Dash kaufen Anleitung 2020 » So funktioniert der DASH Kauf

Dash kaufen Anleitung

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Der Dash ist eine Kryptowährung, doch ist er noch nicht so populär wie Bitcoin. Er gehört zu den Kryptowährungen mit dem höchsten Marktanteil und weist einige Parallelen zu Bitcoin auf, doch sind auch einige Unterschiede zu verzeichnen. Die Dash kaufen Anleitung hilft Anlegern, die in diese Kryptowährung investieren möchten. Die Investition in Dash ist auf verschiedene Weise möglich. Der Kauf von Dash ist prinzipiell einfach, doch kommt es darauf an, den richtigen Zeitpunkt zu finden. Auf die Frage „Wie kann man Dash kaufen?“ gilt die Antwort, dass der Kauf ähnlich wie die Investition in Aktien erfolgen kann. Wer bereits über Erfahrungen mit Aktien verfügt, ist im Vorteil. Der Kurs für den Dash ist jedoch noch volatiler als die Aktienkurse.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Was Anleger bei der Investition in Dash beachten sollten

Der Dash wurde als Alternative zur Kryptowährung Bitcoin von Evan Duffield entwickelt und erstmals 2014 herausgebracht. Inzwischen wurde der Dash mehrfach weiterentwickelt. Die letzte Weiterentwicklung erfolgte 2016; daher sind Kursverläufe des Dash erst seit Anfang 2017 verfügbar. Der Kurs des Dash hat sich 2017 rasant entwickelt. Es kam zu starken Kursanstiegen, doch waren auch Kursverluste zu verzeichnen. Diese Kursverluste resultierten jedoch zumeist in der Gewinnmitnahme. Ist der Kurs des Dash gerade hoch, nutzen viele Anleger die Kursgewinne, um den Dash zu verkaufen. Das führt zu Kurseinbrüchen. Im umgekehrten Fall investieren die Anleger, wenn der Kurs gerade niedrig ist, was zu Kursgewinnen führt. 

Wer die Kursentwicklung von Bitcoin und Dash aufmerksam verfolgt, wird schnell feststellen, dass sich die Kurse der beiden Kryptowährungen nahezu parallel entwickeln. Um hohe Gewinne mitzunehmen, kommt es auf eine genaue Kursanalyse an. Wer zum richtigen Moment einsteigt, kann von hohen Kursgewinnen profitieren. Nicht zu vergessen ist jedoch das Risiko von Totalverlusten, das bei allen Kryptowährungen besteht.

Anleger, die in Dash investieren möchten, sollten nur einen Betrag verwenden, den sie im Verlustfall verkraften können. Da die Kryptowährung hochspekulativ ist, kann über deren künftige Entwicklung nur spekuliert werden. 

eToro gilt als Marktführer
Dash beim Marktführer eToro handeln

Der Kauf von Dash – die Alternative zu Bitcoin

Der Dash ist eine gute Alternative zu Bitcoin. Er wurde auf der Grundlage des Bitcoin entwickelt mit dem Ziel, eine Kryptowährung zu erschaffen, die besser ist als Bitcoin. Der Dash wird genau wie der Bitcoin durch Mining erzeugt. Beim Mining vom Dash und bei den Transaktionen mit Dash werden so wie beim Bitcoin Blöcke erzeugt, die in einer Blockchain erfasst werden. Da bei der Blockchain von Dash im Gegensatz zur Blockchain des Bitcoin die Transaktionen der verschiedenen beteiligten Personen miteinander vermischt werden, können die Transaktionen beim Dash nicht zurückverfolgt werden. Das System Private Send, das beim Dash angewendet wird, gewährleistet mehr Anonymität als beim Bitcoin. Die Erzeugung eines Blocks beim Bitcoin nimmt im Schnitt zehn Minuten in Anspruch, doch kann sie auch mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Im Gegensatz dazu dauert die Erzeugung eines Blocks beim Dash nur wenige Sekunden.

Ziel der Entwicklung des Dash war ein hohes Maß an Datenschutz, für einen besseren Schutz der Persönlichkeit der Anleger. Um den Dash weiterhin zu verbessern und mögliche Sicherheitslücken zu schließen, fließen von den Einkünften durch Mining zehn Prozent in die Schatzkammer ein. Sie werden für

  • Weiterentwicklung des Dash
  • Projekte der Community
  • Marketing

verwendet. Der Dash kann nicht nur als Geldanlage, sondern inzwischen auch als dezentrales Zahlungsmittel verwendet werden, genau wie der Bitcoin. Allerdings ist der Akzeptanzbereich des Dash noch nicht so groß wie der Akzeptanbereich des Bitcoin.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Möglichkeiten für den Kauf von Dash

Wer in Dash investieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten, abhängig davon, ob er sein Geld langfristig oder kurzfristig anlegen möchte. Als langfristige Anlage ist der direkte Kauf von Dash über eine Handelsplattform geeignet. Solche Handelsplattformen sind im Internet als Marktplätze und als Börsen zu finden. Der Kauf sollte dann erfolgen, wenn der Kurs gerade niedrig ist, damit langfristig hohe Gewinne erzielt werden können. Eine Möglichkeit für die langfristige Anlage ist auch die Investition in einen Kryptofonds. Solche Fonds werden bei verschiedenen CFD-Brokern angeboten und enthalten verschiedene Kryptowährungen. Da sich die Kryptowährungen in ihrem Kurs nahezu parallel entwickeln, ist eine Risikostreuung aufgrund der Diversifikation nicht gewährleistet. Kommt es bei einer Kryptowährung zu einem Kursverlust, so kann dieser Kursverlust durch die anderen enthaltenen Kryptowährungen kaum abgefangen werden. Tritt allerdings ein Kursgewinn bei einer Kryptowährung ein, so ist insgesamt ein sehr hoher Gewinn möglich, da alle im Fonds enthaltenen Kryptowährungen im Kurs steigen.

Für eine kurzfristige Anlage ist das CFD-Trading mit Bitcoin bei einem CFD-Broker geeignet. Der Anleger investiert nicht direkt in Dash, sondern er sagt eine Kursentwicklung voraus und profitiert davon, wenn diese Kursentwicklung eintritt.

Dash kaufen Anleitung – die Wahl des richtigen Anbieters

Beim Kauf von Dash kommt es auf die Wahl des richtigen Anbieters an. Ganz wichtig ist Seriosität. Ein seriöser Anbieter ist daran zu erkennen, dass er von einer staatlichen Aufsichtsbehörde reguliert wird. Solche Aufsichtsbehörden sind die CySEC von Zypern, die britische FCA und die deutsche BaFin. Wird ein Anbieter reguliert, muss er eine Einlagensicherung gewähren. Die Einlagen der Anleger sind auch dann sicher, wenn der Anbieter zahlungsunfähig werden sollte.

Weiterhin kommt es bei der Wahl des Anbieters auf eine geringe Mindesteinzahlung auf das Kundenkonto und auf geringe Gebühren für die Transaktionen an. 
Wer sich für das CFD-Trading mit Dash entscheidet, sollte darauf achten, dass der CFD-Broker ein kostenloses Demokonto anbietet, mit dem Anleger das CFD-Trading mit Dash ohne echtes Geld ausprobieren können.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Zahlungsmethoden beim Kauf von Dash

Mit PayPal bezahlenDie Handelsplattformen, auf denen der Dash gekauft werden kann, und die CFD-Broker bieten verschiedene Zahlungsmethoden an. Welche Zahlungsmethoden verfügbar sind, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Gängige Zahlungsmethoden sind

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte als Visacard oder Mastercard
  • Sofortüberweisung (Klarna)
  • Paysafecard als Guthabenkarte
  • elektronische Geldbörsen Neteller, Skrill und PayPal.

Bei der Banküberweisung dauert es einige Werktage, bis das Geld beim Zahlungsempfänger oder auf dem Kundenkonto eingeht. Bei den anderen Zahlungsmethoden geht das Geld sofort nach der Zahlung beim Zahlungsempfänger oder auf dem Kundenkonto ein.

Bei den elektronischen Geldbörsen Neteller, Skrill und PayPal muss zuerst ein Konto beim Zahlungsanbieter eröffnet werden. Bei Neteller und Skrill muss eine Einzahlung auf dieses Konto erfolgen, während das bei PayPal nicht erforderlich ist.

Die Paysafecard ist eine Guthabenkarte, die bei verschiedenen Verkaufsstellen und online erhältlich ist. Sie wird mit Beträgen von 10 bis 100 Euro angeboten.

Konten, Märkte und Handel bei SimpleFX
Konten, Märkte und Handel bei SimpleFX

Dash kaufen Anleitung – so erfolgt die Kontoeröffnung

Egal, ob Anleger den Dash direkt über eine Handelsplattform kaufen oder das CFD-Trading bei einem CFD-Broker betreiben wollen, ist zuerst die Registrierung erforderlich. Der Anleger muss ein Registrierungsformular ausfüllen und dann per Mausklick abschicken. Anschließend erfolgt eine Verifikation, bei der die Identität des Anlegers geprüft wird. Das Verfahren zur Verifikation unterscheidet sich, je nach Anbieter. Nach erfolgreicher Verifikation wird das Konto des Anlegers freigeschaltet. Der Anleger kann eine Einzahlung darauf leisten. Das ist bei einer Handelsplattform nicht immer erforderlich, doch bei einem CFD-Broker ist das Voraussetzung für das künftige Trading.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Dash über eine Handelsplattform kaufen – so funktioniert es

Wer Dash direkt über eine Handelsplattform erwerben möchte, benötigt eine Wallet, auf der die Dashs hinterlegt werden. Es handelt sich dabei um eine elektronische Brieftasche, die online angeboten wird. Sie ist als Software und als Hardware verfügbar. Eine Wallet als Software kann auch auf mobilen Geräten genutzt werden, doch besteht das Risiko, dass die Dashs durch Hackerangriffe gestohlen werden. Eine Wallet als Hardware ist nicht direkt mit dem Internet verbunden. Das Risiko von Hackerangriffen ist daher geringer.

Für den Kauf von Dash muss der Anleger auf der Handelsplattform Dash als Währungseinheit wählen, den gewünschten Betrag an Dash oder den Gegenwert in Euro angeben und seine Zahlung leisten. Der Dash wird dem Anleger ausgezahlt. Das ist auf das Konto, aber auch direkt auf die Wallet möglich. Wird der Dash auf das Konto gezahlt, sollte er zum Schutz vor Hackerangriffen möglichst schnell auf die Wallet transferiert werden.

Kauf von Dash beim CFD-Broker

Für eine Transaktion beim CFD-Broker muss der Anleger den Dash als Basiswert wählen. Er muss den Betrag festlegen, den er für diese Transaktion einsetzen will, und einen Hebel festlegen. Nun muss er eine Prognose abgeben, in welche Richtung sich der Dash entwickelt. Für einen steigenden Kurs kauft der Trader eine Call-Option, während er für einen fallenden Kurs eine Put-Option kauft. Tritt die vorhergesagte Entwicklung ein, erzielt der Trader einen Gewinn. Aufgrund der Hebelwirkung ist ein hoher Gewinn möglich. Tritt allerdings die vorhergesagte Entwicklung nicht ein, muss der Trader einen Verlust verkraften. Aufgrund der Hebelwirkung fällt dieser Verlust höher als der Einsatz aus.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Die Funktionsweise der Hebelwirkung

Beim CFD-Trading legt der Trader einen Hebel fest. Dieser Hebel bietet die Möglichkeit, mit einem geringen Kapitaleinsatz eine große Menge an Kapital zu bewegen. Im Gewinnfall kann der Trader dank des Hebels einen höheren Gewinn erzielen als ohne Hebel. Das hohe Risiko des Hebels besteht darin, dass nicht nur hohe Gewinne möglich sind, sondern dass es aufgrund der Hebelwirkung zu sehr hohen Verlusten kommen kann. 

Hebelwirkung

Dash kaufen Anleitung – probieren mit dem Demo-Konto

Das Demo-Konto, das bei vielen CFD-Tradern angeboten wird, stellt eine gute Möglichkeit dar, das CFD-Trading mit Dash ohne echtes Geld zu trainieren. Der Trader kann mit dem Demo-Konto auch die Hebelwirkung ausprobieren. Das Demokonto ist noch kein Garant dafür, dass künftige Trades immer erfolgreich sind, doch kann der Trader einen besseren Einblick in das Trading erhalten.

Unerlässlich für ein erfolgreiches Trading mit Dash ist eine gründliche Kursanalyse. Auf der Webseite der meisten CFD-Broker sind die Kursverläufe dargestellt. Einige CFD-Broker stellen zusätzlich verschiedene Instrumente zur Kursanalyse zur Verfügung und halten umfangreiche Anleitungen bereit.

Fazit

Die Anleitung zum Kauf von Dash hilft bei den ersten Transaktionen. Sie beschreibt den direkten Erwerb von Dash über eine Handelsplattform und das CFD-Trading mit Dash bei einem CFD-Broker. Voraussetzung für den Kauf von Dash auf einer Handelsplattform ist eine Wallet, auf der die Dashs hinterlegt werden. Der direkte Kauf von Dashs auf einer Handelsplattform ist als langfristige Geldanlage geeignet. Es kommt darauf an, den Dash dann zu kaufen, wenn der Kurs gerade niedrig ist, und dann zu verkaufen, wenn der Kurs hoch ist. Beim CFD-Trading erwirbt der Trader den Dash nicht direkt, sondern er handelt mit einem Finanzderivat. Er profitiert von der Kursentwicklung und von der Hebelwirkung. Mit einem Demo-Konto beim CFD-Broker können Anleger den Handel mit Dash kostenlos ausprobieren, bevor sie mit echtem Geld traden. Voraussetzung für einen dauerhaft erfolgreichen Handel mit Dash ist eine genaue Kursanalyse. 

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>