ayondo Tradehub 2016 » 3 wichtige Tipps für Trader! | Qomparo

Welche Funktionen bietet ayondo Tradehub für Trader?

Ayondo SOCIAL TRADING

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 33,3%

Würdest du das Ayondo SOCIAL TRADING Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Community
50 50 50
JETZT BEWERTEN

33,3%
JA

  • Qomparo Ratgeber: social-trading

ayondoDas Social Trading ist noch immer unter Tradern ein besonderes Thema, da sich dieses neuartige Handelskonzept hierzulande noch nicht zu 100 % etablieren konnte und nach wie vor einige Fragen offenlässt. Während so beispielsweise einige Plattformen nur als Verknüpfung zwischen Broker und Trader fungieren, bieten andere Anbieter eigene Handelsplattformen, über die Kunden CFDs und Währungen handeln und auch das Social Trading betreiben können. Zu diesen Anbietern gehört das britische Unternehmen ayondo, dessen Angebot wir genau unter die Lupe genommen haben – ebenso wie die ayondo Tradehub.

Jetzt zum Ayondo Testbericht

Wodurch zeichnet sich die ayondo Tradehub aus?

  • Variable Margin mit Schieberegler
  • Intuitive Bedienung
  • Traden mit Nominalbetrag

Was kann die Social Trading Plattform ayondo wirklich?

In erster Linie ist ayondo als Social Trading Plattform bekannt, doch darüber hinaus ermöglicht das britische Unternehmen seinen Kunden auch einen benutzerfreundlichen Handel von Finanzprodukten auf Basis von Differenzkontrakten. Kunden profitieren dabei von einem Bildungsangebot für Einsteiger, das Webinare, Videoaufzeichnungen und eine FAQ umfasst, sowie von typischen Spreads von 1 Pip auf EUR/USD. Dabei stehen dem Trader zahlreiche handelbare CFDs aus den Bereichen Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe und Anleihen zur Verfügung, die zu einem maximalen Hebel von 100:1 gehandelt werden können.

ayondo_Tradehub1
ayondo bietet dir ein abgerundetes Angebot aus verschiedenen Tools

Videos zu Ayondo

Trading bei ayondo – für Einsteiger oder Fortgeschrittene?

icon_Gespraech1Trader müssen bereits von vornherein abklären, ob ihr favorisierter Broker auch ihrem Erfahrungsstand entspricht und ob dessen Angebot eher auf Experten oder auf Einsteiger ausgelegt ist. Indizien für einen anfängerfreundlichen Broker sind für gewöhnlich niedrige Mindesteinlagen, hohe maximale Hebel und ein umfangreiches Bildungsangebot – Onlinebroker, die ihr Angebot eher auf professionelle Händler mit viel Erfahrung ausgelegt haben, fordern meist eine höhere Mindesteinlage ab 500 €, bieten hauptsächlich niedrige maximale Hebel und ein kleineres oder überhaupt kein Bildungsangebot. In Anbetracht dieser Tatsache merken Trader schnell, dass ayondo sein Angebot eher auf fortgeschrittene Trader gelegt hat: Das Bildungsangebot ist klein, ebenso wie der maximale Hebel von 100:1 – allerdings ist auch die Mindesteinlage von 1000 € eher niedrig gehalten, was es auch fortgeschrittenen Tradern auf der Suche nach neuen Brokern ermöglicht, Einblicke in das Angebot von ayondo zu erhalten.

Jetzt direkt zu Ayondo

Welche Funktionen hält die ayondo Tradehub bereit?

Die ayondo Tradehub überzeugt durch eine übersichtliche und minimalistische Benutzeroberfläche: Im Bereich der Gestaltung wurde das Wesentliche fokussiert, Plattform-Elemente wurden reduziert und die Gestaltung der Benutzeroberfläche wurde auf eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit ausgelegt. Hinter der Benutzeroberfläche stehen die neuste HTML5-Technologie und Charts auf Basis von Javascript und SVG. Allerdings kann der Kunde auch ohne umfassende Kenntnisse die Benutzeroberfläche der ayondo Tradehub auf eigene Vorlieben und Ansprüche ausrichten und so eine voll personalisierte Arbeitsumgebung generieren.

ayondo_Tradehub2
Mit dem ayondo Tradehub erleichtert sich der Handel für dich ungemein

Die Vorteile hinter der ayondo Tradehub

  • Händler können mit der ayondo Tradehub ihren Hebel und die damit verbundene Margin variabel festlegen, wodurch auch die Finanzierungskosten nach eigenen Ansprüchen ausgerichtet werden.
  • Trader legen ihr Risiko beim Handel über die ayondo Tradehub selbst fest und definieren spezifische Parameter ganz einfach auf Basis ihrer eigenen Trading-Vorlieben und ihren finanziellen Zielen, ohne Kosten für Leistungen entrichten zu müssen, die nicht in Anspruch genommen wurden.
  • Der Trader entscheidet mit der ayondo Tradehub selbst, ob er nur einen Teilbetrag seines Kapitals einsetzen und nach dem Hebelprinzip handeln möchte oder ob er es vorzieht, zu einer Margin von 100 % zu handeln und sich somit die Finanzierungskosten zu sparen.
  • Die Preisgestaltung selbst ist bei ayondo transparent konzipiert und ermöglicht es dem Trader, von niedrigen Spreads und geringen Finanzierungskosten zu profitieren.

Wie beginnst du mit dem Handel über die ayondo Tradehub?

icon_weiterbildungUm über die ayondo Tradehub handeln zu können, musst du zunächst ein Livekonto bei ayondo eröffnen. Beachte dabei jedoch, dass du dein Handelskonto grundsätzlich nicht bei ayondo selbst, sondern stattdessen bei ayondo Markets eröffnest, da ayondo die Social Trading Plattform bereitstellt, ayondo Markets hingegen den Tradehub und damit das CFD-Trading.

Um ein Handelskonto bei ayondo Markets eröffnen zu können, ist eine vollständige Registrierung auf der Website des Unternehmens sowie eine erfolgreiche Verifizierung vonnöten. Hierfür musst du dem Anbieter eine Kopie deines Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. deiner Kreditkarte zukommen lassen, um deine Identität sowie deinen Wohnsitz zu bestätigen und um Transaktionen über deine Kreditkarte zu erlauben. Sind schließlich alle nötigen Formalitäten abgeschlossen, erhältst du die Zugangsdaten zur ayondo Tradehub per Mail und kannst dich daraufhin mit deiner Tradehub-Plattform verbinden. Nachdem du deine Ersteinzahlung getätigt hast, kannst du grundsätzlich auch schon mit dem Handel über die ayondo Tradehub beginnen.

Fazit zur ayondo Tradehub: Gut geeignet für erfahrene Trader

icon_aktieDer Handel über die ayondo Tradehub überzeugt durch Benutzerfreundlichkeit, annehmbare Konditionen und eine voll individualisierbare Benutzeroberfläche. Stimmen deine Handelserfahrungen mit den Bedingungen des Brokers überein und kannst du demnach eine Mindesteinlage von 1000 € aufbringen, zu einem maximalen Hebel von 100:1 handeln und dich mit einem kleinen Bildungsangebot arrangieren, steht der Eröffnung eines Handelskontos bei ayondo und dem Handel über die Tradehub nichts mehr im Wege.

Jetzt direkt zu Ayondo

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>