Fidor Bank Dispositionskredit » Was kann er bieten 2018?

Der Fidor Bank Dispositionskredit: Der besondere Dispo?

Fidor Bank AG KREDITKARTE

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 73,7%

Würdest du die Fidor Bank AG KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

73,7%
JA

  • Qomparo Ratgeber: kreditkarte

Fidor Bank AGEin Dispositionskredit wird in der Regel nur in Verbindung mit einem Girokonto bei einer Bank gewährt. Mit der Gewährung eines solchen Kredits darf das Girokonto bis zu einer bestimmten Kreditlinie überzogen werden. Oftmals beträgt dieser Kreditrahmen drei Monatsgehälter und wird demnach in Abhängigkeit regelmäßiger Geldeingängeund positiver Bonität gewährt. Gedacht ist ein Dispositionskredit grundsätzlich für kurzfristige finanzielle Engpässe. Eine Rückzahlungsvereinbarung wird häufig nicht getroffen, so dass der Inhaber des Girokontos immer wieder auf diesen zurückgreifen kann. Die hierfür zu zahlenden Sollzinsen liegen üblicherweise auf einem höheren Niveauim Vergleich zu einem Ratenkredit. Welche Art von Dispositionskredit bietet aber die Fidor AG an? Und was macht ihn so besonders? Welche Konditionen und Voraussetzungen liegen diesem Dispo zugrunde? Antworten auf diese und weitere Fragen erhältst du in diesem Ratgeber von Qomparo.

Jetzt zum Fidor Bank Testbericht

Wichtige Fakten auf einen Blick

  • Die Fidor Bank AG nutzt soziale Netzwerke sowohl zur Kommunikation als auch für Marketingzwecke.
  • Das Fidor Smart Girokonto ist eine digitale Chash-Management-Plattform für sämtliche bei der Fidor Bank angebotenen Dienstleistungen.
  • Nutzt du das Fidor Smart Girokonto als Gehaltskonto, erhältst du monatlich maximal einen Euro Bonus.
  • Guthaben wird mit 0,25 Prozent verzinst und Online-Aktivitäten belohnt.
  • Die Sollzinsen für den Dispo können über Facebook-Likes reduziert werden.

Das Fidor Smart Girokonto – was es dir bieten kann

icon_debotgebuehrenSeit dem Jahre 2009 existiert die Fidor Bank AG, die ihren Hauptsitz in München hat. Ausschließlich werden Produkte und Dienstleistungen im Web 2.0 angeboten. In der eigenen Community sind Berater, Kunden und Mitarbeiter miteinander vernetzt. Auch werden Social Media Kanäle, wie Facebook, Twitter und Google+ zur Kommunikation, für das Marketing und sogar für Transaktionen oder Mitbestimmung von Konditionen genutzt. Über einen Twitter-Account beispielsweise können sogar Geldsendungen veranlasst werden.

Jetzt direkt zur Fidor Bank 

Bei dem Fidor Smart Girokonto erhältst du kein gewöhnliches Konto, sondern eine digitale Cash-Management-Plattform.Mit dieser kannst du

  • 24 Stunden an jedem Tag der Woche deine Finanzgeschäfte online und/oder mobil tätigen
  • Twitter-Überweisungen vornehmen
  • Peer-to-Peer-Kredite vornehmen
  • Social Trading, SocialLending und Crowdfunding betreiben
  • Online shoppen
  • Sparprodukte abschließen
  • Edelmetalle und virtuelle Währungen erwerben
  • Fremdwährungen handeln

Und selbstverständlich kannst du dein Fidor Smart Girokonto auch als gewöhnliches Gehaltskonto benutzen, wofür ferner ein Bonus in Höhe von maximal einem Euro pro Monat gezahlt wird. Dieser Gehaltsbonus wird gewährt, wenn regelmäßig mindestens 1.000 Euro eingehen. Guthaben werden derzeit mit 0,25 Prozent p.a. verzinst.Vor allem aber kannst du auch gemeinsam mit anderen Usern sowohl die Guthaben- als auch die Sollverzinsung mitbestimmen. Auch werden Online-Aktivitäten mit Boni belohnt:

Fidor_Bank_Dispositionskredit1
Du kannst bei der Fidor Bank für deine Transaktionen mit einem Bonus belohnt werden

Auch erhältst du einen Bonus dafür, wenn du ein Erklärvideo der Fidor Bank AG anderen Usern zur Verfügung stellst:

Fidor_Bank_Dispositionskredit2
Du möchtest ein Erklärvideo veröffentlichen? Auch hier kannst du einen Bonus kassieren

Nachteilig im Moment ist noch, dass dukeine EC-Karte zum Girokonto erhältst. Bislang wird dir nur eine Smart Prepaid MasterCard zur Verfügung gestellt, die jährlich mit 8,95 Eurokostet.

Jetzt direkt zur Fidor Bank 

Ansonsten stellen sich die Konditionen des Fidor Smart Girokontos wie folgt dar:

Fidor_Bank_Dispositionskredit3
Die Kontoführungsgebühren sind für dich erfreulicherweise komplett kostenlos

Gut zu wissen

Insgesamt hat das Fidor Smart Girokonto eine Menge zu bieten. Kostenlose Kontoführung, Guthabenverzinsung mit 0,25 Prozent im Jahr, ein vielfältiges Bonusprogramm sind nur einige Konditionen, die die digitale Cash-Management-Plattform ausmacht. Ferner kann über Twitter Geld erhalten oder verliehen werden und die Mitbestimmung von Zinsen auf den einschlägigen Social Media-Kanälen ist ebenfalls eine innovative Option. Dass noch keine EC-Karte zum Konto bereitsteht, ist sicherlich ein Manko, dennoch sind mit der Smart Prepaid MasterCard Bargeldabhebungen möglich.

Der Dispo-Like-Zins – ein spezieller Zinssatz

icon_ProzentzeichenWie bereits erwähnt, zeichnet sich die Fidor Bank AG über ihre aktive Community aus. So werden Kunden für ihre Online-Aktivitäten finanziell belohnt. Auch ist eine Mitbestimmung der Dispo-Zinsen über das soziale Netzwerk Facebook möglich. Wie das geht, erfährst du hier.

Nachdem du deinen Dispo bei der FidorBank AG über dein Nutzerprofil beantragthast und diesen zum ersten Mal nutzt, kannst du bereits von einem niedrigeren Sollzinssatz profitieren.Durch die Mitwirkung und die Unterstützung anderer Nutzer bzw. Kunden können die Sollzinsen pro 2 000 Likes auf Facebook um 0,1 Prozentpunktesinken.Zu Beginn der Zinsaktion betrug der Zinssatz noch 6,9 Prozent p.a.

Fidor_Bank_Dispositionskredit4
Das ist Social Marketing, die Nutzer können die Zinssätze senken!

Hinweis

Mit dem Dispo Like-Zins hat die Fidor Bank AG einen flexiblen Dispozins geschaffen, der sich mit Zunahme der Page Likes auf Facebook, alle 2 000 Likes jeweils um 0,1 Prozentpunkte fällt. Auch hier wird wieder deutlich, dass die Aktivierung der Community eine wesentliche Rolle im Konzept der Fidor Bank AG spielt. Von anfänglich 6,9 Prozent konnte der Zinssatz durch die Facebook-Aktivität der User bereits auf 6,7 Prozent p.a. gesenkt werden.

Jetzt direkt zur Fidor Bank 

Die Voraussetzungen für den Dispo bei der Fidor Bank

icon_FazitUm einen Dispokredit bei der Fidor Bank zu beantragen, sind selbstverständlich bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen – allen voran die Existenz eines Fidor Smart Girokontos. Als voll-legitimierter Fidor-Kunde ist es dir grundsätzlich möglich, in nur 60 Sekunden einen Dispokredit online über dein Benutzerprofil einzurichten. Aktiviert wird der Dispo dann über die mobile TAN. Weiterhin sollten folgende Kriterien erfüllt sein:

  • regelmäßige Geldeingänge
  • nachgewiesene positive Bonität, u.a. durch eine positive Haushaltsrechnung, Gehaltskonto, persönliche Kredithistorie, Nutzungsdaten und Einträge bei der externen Auskunftei Creditreform Boniversum GmbH
  • regelmäßige und aktive Nutzung des Kontos und der Community
  • vorbildliches Rückzahlungsverhalten, zum Beispiel bei der Nutzung des Geld-Notrufes
  • Vollständigkeit des Profils

Eine Überziehung des genehmigten Dispokredites ist grundsätzlich nicht möglich. Allerdings kann es bei MasterCard Transaktionen dennoch kurzfristig zu einer Überziehung des Dispokredites kommen. Zulässig sind hierbei maximal 20 Prozent der Kreditlinie. Da es sich dennoch um eine nichtgenehmigte Überziehung handelt, fällt auf den überzogenen Betrag ein erhöhter Zinssatz in Höhe von 13,9 Prozent an.

Gut zu wissen

Bereits nach 60 Sekunden – so verspricht es die Fidor Bank AG auf ihrer Website – ist die Prüfung der Bonität für einen Dispokredit abgeschlossen, so dass du diesen sofort nach Bestätigung durch die mobile TAN in Anspruch nehmen kannst. Dein individueller Dispositionsrahmen bestimmt sich selbstverständlich aufgrund des regelmäßigen Geldeingangs. Gehen die Likes auf Facebook rauf, geht der Dispozins runter!

Jetzt direkt zur Fidor Bank 

Bilderquellen:

https://www.fidor.de/documents/fidor-bank-ag-preisliste.pdf
https://www.fidor.de/produkte/kredit/dispo-like-zins

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>