten abgesichert
  • Gesetzliche Sicherung im Rahmen der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH: Schutz bis 100.000 Euro pro Kunde

Videos zu flatex

flatex GmbH: Was hat der Online Broker zu bieten?

icon_fragezeichenDie flatex GmbH wurde im April 2006 gegründet und hat den Firmensitz in Kulmbach. Bei flatex kannst Du mit einer riesigen Anzahl an unterschiedlichen Wertpapieren handeln und das im börslichen und außerbörslichen Handel. Im börslichen Handel findest Du zahlreiche nationale und internationale Wertpapiere und kannst mit Devisenpaaren und CFDs auf zahlreiche Basiswerte handeln. In außerbörslichen Direkthandel stehen Dir mehr als eine Million Optionsscheine, Zertifikate, Fonds und ETFs zur Verfügung und das bei insgesamt 22 Handelspartnern von flatex.

Wie sieht es mit der Handelsplattform aus?

icon_webinarWer bei flatex handelt, tut es mit dem MetaTrader 4. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich eine weltweit beliebte und vielgenutzte Handelsplattform, die Du sowohl für das Trading mit Wertpapieren als auch für den Forex-Handel nutzen kannst. Der MetaTrader ist kostenlos. Zusätzlich bietet flatex die Handelssoftware flatexTrader. Diese Handelssoftware kann in der Basis oder Premium Version genutzt werden und kostet entsprechend 10 Euro bzw. 35 Euro im Monat.

flatex Einlagensicherung Handelsplattform
Auch bei flatex steht dir der umfangreiche MetaTrader 4 zur Verfügung

Jetzt direkt zu flatex

Für den CFD Handel findest Du bei flatex eine eigene Plattform, deren Funktionspalette speziell für den Handel mit Differenzkontrakten entwickelt wurde.

flatex Einlagensicherung CFD Handelsplattform
Für den CFD-Handel hat flatex eine eigene Plattform entwickelt

Wichtig zu wissen

Bei flatex kannst Du eine breite Palette an verschiedenen Handelsinstrumenten handeln und das auf drei speziellen Plattformen: Der MetaTrader 4 ist eine leistungsstarke Anwendung, die viele professionelle Tools bietet, der hauseigene flatexTrader als Alternative zum MT4 und eine spezielle Handelssoftware für das Trading mit CFDs. Du kannst sowohl im börslichen als auch im außerbörslichen Handel tätig sein.

So schützt flatex die Kundeneinlagen

icon_SicherheitJeder Broker mit einer deutschen Lizenz unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung. Diese Sicherung wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH gewährleistet. Auf diese Weise sind die Kundeneinlagen auch bei flatex bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde geschützt.

Es gibt noch eine weitere flatex Einlagensicherung. Diese ist freiwillig und geschieht im Rahmen des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Eine solche Sicherung sieht folgendermaßen aus: Im Rahmen dieses Sicherungsfonds sind alle Kundenanlagen bis zu einer Höhe von 30 Prozent des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals von flatex voll gesichert. Aufgrund des aktuellen haftenden Eigenkapitals der biw AG, zu der flatex gehört, sind die Anlagen bis zu einer Höhe von 5,08 Millionen Euro pro Kunde geschützt.

Welche Einlagen werden gesichert?

icon_sparenDie flatex Einlagensicherung gilt für folgende Einlagen: Geschützt sind alle sogenannten „Nichtbankeinlagen“. Also solche werden Guthaben von Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Stellen bezeichnet. Bei diesen Einlagen handelt es sich um Spar-, Sicht- und Terminanlagen sowie auf den eigenen Namen laufende Sparbriefe. Nicht geschützt sind dagegen Verbindlichkeiten, über die eine Bank Inhaberpapiere ausgestellt hat. Dazu gehören zum Beispiel Inhaberschuldverschreibungen oder Inhabereinlagenzertifikate.

 

Wichtig zu wissen

Die Kundengelder sind bei flatex auf zwei unterschiedliche Weisen geschützt. Zum einen gibt es die gesetzliche Einlagensicherung, bei der die Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert sind. Zum anderen sind die Gelder, die bei flatex angelegt werden, durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken bis zu einer Höhe von 5,08 Millionen Euro pro Kunde geschützt.

Jetzt direkt zu flatex

flatex Einlagensicherung: Rundum Schutz für Dein Kapital?

icon_aktieWer bei flatex das eigene Geld anlegt, kann sich sicher sein, dass es auch im Fall der Fälle bestens geschützt ist. flatex, bzw. die biw AG, zu der flatex gehört, sichert die Kundengelder in Millionenhöhe. Auf der einen Seite gibt es die gesetzliche Einlagensicherung, mit einem Sicherungsrahmen von maximal 100.000 Euro pro Kunden und auf der anderen Seite, gibt es die freiwillige Einlagensicherung, die das Geld der Kunden bis zu einem Betrag von 5,08 Millionen Euro voll absichert. Zu den gesicherten Einlagen zählen Sicht-, Spar- und Termineinlagen sowie Sparbriefe.

Jetzt direkt zu flatex

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>