Klarna

Die Unternehmensbiographie: Wer ist Klarna? 

9 Millionen zufriedene Kunden nennt Klarna sein eigen. Das Unternehmen legt eigenen Angaben zufolge sehr viel Wert auf Sicherheitsstandards und ließ sich kürzlich durch den TÜV zertifizieren. Auch die Qualitätskriterien von Trusted Shops kann das Unternehmen erfüllen.

Die Klarna Group ist seit 2005 kontinuierlich gewachsen. Nach dem Zusammenschluss mit dem Bezahldienst SOFORT, beschäftigt die Klarna Group mittlerweile mehr als 1.100 Mitarbeiter und ist in 16 Märkten aktiv. Laut eigenen Angaben zufolge, nutzen 25 Millionen Online-Shopper den Service und die Anzahl der Händler, mit denen Klarna zusammen arbeitet, bemisst sich mittlerweile auf über 45.000.

Wie ist die Klarna Group entstanden? Im Jahre 2005 wurde Klarna von drei Studenten als Start-Up in Stockholm gegründet. Damals hiess Klarna noch Kreditor. Mit dem Bezahldienst bietet Kreditor als einer der ersten Anbieter, dem Kunden eine Möglichkeit erst bei Ankunft der Ware zu bezahlen. 2006 etabliert sich der Rechnungsservice von Kreditor und viele Online-Shops beginnen mit der Zusammenarbeit.

Im Jahr 2007 nutzen bereits 100 Online-Shops den Dienst von Kreditor und ein Investor steigt als Anteilseigner in das Unternehmen ein. Zu dem Zeitpunkt beschäftigt Kreditor bereits 30 Mitarbeiter. Im Jahr 2008 expandiert das Unternehmen mit seinem Angebot in die Länder Norwegen, Dänemark und Finnland. Auch die Ratenzahlung wird in diesem Jahr als zusätzliche Leistung angeboten.

2009 wechselt Kreditor dann den Frimennamen und heisst ab jetzt Klarna. Der Plan ist, den Namen so zu wählen, dass eine Expansion in weitere Länder repräsentativ möglich wird. In den jeweiligen Start-Ländern ist Klarna bereits Marktführer im Bereich Rechnungs- und Finanzierungslösungen im Online-Handel.

2010 wird die erste Niederlassung in Deutschland gegründet und ein zweiter Investor steigt bei Klarna ein. Die Dienste von Klarna werden jetzt von etwa 6.000 Online-Shops in Anspruch genommen und die Mitarbeiteranzahl wächst auf 400. Auch das Festgeld wird in diesem Jahr für schwedische Verbraucher eingeführt.

Im Jahre 2011 wird Klarna vom TÜV zertifiziert und neue Investoren stossen dazu. 2012 steigt Skype Gründer Niklas Zennström als Investor mit ein und Klarna Rechnung wird auch in Österreich angeboten. Weitere Mitarbeiter werden eingestellt. Die Zahl steigt auf 700. Im Jahr 2013 schliesst sich Klarna mit dem Bezahldienst SOFORT zusammen und gründen die Klarna Group. Jedoch sind die beiden Unternehmen operativ selbständig tätig. Der Online-Bezahldienst Klarna Checkout, mit dem Kunden mobil Einkäufe tätigen können, wird  in Norwegen und Finnland eingeführt.