Plus500 Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 1%

Würdest du das Plus500 FOREX weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

1%
JA

Plus500 Krypto Erfahrungen 2017: Broker hält 8 Kryptowährungen bereit

Der 2008 gegründete Broker Plus500 gehört zu den gefragtesten Anbietern für den CFD-Handel mit Kryptowährungen. Diese werden zu festen Spreads über die brokereigene Plattform gehandelt, wobei ein Hebel von maximal 1:30 genutzt werden kann. Das Angebot an Basiswerten wird bei Plus500 laufend optimiert. Aktuell werden acht Kryptowährungen angeboten; die Trader haben also eine deutlich größere Auswahl als bei den meisten anderen Online-Brokern. Der Handel mit Kryptowährungen ist rund um die Uhr und sogar am Wochenende möglich, lediglich am Sonntag pausiert das Angebot für zwei Stunden.

Das komplette Angebot ist in deutscher Sprache verfügbar, und auch der Kundenservice von Plus500 kann auf Deutsch kontaktiert werden. Verständigungsprobleme sind daher nicht zu erwarten.

Der in London ansässige Broker wird von der unabhängigen britischen Behörde FCA reguliert und erfüllt damit hohe Standards, was für Sicherheit beim Trading sorgt.

Wir haben uns den Handel mit Kryptowährungen bei Plus500 näher angeschaut und möchten dich an diesen Erfahrungen teilhaben lassen.

Die Plus500 Bewertung erfolgt nicht durch uns, denn auf Qomparo.de zählt einzig und allein die Meinung der Trader. Wenn du bereits mit Kryptowährungen bei diesem Broker gehandelt hast, kannst du uns an deinen Plus500 Erfahrungen teilhaben lassen, indem du auf Qomparo einen eigenen Bericht verfasst. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich.

Trading mit Kryptowährungen: Leistungen im Überblick

  • Eigene Plus500 Handelsplattform
  • Demokonto ohne zeitliche Begrenzung
  • FCA-Regulierung
  • Deutschsprachige Website und Kundenservice
  • 8 Kryptowährungen
  • Handel mit Kryptowährungen 24/7
  • Fester Spread von 0,47 % auf Bitcoin
  • Keine Nachschusspflicht
  • Neukundenbonus

Auf einen Blick:

Broker-Art
Market Maker
max. Hebel
1:30
Spread EUR/USD
0,46 %
min. Transaktionsgröße
abhängig vom gehandelten Basiswert
Kosten/Kommisionen
nur feste Spreads
Regulierungsbehörde
FCA
Mindesteinlage
100 €
Demokonto (Laufzeit)
ohne Begrenzung, keine vollständige Registrierung erforderlich
Vergleiche "Plus500" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Plus500

Kryptowährungen bei Plus500: Spreads, Kommissionen und Co.

Die Mindesteinzahlung bei Plus500 beträgt 100 Euro. Für die Einzahlung können verschiedene Methoden genutzt werden. Unter anderem bietet Plus500 Kreditkartenzahlung, Überweisung, Skrill und PayPal an. Bitcoins werden mit einem Hebel bis zu 1:30 gehandelt, was vergleichsweise hoch ist. Bei den exotischeren Kryptowährungen liegt der maximale Hebel entsprechend niedriger; aber sogar der bisher noch bei kaum einem anderen Broker angebotene Monero kann noch mit einem Hebel von 1:10 gehandelt werden.

Bei Plus500 handelt es sich um einen Market Maker, der als Handelsgebühren ausschließlich feste Spreads berechnet. Zusätzliche Kommissionen oder andere Gebühren fallen bei Plus500 nicht an. Die Handelskurse werden vom Broker selbst gestellt, orientieren sich aber eng an den Preisen der großen Tauschbörsen für Kryptowährungen. Daher können Trader bei Plus500 News-Trading betreiben und auf aktuelle Entwicklungen am weltweiten dezentralen Markt für Kryptowährungen reagieren.

Mit acht Kryptowährungen fällt die Auswahl bei Plus500 größer aus als bei den meisten anderen Brokern. Neben der bekanntesten Kryptowährung, dem Bitcoin, können Bitcoin Cash, Litecoin, Etherum, Ripple, Dash, NEM und Monero gehandelt werden.

Hinweis

Nach der Kontoeröffnung ist eine Mindesteinzahlung von 100 Euro erforderlich, um bei Plus500 mit Kryptowährungen und anderen Finanzprodukten handeln zu können. Die Trader können beim Handel mit Bitcoin einen maximalen Hebel von 1:30 nutzen. Auch die anderen angebotenen Kryptowährungen können mit einem vergleichsweise hohen Hebel getradet werden. Die Handelskosten belaufen sich ausschließlich auf die festen Spreads, die im Vergleich mit anderen Anbietern gut mithalten können. Aktuell beträgt beispielsweise der Spread beim Bitcoin 0,46 %.

Fazit: Plus500 bietet gute Konditionen für Kryptowährungen

Trader, die das große Potenzial der Kryptowährungen nutzen möchten, sind bei Plus500 gut aufgehoben. Der Broker bietet CFDs auf acht verschiedene Währungen an, wobei die Gebühren in Form von festen Spreads berechnet werden und vergleichsweise niedrig ausfallen.

Der maximale Hebel von 1:30 ermöglicht es, auch mit einem kleinen Kontoguthaben größere Summen zu handeln und entsprechende Ergebnisse zu erzielen.

In Bezug auf das Handelsrisiko ist es gut zu wissen, dass Plus500 von einer der strengsten Regulierungsbehörden der Welt beaufsichtigt wird und auf eine Nachschusspflicht verzichtet.

Dies sind die wesentlichen Infos, die wir bezüglich der Handelskonditionen bei Plus500 zusammengetragen haben. Nun bist du an der Reihe, uns deine Erfahrungen mit dem britischen Broker mitzuteilen. Gib deine Plus500 Bewertung kostenlos und unverbindlich auf Qomparo ab und hilf damit anderen Tradern, die für sie in Frage kommenden Broker für den Handel mit Kryptowährungen miteinander zu vergleichen.

Kryptohandel bei Plus500
Kryptohandel bei Plus500

Hilfe bei Problemen: der Support im Plus500 Test

Wenn es beim Trading einmal zu Problemen kommen sollte oder wenn die Kunden Fragen an den Broker haben, ist ein guter Kundenservice von großer Bedeutung. Der Support von Plus500 arbeitet rund um die Uhr und beantwortet Anfragen von Kunden in der Regel schnell. Allerdings ist auf der Website keine Telefonnummer angegeben, weswegen sich die Trader darauf beschränken müssen, das Unternehmen per Kontaktformular oder Chat zu kontaktieren.

Da der Handel mit Kryptowährungen bei Plus500 auch am Wochenende möglich ist, stellt es einen großen Vorteil dar, dass auch der Kundenservice sieben Tage in der Woche erreichbar ist. So können Fragen schnell geklärt werden und müssen nicht bis zum nächsten Montag aufgeschoben werden.

Die Kommunikation kann auf Deutsch stattfinden, wodurch es nicht zu Verständigungsschwierigkeiten kommt. Nach unseren Plus500 Erfahrungen sind die Mitarbeiter beim Support kompetent und bemühen sich stets, eine Lösung im Sinne des Kunden zu finden.

Auf der Website von Plus500 findet sich zudem ein umfangreicher FAQ-Bereich. Es lohnt sich oft ein Blick in diesen Bereich, bevor der Kundenservice kontaktiert wird, denn die viele Fragen werden hier beantwortet.

Hinweis

Auch am Wochenende können sich die Kunden von Plus500 mit ihren Fragen und Problemen an den kompetenten Kundenservice des Brokers wenden. Hier stehen deutschsprachige Mitarbeiter zur Verfügung, sodass keine Englischkenntnisse erforderlich sind. Wie die meisten Online-Broker bietet Plus500 keine Anlageberatung an. Sämtliche Handelsentscheidungen müssen die Trader selbst treffen.

Jetzt direkt zu Plus500

Support im Fazit: rund um die Uhr Hilfe auf Deutsch

Unser Plus500 Testbericht hat gezeigt, dass die Trader sich auf den Kundenservice des Brokers verlassen können. Anfragen werden rund um die Uhr und sogar am Wochenende schnell und ausführlich beantwortet, sodass die Kunden keine wertvolle Zeit verlieren. Der Support kann in mehreren Sprachen kontaktiert werden, darunter auch Deutsch.

Der FAQ-Bereich auf der Website konnte ebenfalls im Plus500 Test punkten; hier ist auf die meisten Fragen eine Antwort zu finden, ohne dass dafür Kontakt mit dem Support aufgenommen werden muss.

Uns interessieren die Plus500 Meinungen der Kunden. Welche Erfahrungen hast du bereits mit dem Support des Brokers gemacht und wie bewertest du Erreichbarkeit, Kontaktmöglichkeiten und die Kompetenz der Mitarbeiter? Gib jetzt deine Plus500 Bewertung kostenlos und unverbindlich auf Qomparo ab!

Plus500 Handelsplattform: die Software im Test

Während bei vielen anderen Anbietern über den verbreiteten MetaTrader 4 gehandelt wird, bietet Plus500 eine eigene Handelsplattform an. Diese haben wir natürlich ausführlich getestet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass die Software mit dem MetaTrader durchaus mithalten kann. Auch die Plus500 Handelsplattform bietet einen großen Funktionsumfang. Technische Analysen können mit vielen verschiedenen Tools durchgeführt werden; ebenso ist bei den Orderfunktionen eine große Auswahl vorhanden. So können die Trader beispielsweise den Preis wählen, bei dem sie automatisch in den Handel einsteigen möchten. Erreicht der Handelskurs diesen Preis, wird der vorher vom Nutzer festgelegte Betrag investiert. Wird der angegebene Kurs dagegen nicht erreicht, wird auch keine Position eröffnet.

Um Gewinne abzusichern, können die Trader die Take-Profit-Order oder die Trailing-Stopp-Order verwenden. Verluste werden mit dem sogenannten Stopp-Loss begrenzt, was grade bei den volatilen Kryptowährungen sehr hilfreich sein kann.

Die Plus500 Handelsplattform kann wahlweise heruntergeladen oder als WebTrader genutzt werden. Somit ist auch von fremden PCs jederzeit ein schnelles Einloggen in das Handelskonto möglich. Für den mobilen Handel stellt der Broker Apps für iOS und Android-Geräte zur Verfügung, die ebenfalls über viele Funktionen verfügen, um unterwegs professionelle Handelsbedingungen zu gewährleisten.

Hinweis

Bei Plus500 handeln die Trader über eine innovative Plattform mit vielen Funktionen. Diese kann heruntergeladen oder direkt online genutzt werden. Ebenso konnten die Apps für iPhone, iPad und Android-Geräte im Test überzeugen. Somit bestehen bei Plus500 vielfältige Möglichkeiten, auf das eigene Handelskonto zuzugreifen und jederzeit Positionen zu eröffnen und zu schließen.

Jetzt direkt zu Plus500

Fazit: Die Handelsplattform erfüllt auch gehobene Ansprüche

Alle angebotenen Finanzprodukte, inklusive der acht Kryptowährungen, werden bei Plus500 über die brokereigene Handelsplattform getradet. Diese konnte im Test mit vielfältigen Funktionen überzeugen. Die Nutzer können mit wenigen Klicks umfangreiche technische Analysen durchführen und eine Vielzahl an Orderfunktionen nutzen.

Während es viele Trader bevorzugen, die Plus500 Software auf den eigenen PC herunterzuladen, kann diese auch ohne Download direkt im Browser genutzt werden. Dies ist vor allem für die Kunden von Vorteil, die sich an wechselnden Computern in ihr Handelskonto einloggen. So haben sie direkt Zugriff auf alle Funktionen, ohne dass zuvor eine Software installiert werden muss.

Der mobile Handel ist bei Plus500 ebenfalls sehr beliebt, schätzungsweise 40 % aller Trades werden über die Plus500 App abgeschlossen. Dies zeigt, wie wichtig es vielen Kunden ist, auch unterwegs jederzeit auf ihr Konto zugreifen und auf aktuelle Kursschwankungen reagieren zu können.

Kennst du die Plus500 Software bereits? Dann teile deine Erfahrungen unverbindlich und ohne Anmeldung mit uns. Gib deine Plus500 Bewertung auf Qomparo ab und hilf so anderen Tradern, einen geeigneten Broker für den Handel mit Kryptowährungen zu finden.

Diese Kryptowährungen sind bei Plus500 handelbar
Diese Kryptowährungen sind bei Plus500 handelbar

Den Broker unverbindlich testen: das Plus500 Demokonto

Zwar bietet der Broker attraktive Handelskonditionen und eine große Auswahl an Kryptowährungen und anderen Basiswerten. Dennoch möchten viele Trader den Handel zunächst ausprobieren, bevor sie ein Konto eröffnen. Dies ist mit dem Plus500 Demokonto kein Problem; es kann ohne vollständige Registrierung innerhalb von einer Minute eröffnet werden. Das virtuelle Guthaben, mit dem alle Funktionen der Handelsplattform unter realen Bedingungen getestet werden können, wird vom Broker zur Verfügung gestellt und kann bei Bedarf auch erneut aufgeladen werden.

Erfahrene Trader nutzen das Demokonto gerne zum Trainieren und um neue Strategien zu testen und zu optimieren. Da die Nutzung des Demokontos nicht zeitlich begrenzt ist, kann es dauerhaft zu Trainingszwecken verwendet werden. Inhaber eines echten Handelskontos können zwischenzeitlich immer wieder auf das Demokonto wechseln, wenn sie beispielsweise neue Ansätze ausprobieren möchten, ohne dabei eigenes Kapital zu investieren.

Hinweis

Das Demokonto von Plus500 kann über einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden. Die Trader sind hier keinen finanziellen Risiken ausgesetzt. Sie handeln mit virtuellem Guthaben, das vom Broker zur Verfügung gestellt wird. Das Plus500 Demokonto ist nützlich, um den Broker ausführlich kennenzulernen, die eigenen Fähigkeiten zu trainieren und neue Strategien auszuprobieren und zu vertiefen. Es eignet sich also auch für erfahrenere Trader, die bereits mit eigenem Kapital handeln.

Jetzt direkt zu Plus500

Fazit: Alle Funktionen des Live-Kontos können unverbindlich getestet werden

Mit dem Demokonto können interessierte Trader das komplette Angebot von Plus500 testen, ohne dabei eigenes Kapital zu riskieren. Es handelt sich um eine vollständige Handelssimulation mit virtuellem Guthaben, die zu den realen Kursen erfolgt. Es können alle verfügbaren Basiswerte, inklusive der Kryptowährungen, gehandelt werden. Zudem steht die Handelsplattform in vollem Umfang zur Verfügung. Das Plus500 Demokonto bietet einen vollständigen Einblick in das Trading bei diesem Anbieter und ist nicht auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt.

Kennst du das Demokonto des Brokers bereits und hast Kryptowährungen oder andere Basiswerte damit gehandelt? Wie fällt deine Plus500 Bewertung aus? Teile uns deine Meinung ohne Anmeldung und völlig kostenlos auf Qomparo mit!

Die Website des Brokers Plus500
Die Website des Brokers Plus500

Willkommensbonus: zusätzliches Guthaben durch den Plus500 Bonus

Nur wenige Online-Broker bieten neuen Kunden noch einen Bonus auf die erste Einzahlung an. Plus500 ist einer davon. Trader, die einen entsprechend hohen Betrag einzahlen, können bis zu 7.000 Euro zusätzliches Bonusguthaben erhalten. Aber schon bei kleinen Einzahlungsbeträgen lohnt sich der Plus500 Bonus: Für die Mindesteinzahlung von 100 Euro können die Trader zurzeit einen Bonus in Höhe von 30 Euro erhalten.

Bevor der Plus500 Bonus ausgezahlt werden kann, müssen erst sogenannte TPoints gesammelt werden. Diese erhalten die Kunden für jeden Trade; die Höhe der generierten TPoints ist abhängig vom investierten Geldbetrag. Die Bonusbedingungen sind auf der Website des Brokers detailliert aufgeführt. Wir empfehlen, nicht mehr Geld einzuzahlen als ohnehin beabsichtigt war, nur um einen höheren Bonus zu erhalten. Auch sollte sichergestellt sein, dass mit der geplanten Handelsstrategie die Bonusbedingungen problemlos erfüllt werden können und die Trader nicht über ihre Verhältnisse handeln. Wird trotz der Aussicht auf einen attraktiven Plus500 Bonus ein gutes Risikomanagement eingehalten und handeln die Trader entsprechend ihrer finanziellen Verhältnisse, so ist der Plus500 Bonus ein lukratives Extra, was es in dieser Form nur bei wenigen Brokern gibt.

Hinweis

Der Plus500 Bonus auf die erste Einzahlung bietet den Tradern zusätzliches Handelsguthaben, das aber erst ausgezahlt werden kann, nachdem die Umsatzbedingungen erfüllt sind. Dies ist bei Brokern mit Bonus übliche Praxis; schließlich dient der Bonus als Anreiz, bei diesem Anbieter zu traden. Wer im Vorfeld gut kalkuliert, welche Umsätze mit der geplanten Handelsstrategie erzielt werden sollen, und nicht über seine finanziellen Verhältnisse handelt, kann vom Plus500 Bonus profitieren – immerhin stellt der Broker hier kostenlos Extra-Guthaben zur Verfügung.

Jetzt direkt zu Plus500

Fazit: mehr Handelsguthaben durch den Plus500 Bonus

Plus500 stellt seinen Kunden bei der ersten Einzahlung zusätzliches Bonusguthaben zur Verfügung. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass dies ein attraktiver Zusatzverdienst zum eigentlichen Trading sein kann, wenn einige wichtige Punkte beachtet werden. Zunächst sollten sich die Kunden mit den Umsatzbedingungen auseinandersetzen und durchrechnen, welche Umsatz sie mit ihrer geplanten Handelsstrategie etwa erzielen werden. Im Anschluss kann die Einzahlung getätigt und der Bonus in Anspruch genommen werden. Der hierfür erforderliche Plus500 Bonuscode ist auf der Website des Brokers zu finden.

Kunden sollten allerdings davon absehen, für den Plus500 Bonus mehr Geld einzuzahlen, als sie es ohne Bonus tun würden. Wer über seine finanziellen Verhältnisse handelt, läuft zum einen Gefahr, bei ungünstigem Kursverlauf zu hohe Verluste zu erleiden und trifft unter Umständen seine Handelsentscheidungen zu emotional, was sich in der Regel negativ auf die Handelsbilanz auswirkt.

Wer dagegen den Plus500 Bonus als ein attraktives Zusatzangebot zu den ohnehin guten Konditionen betrachtet, kann diesen nutzen, um zusätzliches Handelskapital zu erhalten.

Fazit zum Plus500 Erfahrungsbericht: die Zusammenfassung

Plus500 hat erkannt, dass Kryptowährungen an Bedeutung zunehmen. Sie gelten als fälschungssicher und werden dezentral verwaltet, sind also nicht von Banken oder anderen Institutionen abhängig. Da immer mehr Trader diese Entwicklung für sich nutzen möchten, steigt die Nachfrage an Kryptowährungen-CFDs. Plus500 bietet aktuell acht CFDs auf Kryptowährungen an und erweitert sein Angebot, wenn dies dem Broker angebracht erscheint. Somit finden hier Trader, die sich auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisiert haben oder spezialisieren wollen, gute Voraussetzungen. Auch die anderen Basiswerte überzeugen: Bei den klassischen Währungspaaren und CFDs ist ebenfalls eine große Auswahl vorhanden.

Die Konditionen erwiesen sich im Plus500 Test als konkurrenzfähig; die Handelsgebühren, die in Form von festen Spreads erhoben werden, sind erfreulich niedrig. Durch den Hebel von bis zu 1:30 können ambitionierte Trader beim Handel mit Kryptowährungen ein Vielfaches des eigentlichen Kontoguthabens am Finanzmarkt bewegen.

Da Kryptowährungen bei Plus500 auch am Wochenende gehandelt werden können, sind die Trader hier besonders flexibel. Der Kundenservice steht ebenfalls durchgehend zur Verfügung, sodass jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner kontaktiert werden kann, falls Fragen aufkommen sollten.

Wer Plus500 unverbindlich testen möchte, kann ein Demokonto eröffnen. Damit können die Nutzer ohne eigene Einzahlung alle Funktionen der Handelssoftware nutzen und sich mit den Kryptowährungen bei Plus500 vertraut machen.

Plus500 ist darüber hinaus einer der wenigen Online-Broker, bei denen neue Kunden einen Bonus erhalten können. Dieses zusätzliche Guthaben ist ein weiterer Vorteil – allerdings sollten immer die Bonusbedingungen beachtet werden, denn bevor der Plus500 Bonus ausgezahlt werden kann, muss zunächst ein gewisser Umsatz beim Trading erzeugt werden.

Jetzt direkt zu Plus500

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Weitere Produkte

PLUS500 CFD
PLUS500 FOREX