DIE FLATEX HANDELSZEITEN: TRADING RUND UM DIE UHR?

Bei flatex handelt es sich um einen deutschen Online-Broker mit Sitz in Kulmbach. Gegründet wurde flatex im Jahr 1996 und das Unternehmen gehört heutzutage zu den größten Brokern im deutschen und österreichischen Raum. Neben dem nationalen und internationalen Online-Handel von börsennotierten Wertpapieren bietet der Broker zudem Trading mit Währungspaaren an. Zusätzlich steht flatex Kunden im außerbörslichen Handel mehr als eine Million OptionsscheineZertifikateFonds und ETFs zur Verfügung.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Forex-Handel durchgehend von Sonntag 23.00 Uhr bis Freitag 23.00 Uhr möglich
  • Außerbörslicher Direkthandel täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr, je nach Emittent, zugänglich
  • Europäische Auslandsbörsen im Wertpapiergeschäft sind an Handelstagen von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet
Zum Testsieger Norisbank

Börslich oder außerbörslich: Du hast die Wahl!

flatex bietet den eigenen Kunden sowohl den Zugang zum börslichen als auch zum außerbörslichen Handel an. Im börslichen Trading stehen Dir alle deutschen sowie einige internationale Börsenplätze zur Verfügung. 

Welche Börsen gibt es in Deutschland?

Aktuell gibt es in Deutschland sieben Börsenplätze. Sie befinden sich in Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg, Hannover, Berlin und Düsseldorf. Wie schon zu Anfang ihrer Geschichte, werden auch heutzutage auf den deutschen und ebenso auch auf allen weltweiten Börsenplätzen neben den verschiedensten Wertpapieren auch Edelmetalle, diverse Waren, Rohstoffe oder Energie gehandelt.

 Welche deutsche Börse ist die größte?

Die wichtigste und größte Börse stellt dabei die Frankfurter Wertpapierbörse einschließlich Xetra und Eurex dar. Der Großteil der des Aktienhandels hierzulande wird über die Frankfurter Börse und über Xetra abgewickelt. Trägerin der Frankfurter Böse und somit zuständig für den Betrieb ist die Deutsche Börse AG. Bei Xetra handelt es sich um ein vollelektronisches Handelssystem, das Kauf- und Verkaufsaufträge in einem Computersystem gegenüber stellt. Inzwischen werden mehr als 90 Prozent des Aktienhandels in Deutschland über dieses Handelssystem abgewickelt.

An welchen Auslandsbörsen bietet flatex den Handel an?

Wie sieht es aber mit den flatex Handelszeiten an den ausländischen Börsenplätzen aus? Insgesamt bietet Dir flatex die Möglichkeit, an elf weltweiten Börsenplätzen zu handeln. In folgenden Ländern finden sich die Börsen, die bei flatex zur Verfügung stehen:

  • USA: Nasdaq, Nasdaq OTC, Nyse
  • Kanada: Börse in Toronto
  • Belgien: Euronext
  • Portugal: Euronext
  • Frankreich: Euronext
  • Niederlande: Euronext
  • Italien: Börse in Mailand
  • Österreich: Börse in Wien
  • Schweiz: Börse in Zürich
Zum Testsieger Norisbank

Wie sieht es mit dem außerbörslichen Handel bei flatex aus?

Im außerbörslichen Handel hast Du die Möglichkeit, Deine Handelsgeschäfte direkt mit einem Emittenten oder Makler durchzuführen. Dieser Handel steht dir von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr zur Verfügung. Insgesamt findest Du 22 Handelspartner bei denen Du Aktien, Zertifikate, Fonds, Optionsscheine oder ETFs handeln kannst.

INTERESSANT ZU WISSEN!
Bei flatex tradest Du sowohl im börslichen als auch im außerbörslichen Handel und im börslichen Handel an deutschen und ausländischen Börsen. Im außerbörslichen Handel findest Du insgesamt 22 flatex Handelspartner und das Trading ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr möglich.

Die Handelszeiten im Detail

Kommen wir zu den harten Fakten. Wie die Handelszeiten der deutschen Börsenplätze konkret aussehen zeigt Dir das folgende Bild:

Zum Testsieger Norisbank

Wie sehen die Handelszeiten an internationalen Börsenplätzen aus?

Die Börsen in den USA und Kanada stehen Dir an den Wochentagen von 15.30 Uhr bis 22.00 Uhr zur Verfügung und bei den europäischen Auslandsbörsen gelten Öffnungszeiten von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Im Detail sieht das folgendermaßen aus:

Forex-Handelszeiten bei flatex

Insgesamt findest Du bei flatex 38 Währungspaare. Dabei kannst Du mit sogenannten Majors handeln wie zum Beispiel EUR/USD oder GBP/USD oder Du kannst Dich für eines der exotischen Währungspaare wie zum Beispiel NOK/SEK oder NZD/JPY entscheiden. Der Forex Handel ist bei flatex von Sonntag 23 Uhr bis Freitag 23 Uhr durchgehend möglich.

TIPP!
Willst Du Dich in aller Ausführlichkeit informieren, findest Du auf der flatex Webseite vollständige Tabellen zu den Handelszeiten eines jeden Basiswerts.

Rund um die Uhr Handel und weltweite Märkte

Die flatex Handelszeiten hängen in erster Linie von den Zeiten der weltweiten Börsenplätze ab. Flatex bietet den Handel an allen deutschen und an vielen weltweiten Börsen an und entsprechend den Öffnungszeiten kannst Du an diesen Börsenplätzen handeln. Der außerbörsliche Handel ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr möglich und im Forex Handel stehen Dir die Instrumente durchgehend von Sonntag 23 Uhr bis Freitag 23 Uhr zur Verfügung.