WAS GIBT ES BEIM GELD ABHEBEN MIT DER LBB KREDITKARTE ZU BEACHTEN?

Hinter dem Kürzel LBB steht die Universalbank Landesbank BerlinAG. Ihren Hauptsitz hat sie demnach ebenfalls in Berlin.1990 wurde sie gegründet und wurde im Jahre 2007 vollständig an die Sparkassen-Finanzgruppe verkauft. Neben dem Angebot klassischer Bankprodukte für Privatkunden und dem internationalen Geschäft der Außenhandelsfinanzierung bietet sie ihren Kunden eine große Palette an Kreditkarten an. So gibt sie VISA, MasterCards und Prepaid-Kreditkarten unter eigenem Namen heraus sowie Co-Branding-Kreditkarten diverser deutscher Unternehmen, wie Amazon, ADAC oder airberlin. Was haben die LBB Kreditkarten allerdings ihren Kunden zu bieten? Und welche Gebühren fallen an, wenn du mit der LBB Kreditkarte Geld abhebst? Letztlich wollen wir dich noch über die Vorteile informieren, wenn du mit einer Kreditkarte Geld abhebst. Qomparo klärt auf.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Guthabenverzinsung, Reiserabatt, Kreditkarten-Banking, Bargeldverfügungen sowie die Zahlung einer Jahresgebühr sind bei allen drei Karten inklusive.
  • Bei der LBB VISA Card prepaid handelt es sich um eine Kreditkarte ohne Verfügungsrahmen.
  • Guthaben muss zur Nutzung aufgeladen werden und wird ohne SCHUFA-Prüfung ausgestellt.
  • Für Bargeldverfügungen fallen unterschiedlich hohe  Gebühren an.
  • Die Gebühr für den Auslandseinsatz außerhalb der Euro-Zone beträgt 1,75 Prozent des Umsatzes.
  • Das die beiden LBB-Kreditkarten-Doppel bieten einen Kreditrahmen und die Option zur Rückzahlung in monatlichen Teilbeträgen sowie Tankrabatte.
  • Das LBB-Goldkarten-Doppel umfasst eine attraktivere Guthabenverzinsung, Bonusprogramme, Tankrabatte und ein umfassendes Reiseversicherungspaket.
Zum Anbieter

Was haben die LBB Kreditkarten zu bieten? Ein Überblick

Wie eingangs bereits erwähnt, bietet die LBB sowohl eigene als auch Co-Branding Kreditkarten an. In diesem Ratgeber beziehen wir uns ausschließlich auf die LBB Kreditkarten.

LBB VISA Card prepaid

Die LBB VISA Card prepaid bietet sich für alle diejenigen, die über ihre Ausgaben im bargeldlosen Zahlungsverkehr immer die volle Kostenkontrolle und den Überblick behalten wollen. Sie eignet sich aber auch für Online-Shopper, die ausschließlich für Einkäufe im Internet eine Kreditkarte benötigen. Mit der Vollendung des 18. Lebensjahres und mit festem Wohnsitz in Deutschland kann jeder diese VISA-Kreditkarte bei der LBB bestellen. Einkommensnachweise oder eine SCHUFA-Bonitätsauskunft werden aufgrund der ausschließlichen Guthabenfunktion nicht benötigt. Ein Kreditrahmen wird bei einer Prepaid-Kreditkarte demnach nicht eingeräumt. Bargeldloser Zahlungsverkehr ist bei allen VISA Akzeptanzstellen sowohl online als auch im Geschäft möglich. Das auf der Kreditkarte befindliche Guthaben wird darüber hinaus verzinst. Selbstverständlich kannst du mit dieser Kreditkarte auch Geld abheben. Auf die hierfür anfallenden Gebühren gehen wir im nächsten Abschnitt ein.

Die Konditionen

  • Jahresgebühr 39 Euro
  • 3 % Rabatt auf Buchungen über den Reise-BuchungsService
  • Guthabenverzinsung
  • tägliche Bargeldverfügung von maximal 10.000 Euro
  • Auslandseinsatzgebühr außerhalb der Euro-Zone 1,75 Prozent des Umsatzes
  • Guthabenverzinsung
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Kreditkarten-Banking

LBB-Kreditkarten-Doppel

Mit dem LBB-Kreditkarten-Doppel erhältst du sowohl eine MasterCard als auch eine VISA-Kreditkarte.Rund um den Globus finden sich so über 32 Millionen Akzeptanzstellen. Für die Beantragung müssen Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein, über einen festen Wohnsitz inDeutschland und ein deutsches Bankkonto verfügen. Individuell und je nach Bonität wird dem Kreditkarteninhaber ein Verfügungsrahmenvon mindestens 1.500 Euro bereitgestellt. Auch ist es ihm möglich, den geschuldeten Kreditbetrag in monatlichen Teilbeträgen von mindestens zehnProzent des Gesamtsaldos – allerdings nicht weniger als 50 Euro – zurückzuzahlen. Der effektiveJahreszins beträgt hierbei 16,77 Prozent p.a. Die Guthabenverzinsung ist hier genauso gestaffelt wie auch bei der LBB VISA Card prepaid.

Die Konditionen

  • Jahresgebühr 44 Euro
  • Guthabenverzinsung
  • Verfügungsrahmen von mindestens 1.500 Euro (bonitätsabhängig)
  • Teilzahlungsoption
  • optionaler Zahlungsschutz
  • Auslandseinsatzgebühr außerhalb der Euro-Zone 1,75 Prozent des Umsatzes
  • 5 % Rabatt auf Buchungen über den Reise-BuchungsService
  • weltweiter Tankrabatt von 2 %, wenn im Jahr für 2.500 Euro getankt wird
  • 5 % Rabatt auf Aufladungen an der Handytankstelle
  • Kreditkarten-Banking
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • monatliche Bargeldauszahlungsgrenzen
  • Zusatzkarten für Partner 24 Euro
Zum Anbieter

LBB-Goldkarten-Doppel

Auch das LBB Goldkarten-Doppel beinhaltet eine VISA Card und eine MasterCard. Allerdings erwartet Kunden hiermit eine attraktivere Guthabenverzinsung, die Teilnahme am LBBBonusprogramm und weitere Zusatzleistungen, wie ein umfangreiches Reiseversicherungspaket. Volljährigkeit, Wohnsitz in Deutschland sowie ein deutsches Bankkonto werden für die Beantragung dieses Kreditkarten-Doppel ebenfalls vorausgesetzt. Bei entsprechender nachgewiesener Bonität wird Inhabern des LBB-Goldkarten-Doppel ebenfalls ein Kreditrahmen vonmindestens 1.500 Euro zur Verfügung gestellt. Die flexible Rückzahlungsoption in Teilbeträgen wird Inhabern auch hier zur Wahl gestellt. Zehn Prozent des Gesamtrechnungsbetrages – mindestens allerdings 50 Euro – müssen wenigstens monatlich zurückgezahlt werden.

Die Konditionen

  • Jahresgebühr 99 Euro
  • Verfügungsrahmen von mindestens 1.500 Euro (bonitätsabhängig)
  • Teilzahlungsoption
  • optionaler Zahlungsschutz
  • Auslandseinsatzgebühr außerhalb der Euro-Zone 1,75 Prozent des Umsatzes
  • 5 % Rabatt auf Buchungen über den Reise-BuchungsService
  • weltweiter Tankrabatt von 3 %, wenn im Jahr für 2.500 Euro getankt wird
  • 5 % Rabatt auf Aufladungen an der Handytankstelle
  • Kreditkarten-Banking
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • monatliche Bargeldauszahlungsgrenzen
  • Zusatzkarten für Partner 55 Euro
  • Reiseversicherungspaket
  • Erstattung von Sitzplatzreservierungen bis zu 50 Euro im Jahr
  • Teilnahme am LBB-Bonusprogramm (Shell-Tankgutschein)
  • Guthabenverzinsung

GUT ZU WISSEN!
Das Kreditkartenangebot der LBB lässt kaum Wünsche offen. Guthabenverzinsung, Rabatte auf Reisebuchungen, Kreditkarten-Banking und die 24-Stunden-Hotline stehen allen Karteninhabern zur Verfügung. Allerdings werden für alle drei Varianten auch Jahresgebühren zwischen 39 Euro und 99 Euro erhoben. Das LBB-Kreditkarten-Doppel sowie das LBB-Goldkarten-Doppel bieten seinen Inhabern weitere Rabatte und Bonusleistungen. Zudem wird ein bonitätsabhängigerKreditrahmen sowie eine monatliche Teilrückzahlungsoption gewährt.

Mit LBB Kreditkarten Geld abheben: Welche Gebühren fallen an?

Wie verhält es sich aber nun, wenn du mit den LBB Kreditkarten Geld abheben möchtest? Welche Gebühren werden hierfür verlangt und was gibt es zu beachten. In diesem Abschnitt erfährst du es.

LBB VISA Card prepaid

Für Bargeldauszahlungen fallen mit dieser Kreditkarte im Auslandkeine Gebühren an. Hierbei ist aber dringend zu beachten, dass für Auslandseinsätze ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,75Prozentdes Umsatzes fällig wird. Zudem ist es möglich, dass noch weitere Gebühren anfallen, da Geldautomatenaufsteller oder auszahlende Banken eigene Gebühren berechnen können. Im Inland muss für jede Bargeldverfügung ein Entgelt von fünf Euro gezahlt werden.

Zum Anbieter

LBB-Kreditkarten-Doppel / LBB-Goldkarten-Doppel

Bei den beiden LBB-Kreditkarten-Doppel sind Bargeldverfügungen aus dem Guthaben grundsätzlich sowohl im In- als auch im Auslandkostenfrei. Wird hingegen Bargeld aus dem Verfügungsrahmen abgehoben, sinddrei Prozent des Auszahlungsbetragsals Gebühr fällig, mindestens allerdings 7,50 Euro. EineAuslandseinsatzgebühr in Höhe von 1,75 Prozent des Umsatzes wird erhoben, sobald du in einem Land mit den LBB Kreditkarten Geld abheben willst, in dem der Euro nicht alsLandeswährung gilt.

WICHTIG ZU WISSEN!
Mit der LBB VISA Card prepaid fällt eine Gebühr für Bargeldabhebungen im Inland an, während im Ausland Bargeldverfügungen kostenlos getätigt werden können. Die beiden Kreditdoppel der LBB bieten sogar Bargeldabhebungen völlig kostenfrei an, sofern der Abhebungsbetrag aus dem Guthaben stammt. Wird allerdings der Verfügungsrahmen benutzt, um Geld abzuheben, sind drei Prozent des Auszahlungsbetrages an Gebühren zu zahlen. So kann es also auch sein, dass mitunter zwei Gebühren für Bargeldverfügungen gezahlt werden müssen, sofern ein Betrag in einer anderen Landeswährung abgehoben werden soll. Auslandseinsatzgebühren außerhalb der Euro-Zone betragen 1,75 Prozent des Umsatzes.

Was sind die Vorteile beim Geld abheben mit der Kreditkarte?

Auch wenn die Kreditkarte im Allgemeinen als bargeldloses Zahlungsmittel weltweit eingesetzt wird und VISA und MasterCard weit mehr als 32 Millionen Akzeptanzstellen rund um den Globus besitzen, bietet auch die Option der Bargeldverfügung mit Kreditkarte einige Vorteile:

  • für Bargeldverfügungen und bargeldloses Zahlen wird nur eine Karte benötigt
  • breites Netz an Bargeldautomaten weltweit – allein VISA verfügt über 900 000
  • Bargeldauszahlung in der jeweiligen Landeswährung – Umtauschen entfällt
  • Suche nach Wechselstuben im Ausland entfällt
  • Wegfall der Auslandseinsatzgebühr innerhalb der Euro-Zone

INTERESSANT ZU WISSEN!
Die Option, mit deiner Kreditkarte auch Bargeldauszahlungen vorzunehmen, kann unter Umständen ein großer Vorteil sein. Zwar können einerseits – je nach Anbieter – Gebühren für das Geldabheben und außerhalb der Euro-Zone zusätzlich Auslandseinsatzgebühren entstehen, die für jede Transaktion anfallen. Andererseits ist die Verfügung über Bargeld an den weltweit gut aufgestellten MasterCard und VISA Geldautomaten auch sehr praktisch. So entfällt beispielsweise im Ausland das lästige Umrechnen und Umtauschen in einer Wechselstube oder Bank.