Consorsbank Kredite

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 42,1%

Würdest du die Consorsbank KREDITE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Zinsniveau
  • Kundenservice
  • Flexibilität
50 50 50
JETZT BEWERTEN

42,1%
JA

Consorsbank Kredite im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Die Consorsbank agiert als Direktbank und ist eine Tochtergesellschaft der französischen Großbank BNP Paribas. Der Fokus der Bank liegt ausschließlich auf Privatkunden, mit einem Spezialgebiet im Bereich Trading und Investoring. Das Angebot der Consorsbank kann über das Internet oder auch über das Telefon in Anspruch genommen werden. Zur Verfügung stehen, neben verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, auch einfache Girokonten, Geldanlagen sowie der Wertpapierhandel.

Wir haben die Kredite der Direktbank unter die Lupe genommen und Leistungen und Konditionen untersucht. Deine Erfahrungen zur Consorsbank würden wir erfahren. Du kannst sie hier auf Qomparo  teilen und eine Bewertung zu den Direktbank-Angeboten abgeben.

Die Kredite der Consorsbank: das sind die Leistungen

  • Ratenkredite mit Festzins und unterschiedlichen Laufzeiten
  • effektiver Jahreszins zwischen 3,25% – 5,80%
  • flexible Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten
  • Kredit von 2.500 bis 50.000 Euro, erste Rate später bezahlen
  • Unverbindliche Kreditentscheidung innerhalb weniger Minuten
  • Umschuldung und Sondertilgungen

 

Auf einen Blick:

Kreditart
Ratenkredit (zusätzlich Dispositionskredit, Baufinanzierung, Effektenlombardkredit)
Für Selbsständige
nein
Sodertilgung möglich
Ja, kostenlos
Umschuldung möglich
ja
Restschuldversicherung
Auf Anfrage / möglich
Regulierungsbehörde
BaFin
Nebenkosten
keine
Anforderung Antragsteller
Positive Schufa/Bonität, Festeinkommen, Wohnsitz Deutschland
Vergleiche "Consorsbank" mit anderen Anbietern

 Bei der Finanzierung bietet die Consorsbank vier große Überbegriffe für das Kreditangebot. Es gibt:

  • Dispositionskredit
  • Baufinanzierung
  • Ratenkredit
  • Effektenlombardkredit

Der Klassiker bei dem Kreditangebot der Consorsbank ist der Ratenkredit. Er wird ab einem effektiven Jahreszinssatz von 3,25 % angeboten und kann für verschiedene Bedürfnisse genutzt werden.

Der Lombardkredit ist in der Höhe variabel und abhängig von Art und Höhe der zu beleihenden Wertpapiere. Der Zinssatz hierfür liegt bei der Consorsbank derzeit bei 5,51% p.a.

Die Baufinanzierung wird von der Consorsbank vor allem als Beratung angeboten. Sie erfolgt jedoch über den Partner Interhyp, mit dem der Kunde dann auch die Finanzierung eingeht.

Der Dispositionskredit der Consorsbank kann nur in Verbindung mit einem Konto bei der Online-Bank in Anspruch genommen werden. Es handelt sich um schnell verfügbares Geld, das nicht ausgeschöpft werden muss. Derzeit liegt der Zinssatz für den Dispositionskredit bei 8,03%.

Consorsbank Kredite: Konditionen und Service im Check

icon_muenzenMit dem einfachen Ratenkredit bietet die Consorsbank eine übersichtliche Finanzierung für Kunden an. Der effektive Jahreszins ist dabei jedoch variabel und abhängig von der Bonität des Kunden. Das bedeutet, die Bank kann Dir nur mit einem persönlichen Antrag Deine Zinshöhe zusichern. Auf der Webseite wird jedoch damit geworben, dass du die Zu- oder Absage für den Kredit innerhalb von wenigen Minuten bekommst und so direkt weißt, ob du mit dem Geld rechnen kannst. Die Abwicklung des Kreditvertrages erfolgt dann über das Internet und über die Post. Ein persönlicher Kontakt zu einem Mitarbeiter ist nicht notwendig. Die Consorsbank hat in Deutschland keine Filialen.

Der Dispositionskredit wird Dir dann auf Deinem Konto eingerichtet, wenn du als Neukunde mindestens drei Eingänge eines Gehaltes nachweisen kannst. Auch die Gehaltsscheine sind teilweise einzureichen. Damit sichert sich die Consorsbank ab. Zudem wird die Höhe des Dispositionskredites anhand Deines Gehaltes bestimmt.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Unser Fazit zu den Konditionen der Consorsbank Kredite

icon_aktieDie Finanzierungsangebote bei der Consorsbank sind klassisch gehalten und besonders übersichtlich. Der Ratenkredit ist eine solide Finanzierung für Wünsche, wie ein neues Auto oder auch eine neue Wohnausstattung. Er kann auch als Ausgleichskredit für den Dispo genutzt werden. Der Dispositionskredit selbst bietet eine schnelle Liquidität. Bei der Baufinanzierung fungiert die Consorsbank jedoch nur als Vermittler. Eine direkte Sicht auf das Angebot ist daher nicht möglich.

Wie ist Deine Meinung zu den Krediten der Consorsbank? Überzeugt Dich das Angebot oder hast Du einen besseren Tipp? TSag uns Deine Meinung, was Du über die Kredite der Consorsbank denkst und bewerte den Anbieter hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Videos zu consorsbank

Hinweis

Mit der Aufteilung in klassische Kreditangebote, wie den Ratenkredit und den Dispositionskredit, zeigt sich die Consorsbank ihren Kunden gegenüber transparent. Die Konditionen sind variabel und werden an die Bonität der Kunden angepasst.

 

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 20.08.51

Die Konditionen für den Ratenkredit der Consorsbank im Detail

icon_ProzentzeichenEiner der wohl am häufigsten beantragten Kredite bei einer Bank ist der Ratenkredit. Bei der Consorsbank wird er mit einen Zinsniveau von 3,25% bis 5,80% angeboten. Das bedeutet, abhängig von Deiner Bonität wird die Höhe der Zinsen festgelegt. Wir haben einen kleinen Vergleich mit den Angeboten anderer Banken für einen Ratenkredit durchgeführt, um einen Überblick über das Zinsniveau zu erhalten.

Bank

Höhe der Zinsen für den Ratenkredit p.a.

Consorsbank

3,25 – 5,80%

Santander Consumer

Ab 1,97%

Barclay

2,72 – 6,78%

Hypo Vereinsbank

3,2 – 9,56%

Targobank

3,44 – 10,47%

Die Konditionen der Consorsbank liegen im guten Mittelfeld. Da die Konditionen der meisten Banken Bonitätsabhängig sind, gibt es immer einen gewissen Zinskorridor. Den endgültigen Zinssatz erhältst Du erst, nachdem Du Dir ein individuelles Angebot hast machen lassen.

Die Konditionen für den Ratenkredit

icon_PreisNeben dem Zinssatz gibt es natürlich auch noch mehr Konditionen, die für den Kunden im Fokus liegen. So stellt sich erst einmal die Frage nach der möglichen Kredithöhe, die angeboten wird. Diese bewegt sich bei der Consorsbank zwischen mindestens 2.500 Euro und höchstens 50.000 Euro. Ein Pluspunkt sind die flexiblen Laufzeiten. Du kannst den Kreditbetrag in einem Rahmen zwischen 12 Monaten und 84 Monaten abbezahlen. Die Zinsen bleiben dabei gleich, das bedeutet, sie sind nicht nach Laufzeit gestaffelt. Allerdings legt sich der Kunde bei Vertragsabschluss auf eine gewünschte Laufzeit fest. Auf dieser Basis setzen sich die Monatsraten zusammen.

Ein Vorteil ist die Möglichkeit, kostenfrei Sondertilgungen durchführen zu können. Hast du einen Betrag übrig, den du gerne auf Dein Kreditkonto einzahlen möchtest, so ist das jederzeit problemlos möglich. Die Raten sinken dann jedoch nicht, die Abzahlungszeit verkürzt sich jedoch um den eingezahlten Betrag. Ein weiterer Pluspunkt bei dem Consorsbank Ratenkredit ist die fehlende Bearbeitungsgebühr. Hier werden für den Kunden keine Kosten berechnet. Der abzuzahlende Betrag setzt sich ausschließlich aus dem Geldbetrag und den Zinsen zusammen.

Achtung

Auch bei dem Ratenkredit fungiert die Consorsbank nur als Vermittler. Die Online-Bank leitet den Kunden weiter an die SWK Bank. Dennoch sind die Konditionen klar definiert und für den Kunden transparent gehalten.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Unser Fazit zu den Konditionen des Consorsbank Ratenkredits

icon_aktieDer Ratenkredit der Consorsbank ist in einem klassischen Aufbau gehalten. Das macht ihn transparent und übersichtlich für den Kunden. Das Zinsniveau im guten Mittelfeld spricht ebenfalls für sich. Auch die Sondertilgung und die fehlenden Bearbeitungsgebühren sind ein Vorteil. Auf den ersten Blick ist jedoch nicht erkenntlich, dass es sich um eine Darlehensvermittlung an eine andere Bank handelt. Dies wird erst mit der Beantragung des Kredites über den Online-Bereich deutlich.

Bist du mit den Konditionen des Ratenkredites der Consorsbank zufrieden? Lass uns an Deiner Meinung teilhaben und bewerte die Konditionen jetzt auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Gut zu wissen

Der Zinssatz bei dem Ratenkredit der Consorsbank ist fair gehalten. Die Konditionen sind klassisch und ohne versteckte Zusätze. Ein großer Vorteil ist das Sondertilgungsrecht für Kunden, die den Kredit vielleicht doch etwas eher ablösen möchten.

Consorsbank_Kredite1

Der Effektlombardkredit der Consorsbank

icon_debotgebuehrenEin Lombardkredit ist eine interessante Alternative zu einem klassischen Ratenkredit. Während bei einem Ratenkredit notwendigerweise die Gehaltsbescheinigungen als Nachweis für die Bonität verwendet werden, kann bei einem Lombardkredit ein Wertpapierdepot oder eine Rentenversicherung beliehen werden. Diese Wertpapiere werden als Grundlage für die Höhe des Kredites verwendet. Daher gibt es bei den Lombardkrediten der Consorsbank keine festgelegten Höhen. Erst mit dem Einreichen der Informationen über die zu beleihenden Wertpapiere kann diese festgelegt werden. Der Mindestleihbetrag liegt jedoch bei 1.000 Euro.

Auch Wertpapiere bergen jedoch einige Risiken. Verlieren sie während der Laufzeit des Kredites an Wert, so kann die Bank neue Sicherheiten verlangen. Es ist jedoch dann auch möglich, mit dem Verkauf der Wertpapiere den Kredit auszulösen. Aufgrund dieser Risiken stellt der Lombardkredit eine nicht ganz so große Sicherheit wie der Ratenkredit dar.

Die Rückzahlung erfolgt nicht in fester Ratenhöhe wie bei einem Ratenkredit sondern kann in Teil- oder Einmalzahlungen vorgenommen werden. Eine feste Laufzeit gibt es ebenfalls nicht. Während der Kreditnutzung fallen damit für den Kunden lediglich die Zinsen an, die ausgeglichen werden müssen. Bereits gezahlte Beiträge können problemlos jederzeit wieder in Anspruch genommen werden, solange die Wertpapiere nicht an Wert verloren haben.

Die Zinshöhe des Lombardkredites  im Vergleich

Immer mehr Banken nehmen den Lombardkredit in ihr Angebot mit auf. Daher ist es heute lohnenswert, einen Vergleich der einzelnen Zinshöhen zu ziehen und diese im Blick zu behalten. Die Zinsen sind immer einem Wandel unterlegen, daher können wir in unserem Vergleich nur von dem derzeitig angegebenen Zinssatz ausgehen. Bei der Consorsbank liegt er im Moment bei einem Sollzins von 5,51% p.a.

Bank

Höhe des Zinssatzes p.a.

Consorsbank

5,51%

Maxblue

2,25%

Benk

6,99%

comdirect

3,99%

onvista

5,00%

Mit dem aktuellen Zinsangebot bewegt sich die Consorsbank durchaus in einem guten Mittelfeld. Auch wenn es derzeit teilweise noch günstigere Lombardkredite gibt, die zur Verfügung gestellt werden, so sprechen die Konditionen der Bank dennoch für sich.

Wenn du mit den Risiken des Wertverlustes der Papiere umgehen kannst und auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Finanzierungsmöglichkeit bist, dann ist der Lombardkredit eine gute Alternative. 

Jetzt direkt zur Consorsbank

Cortal_Consors_Kredite3

Unser Fazit zu den Krediten der Consorsbank

icon_aktieÜbersichtlich und klassisch gehalten, kann die Consorsbank mit einem soliden Kreditangebot punkten. Sowohl der Ratenkredit, als auch der Lombardkredit und der Dispositionskredit bewegen sich mit ihren Konditionen in einem guten Mittelfeld. Die Bearbeitung erfolgt schnell und problemlos über das Internet und die Post. Für den Ratenkredit gibt es die Zu- oder Absage sogar innerhalb weniger Minuten. Etwas transparenter könnten die Consorsbank in dem Bereich der Darlehensvermittlung sein. Lediglich bei der Baufinanzierung wird auf den ersten Blick deutlich, dass es sich hier um eine Vermittlung handelt. Beim Ratenkredit ist dies nicht direkt erkennbar.

Tipp

Solide Zinssätze, faire Konditionen und eine schnelle Bearbeitung sprechen für die Kredite der Consorsbank. Hier bekommst du kostenfreie Sondertilgungsrechte und eine schnelle Auszahlung des gewünschten Betrages.

Bringe Deine eigene Meinung zu den Krediten der Consorsbank ein und lasse andere Kunden an Deinen Erfahrungen mit Deiner Bewertung auf Qomparo teilhaben.

Anbieter bewerten

Guter Tipp

Wer gerade über einen Depotwechsel nachdenkt, der kann bei der Consorsbank im Moment bis zu 2,5% Zinsen p.a. auf sein Tagesgeldkonto bei der Bank erhalten. 

Zum Kredite Vergleich 

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Kredit Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
1 x 1 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiografie: Von „Consors“ über „Cortal Consors“ bis zur heutigen „Consorsbank“

Selbstverständlich wurde auch die heutige Consorsbank vor zwanzig Jahren nicht sofort als führende Direktbank mit mehr als 1,1 Millionen Kunden gegründet – um zu dem Unternehmen zu werden, das es heute ist, musste die Consorsbank ihr Angebot stetig entsprechend der Wünsche seiner Kunden optimieren, was bereits seit jeher mit großen Aufwendungen verbunden war. Augenscheinlich hat die deutsche Direktbank diese Aufgabe mittlerweile gut gemeistert, denn nicht ohne Grund wurden dem deutschen Unternehmen bislang mehr als 80 verschiedene Auszeichnungen von erfahrenen Experten verliehen. Um jedoch eines Tages so weit kommen zu können, war eine lange und beschwerliche Reise vonnöten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Meilensteine des deutschen Unternehmens:

1994

wurde das Unternehmen „Consors“ als Tochterunternehmen der Schmidt Bank in Nürnberg von Karl Matthäus Schmidt gegründet

1999

wurde Consors zur AG und war daraufhin bis zum Jahre 2001 an der Börse gelistet

2002

wurde Consors zum durch den Zusammenschluss mit der französischen Direktbank Cortal unter dem Dach der BNP Paribas zur Cortal Consors und damit zu einer der führenden Direktbanken Europas

2013

wurde schließlich „Hello Bank!“ ins Leben gerufen und komplettierte damit den Ausbau von Cortal Consors zu einer Online-Vollbank

2014

Aus Cortal Consors wird die Consorsbank. Mit der Einführung der digitalen Marke Consorsbank wird das Angebot auf heutzutage wichtige Aspekte für den Nutzer fokussiert. Dazu gehören unter anderem eine universelle App, eine eigenen Finanz-Community und die Möglichkeit sich über eine Crowdfunding-Plattform an innovativen Ideen zu beteiligen.

Zwischen all diesen Etappen arbeitete die Consorsbank selbstverständlich weiterhin stetig an seinem Angebot und entwickelte dabei diverse Trading-Apps, perfektionierte seine Sicherheitsstandards durch eine mobile TAN und einen TAN-Generator und war darüber hinaus sogar bereits im Jahre 2000 eine der ersten Banken, die das Trading über WAP-fähige Mobiltelefone ermöglichte. Mittlerweile sind 730 Mitarbeiter für die knapp 650.000 Kunden der deutschen Direktbank ständig im Einsatz und arbeiten nach wie vor mit Eifer an der Weiterentwicklung des kundenfreundlichen Angebots der deutschen Direktbank, um auch in Zukunft zu den führenden Ansprechpartnern in Sachen Finanzen, Trading und Wertpapierhandel bleiben zu können.

Gut zu wissen

Profitiere als ambitionierter Trader von den Cortal-Consors-VIP-Clubs: Der StarTrader-Club, der PlatinumStars-Club und der StarInvestoren-Club überzeugen durch zahlreiche Vorteile für aktive und volumenstarke Händler!