Hanseatic Bank Kreditkarte sperren`16 » Richtig vorgehen!

Hanseatic Bank Kreditkarte sperren: Das ist der richtige Weg

Hanseatic Bank KREDITKARTE

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 25,0%

Würdest du die Hanseatic Bank KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

25,0%
JA

  • Qomparo Ratgeber: kreditkarte

Hanseatic BankWenn die Kreditkarte in falsche Hände gerät, kann es schnell zu einem Missbrauch dieser kommen. Einkäufe im Internet sind häufig allein mit der Kreditkartennummer abzuschließen. Auch muss nicht immer eine PIN-Nummer beim Bezahlvorgang eingegeben werden. Kreditkartengesellschaften sind allerdings stets bemüht, die Sicherheit ihrer Kreditkarten zu erhöhen sowie bessere Sicherheitsmethoden zu entwickeln. Selbstverständlich müssen auch Kreditkarteninhaber im Umgang mit ihrer Kreditkarte darauf achten, dass sie nicht ihre Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten verletzen. Denn kommt es zum Missbrauch einer Kreditkarte, stellt sich schnell die Frage nach der Haftung. Wer kommt für den Schaden auf, der durch den Missbrauch deiner Kreditkarte entstanden ist? Und was ist eigentlich zu tun, wenn du deineKreditkarte verlierst? Diese und weitere Fragen beantworten wir dir gern in diesem Ratgeber. Qomparo klärt dich auf.

Jetzt zum Hanseatic Bank Testbericht

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Pishing-Mails fragen Daten deiner Kreditkarte ab, um diese betrügerisch zu nutzen.
  • Banken oder Kreditkartenanbieter fragen niemals sensible Daten per E-Mail oder Telefon ab.
  • Bei einem Verlust oder Diebstahl der Kreditkarte muss schnell gehandelt werden, um finanzielle Schäden zu vermeiden und aus Haftungsgründen – Sperr-Notruf 116 116!
  • Haftung für Schäden verbleibt beim Kreditkarteninhaber, wenn er seinen Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten nicht nachkommt.
  • Widerrechtliche Abbuchungen müssen dem Kreditkartenanbieter sofort nach Kenntnisnahme angezeigt und storniert werden.
  • Die Widerrufsfrist für Rückbuchungen beträgt acht Wochen.

Videos zu Hanseatic Bank

Kreditkarte verloren? Schnell handeln und sperren lassen

icon_SicherheitDie Kreditkarte ist ein begehrtes Zahlungsmittel – einfach bargeldlos überall auf der Welt zahlen oder im Internet shoppen und bequem mit der Kreditkarte zahlen. Viele Angaben benötigt man dafür nicht. Kreditkartenbetrug ist immer noch ein aktuelles Thema. Derzeit warnen viele Banken und Kreditkartenanbieter auf ihren Websites vor E-Mail-Fälschungen – sogenannte Pishing-Mails -, die die persönlichen Daten der Kreditkarte abfragen. Wie ist also vorzugehen, wenn so ein solcher Betrugsfall tatsächlich eintritt? Was ist zu tun, wenn du deine Hanseatic Bank Kreditkarte verloren hast oder dir deine Brieftasche gestohlen wurde?

Um größere finanzielle Schädenzu vermeidenbzw. missbräuchliche Anwendungenzu verhindern, solltest du schnell handeln. Schon beim leisesten Verdacht des Missbrauchs deiner Kreditkartendaten oder bei Diebstahl bzw. Verlust ist die Hanseatic Bank Kreditkarte sperren zu lassen. Hierbei sollte keine Zeit verloren gehen. Wenn du die Rufnummer der Hanseatic Bank nicht zur Hand hast, ist der zentrale Sperr-Notruf zu wählen.

116 116

Eine Nummer, die sich jeder leicht merken kann. Aus dem Inland ist diese kostenfrei 24 Stunden und sieben Tage die Woche zu erreichen. Auch aus dem Ausland ist es kein Problem, den allgemeinen Sperr-Notruf zu wählen.

0049 116 116

Dieser ist allerdings kostenpflichtig. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass hohe Verluste entstehen können, wenn deine Kreditkarte in die falschen Hände gelangt, sind die Anrufkosten hingegen sicherlich gering. Nach deinem Anruf wird die Sperrung unmittelbar veranlasst, so dass ein Benutzen der Kreditkarte nicht mehr möglich ist.

Hanseatic_Bank_Kreditkarte_sperren1
Der schnellste Weg deine Kreditkarte zu Sperren ist die bundesweite Sperr-Notrufnummer 

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Selbstverständlich steht es dir frei, deine Hanseatic Kreditkarte sperren zu lassen, indem du direkt bei der Hanseatic Bank Hotline anrufst.

040 600 096 422

Allerdings bist du hier an die Geschäftszeiten gebunden. Die Hotline ist nur montags bis freitags in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr zu erreichen. Betrüger oder Diebe halten sich allerdings in der Regel nicht an solche Öffnungszeiten, so dass ein Verlust der Kreditkarte auch am Wochenende oder nach 18.00 Uhr stattfinden kann. Der zentrale Sperr-Notruf ist auch zu wählen, wenn Mobilfunkkarten, EC-Karten oder der Personalaus weis verloren geht. Eine Sperr-App gibt es mittlerweile auch, mit der du unkompliziert mit deinem Mobiltelefon deine verloren gegangene Hanseatic Bank Kreditkarte sperren lassen kannst.

Hanseatic_Bank_Kreditkarte_sperren2
Aber auch eine App steht dir zur Sperrung deiner Kreditkarte zur Verfügung

Nicht unwichtig ist eine sofortige Sperrung der Kreditkarte nach Kenntnisnahme auch aus Haftungsgründen. Denn bevor eine Kreditkarte nicht gesperrt wurde, haftet der Kreditkarteninhaber für alle entstandenen Verluste selbst. Aber dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Kreditkarte

Wichtig zu wissen

Geht deine Kreditkarte verloren oder hast du den Verdacht eines Missbrauchs, ist es notwendig, deine Kreditkarte unverzüglich sperren zu lassen. Über die Hotline der Bank bzw. des Kreditkartenanbieters ist eine Sperrung meist nur zu den üblichen Geschäftszeiten möglich. Zudem müsstest du dir für jede einzelne Karte und jeden einzelnen Anbieter eine andere Nummer merken. Der zentrale Sperr-Notruf schafft hier Abhilfe, sofern dein Kreditkartenanbieter am Sperr-Notruf teilnimmt. Unter der Nummer 116 116 ist der Sperr-Notruf rund um die Uhr zu erreichen.

Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten: So verhältst du dich richtig

icon_informationWie bereits angedeutet, geht es bei einer Sperrung der Kreditkarte auch um den Zeitpunkt. Denn eine Haftungdurch die Bank bzw. dem Kreditkartenanbieter ist erst gegeben, wenn du deine Kreditkarte bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch sperren lassen hast. In der Regel haftest du für eventuelle Schäden vor Sperrung der Karte nur bis zu einem Betrag von 150 Euro – allerdings nur, wenn du deine Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten nicht verletzt hast. Die Haftungsgrenze variiert allerdings von Anbieter zu Anbieter. Eine Haftung der Hanseatic Bank für eventuell entstandenen Schaden ist gegeben, wenn

  • die Karte sofort nach Kenntnisnahme gesperrt wurde
  • der Verlust unmittelbar nach Kenntnisnahme bei der Bank angezeigt wurde
  • eine Anzeige bei der Polizei vorgenommen wurde
  • nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt wurde

Hast du dich an diese Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten gehalten, haftet die Bank für alle aufkommenden Schäden ab Sperrungszeitpunkt. Worin bestehen nun eigentlich deine Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten im Umgang mit deiner Kreditkarte?

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Sorgfaltspflichten

  • Unterschrift auf der Kreditkarte sofort nach Erhalt
  • Geheimzahl merken und am besten nicht aufschreiben oder an einem sicheren Ort aufbewahren
  • Geheimzahl immer getrennt von der Kreditkarte aufbewahren
  • verdeckte Eingabe der PIN-Nummer beim Bezahlvorgang und Bargeldverfügungen
  • Kreditkarte nur bei Bezahlvorgängen aus der Hand geben und nicht aus den Augen verlieren
  • auf die Rückgabe der Kreditkarte bei Bezahlvorgängen achten
  • Kreditkarte nicht unachtsam offen liegen lassen
  • Kreditkarte immer bei sich tragen
  • Vorsicht vor Pishing-Mails
  • bei Online-Einkäufen auf eine verschlüsselte Übertragung der Daten achten

Mitwirkungspflichten

  • sofortige Überprüfung der Kreditkarteabrechnung
  • sofortige Anzeige gegenüber dem Kreditkartenanbieter bei Unstimmigkeiten
  • Kreditkarte sofort sperren lassen, wenn Verlust bemerkt wird
  • zentralen Sperr-Notruf 116 116 wählen oder die Notrufnummer bzw. Hotline des Anbieters
  • Anzeige bei der Polizei, sollte die Karte gestohlen worden sein oder ein betrug vorliegen
Wichtiger Hinweis

Nach einem Verlust oder bei einem Verdacht von Missbrauch deiner Kreditkarte ist es wichtig, dass du diese sofort sperren lässt und deine Bank bzw. deinen Kreditkartenanbieter darüber informierst. Ansonsten kann eine Haftung nicht auf den Kreditkartenanbieter übergehen. Ferner gehört die Anzeige bei der Bank und Polizei auch zu deinem Mitwirkungs- und Sorgfaltspflichten. Sind diese Pflichten alle erfüllt, haftet der Anbieter ab dem Zeitpunkt der Anzeige.

Widerrechtliche Abbuchungen von der Kreditkarte – was ist zu tun?

icon_verbotenSind auf der Kreditkartenabrechnung Abbuchungen aufgelistet, die du nicht vorgenommen hast, kannst du diese zunächst einmal stornieren und zurückbuchen lassen. Wichtig ist dennoch, dass du die widerrechtlichen Abbuchungengegenüber deinem Kreditkartenanbieter unverzüglich und ohne schuldhaftes Verzögern anzeigst und eine Rückbuchung veranlasst. Eine genaue Überprüfung deiner Abrechnung ist auch vor dem Hintergrund wichtig, dass die Frist für Rückbuchungen acht Wochen beträgt.

Nachdem du deinen Kreditkartenanbieter kontaktiert und die unrechtmäßige Buchung angezeigt hast, musst du in der Regel ein Formular ausfüllen. Viele Anbieter stellen diese Formulare zur Rückbuchung bzw. zum Widerspruch auch online zur Verfügung. Gegebenenfalls sind noch entsprechende Belege beizufügen. Welche das sind, erfährst du bei deinem Kreditkartenanbieter.

Widerrechtliche Kreditkartenabbuchungen:

  • Abbuchungen in falscher Höhe
  • Händlername ist nicht bekannt
  • Doppelte Abbuchungen
  • Keine Lieferung der Ware bei gleichzeitiger Abbuchung
  • Missbrauch der Kreditkarte durch Diebstahl oder Datenklau
Beachte

Ist ein Missbrauch oder Diebstahl deiner Kreditkarte eindeutig, muss deine Kreditkarte unverzüglich und ohne schuldhafte Verzögerung gesperrt werden. Bei allen anderen Abbuchungen kann es sich auch um Missverständnisse oder Fehler handeln, die eine Sperrung nicht unbedingt erfordern. Solltest du widerrechtliche Abbuchungen auf deiner Kreditkartenabrechnung vorfinden, sind diese unverzüglich gegenüber deinem Anbieter anzuzeigen und rückgängig zu machen. Oftmals gilt eine Widerspruchsfrist von acht Wochen.

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Bilderquellen:
http://www.sperr-notruf.de/
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.servodata.sperrapp

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>