Litecoin kaufen Anleitung – das sollten Anleger berücksichtigen

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Kryptowährungen haben in der letzten Zeit stark an Bedeutung gewonnen. Sie sind eine Alternative zu Tagesgeld, Festgeld oder Sparbuch, bei denen die Zinsen nur gering sind, aber auch zu Aktien. Der Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährung, doch ist auch der Litecoin bereits weit verbreitet. Die Litecoin kaufen Anleitung soll Anlegern helfen, in den Litecoin zu investieren. Diese Anleitung informiert jedoch auch über die Risiken, die mit dem Litecoin verbunden sind. Der Litecoin hat gegen Ende 2017 im Kurs stark zugelegt und seinen Höchststand erreicht. Zu Beginn 2018 ist der Kurs wieder gesunken. Wie kann man Litecoins kaufen? Diese Frage werden sich Anleger jetzt stellen, da der Kurs inzwischen nach unten gerutscht ist. Die Anleitung beschreibt, wo der Kauf von Litecoins möglich ist.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Was Anleger über den Litecoin wissen sollten

Der Litecoin bietet gegenüber dem Bitcoin einige Vorteile. Er wurde 2011 im Oktober erstmals von Charlie Lee veröffentlicht und sollte eine Alternative zum Bitcoin darstellen. Er wird daher auch zu den Altcoins, den alternativen Kryptowährungen, gezählt. Der Litecoin ist eine der ältesten Kryptowährungen. So wie es bei allen Kryptowährungen der Fall ist, wird er ohne ein Geldinstitut dezentral im Peer-to-Peer-System, von Rechner zu Rechner, erzeugt und verwaltet. Bei jeder Erzeugung von Litecoin und bei jeder Transaktion, beispielsweise bei jedem Erwerb des Litecoin, entsteht ein Block, der in einer Blockchain erfasst wird. Diese Blockchain ist ein Journal und ist öffentlich einsehbar. Die Transaktionen können nachvollzogen werden, doch ist nicht nachvollziehbar, wer sie ausgeführt hat. Der Litecoin ist anonym. 

Die Vorteile des Litecoins gegenüber dem Bitcoin liegen in

  • kurzen Blockzeiten
  • höherem Gesamtvolumen
  • geringeren Transaktionskosten.

Die Blockzeit beim Bitcoin liegt bei 10 Minuten, doch kann sie auch noch länger sein. Beim Litecoin liegt die Blockzeit nur bei 2,5 Minuten. Das Gesamtvolumen ist beim Bitcoin auf 21 Millionen Einheiten begrenzt. Beim Litecoin liegt das Gesamtvolumen bei 84 Millionen Einheiten.

Ein Litecoin macht einen sehr hohen Betrag in Euro aus. Es ist nicht immer möglich, eine ganze Einheit zu kaufen, da zu viel investiert werden muss. Der Litecoin kann in 100 Millionen kleinere Einheiten unterteilt werden, die dann vom Anleger erworben werden können.

Litecoin kaufen Anleitung – das Risiko nicht unterschätzen

SicherheitWer in den Litecoin investieren will, sollte das Risiko kennen. Der Kursverlauf des Litecoin weist sehr starke Schwankungen auf. Bereits innerhalb eines Tages kann es mehrmals zu starken Kursanstiegen und Kursabfällen kommen. Das Risiko eines Totalverlustes ist also nicht auszuschließen. Anleger, die an den Kauf des Litecoin denken, sollten nur einen Betrag verwenden, dessen Verlust sie verschmerzen können. Eine genaue Kursbeobachtung ist für den Kauf des Litecoins unerlässlich. Der Kauf lohnt sich nur dann, wenn der Kurs gerade niedrig ist. Genau wie beim Kauf von Aktien sollten sich Anleger antizyklisch verhalten, also bei einem niedrigen Kurs kaufen und bei einem hohen Kurs verkaufen. Der Kauf ist dann sinnvoll, wenn der Kurs einen Abwärtstrend über längere Zeit oder einen Verlauf auf niedriger Stufe und eine leichte Tendenz nach oben zeigt.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Litecoin kaufen – die Wallet als Voraussetzung

Bevor es an den Kauf von Litecoins geht, ist der Erwerb einer elektronischen Geldbörse, der sogenannten Wallet, erforderlich. Diese Wallet kann als Software oder als Hardware erworben werden. Einige Wallets können nur eine bestimmte Kryptowährung speichern, während andere Wallets für verschiedene Kryptowährungen geeignet sind. Wallets in Form von Software, die sich für den Litecoin eignen, sind Exodus oder Jaxx. Diese Wallets können auch auf mobilen Geräten verwendet werden. Allerdings besteht bei den Wallets als Software die Gefahr von Hackerangriffen, bei denen die Litecoins gestohlen werden. Sicherer kann daher eine Wallet als Hardware sein, beispielsweise Trezor. Da eine Wallet in Form von Hardware nicht direkt mit dem Internet verbunden ist, besteht kaum ein Risiko von Hackerangriffen.

Litecoin-Handel bei eToro
Litecoin-Handel bei eToro

Wie kann man Litecoins kaufen? Die verschiedenen Möglichkeiten

Für den Kauf von Litecoins gibt es mehrere Möglichkeiten. Der direkte Erwerb von Litecoins erfolgt über eine Handelsplattform, bei der es sich um einen Marktplatz oder eine Börse handelt. 

Der Erwerb von Litecoins ist jedoch auch als Investition in Fonds möglich. Solche Kryptofonds enthalten mehrere Kryptowährungen. Die Diversifikation soll das Risiko streuen oder verteilen, ähnlich wie bei Aktienfonds. Das Phänomen der Kryptowährungen liegt jedoch in der nahezu parallelen Kursentwicklung der verschiedenen Kryptowährungen. Fällt eine Kryptowährung, die im Fonds enthalten ist, im Kurs, so können die anderen im Fonds enthaltenen Kryptowährungen den Kursverfall nicht abfangen, da sie ebenfalls im Kurs sinken.
Schließlich besteht noch die Möglichkeit, CFD-Trading zu betreiben. Das erfolgt bei einem CFD-Broker. Der Anleger muss den Litecoin nicht direkt erwerben, sondern er profitiert von der Kursentwicklung. 

Bei der Investition in Fonds und beim CFD-Trading ist keine Wallet erforderlich.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Die Wahl der richtigen Handelsplattform

Bevor der Kauf des Litecoin erfolgen kann, muss der Anleger die richtige Handelsplattform finden. Verschiedene Handelsplattformen bieten den Litecoin an. Bei der Auswahl ist Seriosität wichtig. Es kommt auch darauf an, dass der Litecoin nicht nur gegen US-Dollar und gegen Bitcoin, sondern auch gegen Euro erworben werden kann. Seriosität ist durch verschiedene Merkmale gekennzeichnet:

  • umfangeiche Informationen
  • guter Kundensupport
  • übersichtliche Gestaltung
  • Lizenzierung durch eine staatliche Aufsichtsbehörde.

Einige Handelsplattformen zeigen den Kursverlauf des Litecoin an. Seriöse Handelsplattformen, auf denen der Litecoin erworben werden kann, sind beispielsweise Kraken, Bitfinex oder Bitstamp.

Kryptohandel bei Plus500
Kryptohandel bei Plus500

Litecoin kaufen Anleitung – Anmeldung bei der Handelsplattform

Bevor der Erwerb von Litecoins erfolgen kann, muss sich der Anleger auf der Handelsplattform registrieren. Er muss ein Anmeldeformular mit seinen persönlichen Daten wie Name, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum ausfüllen. Häufig wird auch ein Passwort benötigt. Ist das Anmeldeformular ausgefüllt, kann es der Anleger abschicken, um kurze Zeit später eine E-Mail mit einem Link zu bekommen. Dieser Link muss angeklickt werden, um den Zugang freizuschalten.

Nachdem sich der Anleger registriert hat, nehmen seriöse Handelsplattformen eine Verifikation vor. Sie erfolgt häufig in mehreren Leveln. Um in ein höheres Level zu gelangen, muss der Anleger beispielsweise seine Telefonnummer hinterlegen. In einem höheren Level kann eine Kopie des Personalausweises gefordert werden. Das Verifikationsverfahren unterscheidet sich, je nach Handelsplattform.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Wie kann man Litecoins kaufen? Die eigentliche Kaufabwicklung

Nachdem die Verifikation erfolgt ist, geht es an den eigentlichen Kauf der Litecoins. Der Anleger wählt auf der Handelsplattform Litecoin als Währungseinheit aus. Er gibt an, welchen Betrag er an Litecoins kaufen oder welchen Gegenwert er investieren will. Er erhält die Litecoins, die auf das Kundenkonto bei der Börse gezahlt oder direkt auf die Wallet transferiert werden können. Zum Schutz vor Hackerangriffen sollten die Litecoins nicht lange auf dem Konto bei der Handelsplattform verbleiben, sondern auf die Wallet transferiert werden. Der Anleger muss dafür die Adresse seiner Wallet angeben.

Im zweiten Schritt muss die Bezahlung der Litecoins erfolgen. Abhängig von der Handelsplattform werden verschiedene Zahlungsmethoden angeboten, beispielsweise die Kreditkarte, die Banküberweisung, die Sofortüberweisung, die elektronischen Geldbörsen Neteller oder Skrill, aber auch PayPal oder die Paysafecard.

XM No Deposit Bonus
Litecoin handeln bei XM

Litecoin kaufen Anleitung – so erfolgt das CFD-Trading

Beim CFD-Trading erwirbt der Trader die Litecoins nicht direkt. Er muss zuerst einen CFD-Broker wählen. Auch hier kommt es auf Seriosität an. Die CFD-Broker weisen die gleichen Merkmale wie die Handelsplattformen auf, an denen Seriosität zu erkennen ist. Ein gutes Entscheidungskriterium für einen CFD-Broker ist ein kostenloses Demokonto, das der Trader über einen begrenzten Zeitraum nutzen kann. Der Trader kann dort ohne echtes Geld den Handel mit Litecoins üben. Hat der Trader den geeigneten CFD-Broker gefunden, muss er sich auch dort registrieren und ein Handelskonto eröffnen. Nachdem sich der Anleger registriert hat, erfolgt eine Verifikation. Der Trader muss eine Einzahlung auf das Handelskonto leisten und kann dort PayPal, Neteller, Skrill, Paysafecard, Soforfüberweisung, Banküberweisung oder Kreditkarte nutzen, um Geld einzuzahlen. Welche Zahlungsmethoden angeboten werden, hängt vom jeweiligen CFD-Broker ab.

Beim CFD-Trading profitiert der Trader vom Kursverlauf des Litecoin. Er muss zuerst einen Betrag festlegen, den er investieren will. Nun legt er einen Hebel fest, um einen Betrag an Litecoin zu bewegen. Der Trader kann auf einen steigenden Kurs setzen und eine Call-Option ordern, doch kann er auch auf einen fallenden Kurs setzen und eine Put-Option tätigen. Verläuft der Kurs so, wie es der Trader vorhergesagt hat, erzielt er eine Rendite. Bei einem entgegengesetzten Verlauf erleidet der Trader einen Verlust. 

Das CFD-Trading ist ein Finanzderivat und ist für sehr kurzfristige Anlagen geeignet. Der Trader kann innerhalb kurzer Zeit einen Gewinn erzielen, doch ist auch nicht zu vergessen, dass es aufgrund der Hebelwirkung zu hohen Verlusten kommen kann. Eine genaue Kursbeobachtung ist unerlässlich.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Direkter Kauf vs. CFD-Trading – Was ist besser?

Ob der direkte Kauf oder das CFD-Trading besser ist, kann so pauschal nicht gesagt werden. Bei beiden Formen der Investition kommt es auf eine genaue Beobachtung des Kursverlaufs an. Erfahrungen mit Aktien sind beim direkten Erwerb von Litecoins und beim CFD-Trading von Vorteil. Während sich die direkte Investition in Litecoins dann eignet, wenn auf eine langfristige Anlage orientiert wird, ist das CFD-Trading nur als kurzfristige Anlageform geeignet. Bei beiden Anlageformen kann es innerhalb kurzer Zeit zu hohen Verlusten, aber auch zu hohen Gewinnen kommen. Beim CFD-Trading kann ein Verlust nicht ausgeglichen werden. Ein Ausgleich ist lediglich mit einem erneuten Trade möglich. Erleidet der Trader beim direkten Kauf einen Verlust durch einen Kursverfall und handelt es sich nicht gerade um einen Totalverlust, dann besteht noch die Möglichkeit, dass der Kurs im Laufe der Zeit wieder an Fahrt gewinnt und der Anleger noch einen Gewinn erzielt.

Auf den Trend kommt es an

Beim direkten Kauf von Litecoins aber auch beim CFD-Trading ist es wichtig, sich entsprechend des Kursverlaufs zu verhalten. Erfahrene Trader nehmen eine Kursanalyse vor, bevor sie eine Entscheidung treffen. Beim CFD-Trading ist es sinnvoll, mit dem Trend zu traden. Zeigt der Trend einen Anstieg, ist eine Call-Option sinnvoll, während bei einem negativen Trend eine Put-Option sinnvoll ist. Einige Trader handeln auch entgegen dem Trend, doch ist das sehr risikoreich und nicht zu empfehlen.

Fazit

Der Kauf von Litecoins kann direkt über eine Handelsplattform oder indirekt als CFD-Trading bei einem CFD-Broker erfolgen. Der direkte Kauf von Litecoins eignet sich als langfristige Geldanlage. Voraussetzung dafür ist eine Wallet, auf der die Litecoins hinterlegt werden. Nachdem sich der Trader registriert hat und eine Verifikation erfolgt ist, kann der Kauf erfolgen. Die gekauften Litecoins werden auf die Wallet transferiert. Beim CFD-Trading benötigt der Trader ein Handelskonto. Er setzt auf einen steigenden oder fallenden Kurs des Litecoins. Wichtig ist beim direkten und beim indirekten Kauf die genaue Kursbeobachtung des Litecoins.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>