IKB Auszahlplan 2019 » Welche Konditionen gibt es?

Besonderheiten beim IKB Auszahlplan – Auszahlungen und Verfügbarkeit im Fokus

IKB Deutsche Industriebank FESTGELD

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 94,1%

Würdest du das IKB Deutsche Industriebank FESTGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

94,1%
JA

  • Qomparo Ratgeber: festgeld

IKB Deutsche IndustriebankNeben Tagesgeld, Festgeld und Kombigeld bietet die IKB ihren Privatkunden Wertpapiere (Anleihen der IKB) an. Wer über eine größere Geldsumme zum Anlegen verfügt und regelmäßig und kontrolliert Geld entnehmen möchte, kann eine Geldanlage mit Auszahlungen während der Laufzeit wie den IKB Auszahlplan abschließen. Dank unterschiedlicher Bankprodukte kann der private Anleger seine jeweiligen Anlageziele individuell verfolgen.

Jetzt zum IKB Testbericht

 

IKB Auszahlplan auf einen Blick:

  • Auszahlplan – Kapitalanlage mit Mindestanlage 5.000 Euro
  • Geld in unbegrenzter Höhe ohne Depot anlegen
  • Geldanlage mit garantierten regelmäßigen Auszahlungen
  • Laufzeiten: 2, 3, 4, 5, 7 und 10 Jahre mit festgelegten Zinssatz

IKB Auszahlplan Webseite
Auf der Webseite der IKB-Bank erhältst du ausführliche Informationen

Was ist das Besondere am Auszahlplan bei der IKB?

icon_fragezeichenDas Kürzel IKB steht für IKB Industriebank AG. Das Bankunternehmen ist vor allem als Kreditgeber an gewerbliche Kunden bekannt. Doch auch im Privatkundengeschäft ist die IKB, hier als reine Online-Bank, tätig. Filialen werden von der Bank nicht unterhalten. Die Produkte der IKB für Kapitalanlage und Wertpapieranlage sind ausschließlich via Internet erhältlich. Nicht zum Angebot gehört ein Girokonto. Die IKB nutzt bzw. benötigt das Einlagengeschäft zur Absicherung von Kreditvergaben an Unternehmen. Bei der privaten Geldanlege wird zwischen Kapitalanlage und Wertpapiere unterschieden.

IKB Auszahlplan Zinsen
Die IKB-Bank bietet dir verschiedene Anlageformen für dein Kapital an

Jetzt direkt zur IKB

Im Bereich Kapital- / Geldanlage bietet IKB ihren privaten Kunden vier Produkte an. Geld kann als Tagesgeld, Festgeld, Kombigeld und in der Variante Auszahlungsplan anlegen. Da sich die IKB auf das kostengünstige Einlagengeschäft konzentriert, bewegen sich die offerierten Zinsen meist über dem Marktdurchschnitt.

Ein wesentliches Merkmal beim Auszahlplan besteht darin, dass Kapital angelegt und regelmäßig ein Teil entnommen wird. Den kann man dann gemäß den eigenen Wünschen verwenden oder sich die Rente aufbessern. Der Auszahlplan ist eigentlich eine Variante des Festgeldes. Geld wird für eine Dauer von 2 bis 10 Jahren verzinst angelegt. Jeden Monat oder auch Jahr gibt es einen gleichbleibenden Betrag ausgezahlt. Das Restkapital wird entsprechend der festgelegten Zinssätze verzinst.

Im Vergleich zum Tagesgeld sind die Zinsen höher. Bei 2 Jahren betragen sie 0,55 Prozent pro Jahr, bei 5 Jahren 0,90 Prozent, bei 10 Jahren 1,30 Prozent pro Jahr. Außerdem bleibt man flexibel und hat kalkulierbare Einnahmen.

 Je länger deine Laufzeit, desto höher ist auch dein Zins
Je länger deine Laufzeit, desto höher ist auch dein Zins

 

Bei der Gestaltung der Auszahlungen gibt es großen Spielraum. Wählen kann man zum einen die Variante Kapital plus Zinserträge bzw. Auszahlplan mit Teil- oder Gesamtkapitalverzehr. Zum anderen kann man sich für das Auszahlen der Zinserträge über einen festgelegten Zeitraum bzw. Auszahlplan mit Kapitalerhalt entscheiden.

Das sind die Vorteile beim IKB Auszahlungsplan: Die Auszahlungshöhe und Auszahlungstermine sowie die Laufzeiten bestimmt der Kunde.

Jetzt direkt zur IKB

Der IKB-Auszahlplan – Verfügbarkeit, Auszahlplan-Rechner und Einlagensicherung

icon_info_chartDer Auszahlplan gehört als Produktart zu den Kapitalanlagen. Ein Produktmerkmal ist, dass das angelegte Kapital fest verzinst wird, gleichzeitig sind regelmäßige Auszahlungen (mit und ohne Kapitalverzehr) möglich. Mindestanlage beträgt 5.000 Euro. Nach oben gibt es keine Einschränkungen. Die Zinsen werden nach jedem einzelnen Zinszeitraum bzw. Auszahlungstermin fällig. Sie werden auf das angegebene Referenzkonto überwiesen.

Der bei Vertragsabschluss festgelegte Zinssatz gilt für die gesamte Laufzeit. Berechnet wird er auf das jeweils aktuell angelegte Auszahlplan-Kapital. Kosten entstehen dem Anleger beim IKB Auszahlplan nicht. Von der Kontoeröffnung über die Kontoführung bis zur Kontoschließung ist alles kostenlos.

icon_ausrufezeichenDie Verfügbarkeit ist auf die vereinbarten Auszahlungen beschränkt. Während der Laufzeit sind weder Änderungen der Auszahlungshöhe oder der Auszahltermine noch extra Einzahlungen oder außerordentliche Auszahlungen möglich. Eine vorzeitige Kündigung des Auszahlplans während der Laufzeit ist nicht zulässig.

Für die IKB gilt zum einen die deutsche Einlagensicherung. Damit sind alle Guthaben auf Tagesgeld-, Festgeld- und Kombigeldkonten sowie den Auszahlplan bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Zum anderen gehört die IKB dem BdB (Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.) an. Die Absicherung der Einlagen erhöht sich auf bis zu 498 Millionen Euro. Die Sicherungsgrenze ist abhängig vom haftenden Eigenkapital der IKB und kann sich daher ändern. Verändert sich das Eigenkapital, hat das unmittelbare Auswirkungen auf die Sicherungsgrenze. Beim Bankenverband kann man die jeweils aktuelle Einlagensicherungsgrenze erfragen.

Beim IKB Auszahlplan handelt es sich um eine Geldanlage mit eingeschränkter Verfügbarkeit. Es besteht keine vorzeitige Kündigungsmöglichkeit!

Was kann der Auszahlplan-Rechner?

icon_berechnenAuf der Webseite findest du einen Auszahlplan-Rechner, mit dessen Hilfe du die Zahlungsrate, den Anlagebetrag oder die Laufzeit berechnen kannst. Nachfolgend einige Beispiele:

 

  • Du legst in einem IKB Auszahlplan 50.000 Euro für die Dauer von 10 Jahren an. Dein Restkapital beträgt danach 0 Euro. Monatlich könntest du etwa 450 Euro erhalten. Bei einem Restkapital von 20.000 Euro wären es monatliche Auszahlungen von rund 300 Euro.
  • Soll der Anlagebetrag von 50.000 Euro mit dem Restkapital nach 10 Jahren Laufzeit identisch sein, dürfte man jeden Monat lediglich 60 Euro entnehmen.
  • Du möchtest gern 500 Euro jeden Monat für die Dauer von 10 Jahren. Dann müsstest du etwa 55.000 Euro in den Auszahlplan investieren. Ein Restkapital gäbe es nicht.
  • Du kannst 30.000 Euro anlegen. Monatlich würdest du 500 Euro wünschen. Nach 5,1 Jahren wäre das Kapital verbraucht. Das wäre gleichzeitig die Dauer des IKB Auszahlplanes.

Die Ergebnisse des Auszahlplan-Rechners tragen in erster Linie informatorischen Charakter. Es handelt sich nicht um ein verbindliches Angebot der IKB. Als IKB-Kunde kannst du den Rechner im Bereich Online-Banking zum Berechnen endgültiger Konditionen verwenden. Wie viel Geld anlegen mit dem Auszahlplan in etwa an Erträgen bringt, erfährt man dank des einfach zu bedienenden Online-Rechners auf der IKB-Webseite. Stellt sich die Frage nach der Sicherheit der Spareinlagen.

Der IKB Auszahlplan zum Geld anlegen und kontrolliert ausgeben – unser Fazit

icon_aktieWenn du über einen größeren Geldbetrag aus einer Erbschaft oder einer Versicherung verfügen kannst, ist der Auszahlplan für eine kontrollierte Geldausgabe keine schlechte Wahl. Dank der zweifachen Einlagensicherung der IKB sind Einlagen pro Kunde mit mehr als 400.000 Euro abgesichert. Während der Laufzeit ist das Anlagekapital nicht verfügbar.

Jetzt direkt zur IKB

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>