CFD Demokonto eröffnen 2020 » Traden ohne Risiko!

Ein CFD Demokonto eröffnen: Wie geht es einfach und schnell?

  • Qomparo Ratgeber: cfd

Top-3

Unser Tipp - Die besten CFD Angebote
  • 2
  • 58.6
    58.62% 29 STIMMEN
  • ZUM Anbieter
  • 3
  • 53.3
    53.33% 15 STIMMEN
  • ZUM Anbieter

Der CFD-Handel fasziniert mittlerweile bereits unzählige Trader in aller Welt und auch zahlreiche potenzielle Anleger, die sich jedoch vor den Risiken des Handels von Finanzprodukten auf Basis von Differenzkontrakten fürchten – diese Furcht ist bei Weitem nicht unbegründet, allerdings loht es sich, einmal ein CFD Demokonto zu eröffnen, um in den Handel hineinzuschnuppern und das erlangte Wissen auf die Probe zu stellen. Bei der Eröffnung eines solchen Demokontos gibt es jedoch allerlei zu beachten – was genau, verraten wir dir in unserem Ratgeber zum Thema „CFD Demo eröffnen“.

Wofür kannst du dein CFD Demokonto nutzen?

  • Um erste Einblicke in den CFD Handel zu erlangen
  • Um neue Handelsplattformen kennenzulernen
  • Um andere Handelsstrategien ohne Risiko zu testen

Direkt zum CFD Vergleich

CFD_Demokonto_eroeffnen1
Beim CFD-Trading steht dir nicht nur eine postive Entwicklung zur Verfügung

Warum solltest du ein CFD Demokonto eröffnen?

icon_fragezeichenEin CFD Demokonto bringt zahlreiche Vorteile mit, von denen sowohl Einsteiger im CFD-Geschäft als auch erfahrene Profis im Tradingalltag profitieren können. In erster Linie möchten viele Einsteiger ein CFD-Demokonto eröffnen, um erste, praktische Erfahrungen im Handel mit Finanzprodukten auf Basis von Differenzkontrakten sammeln zu können. Hier erwartet sie nämlich eine risikofreie Umgebung, wo Positionen unter Einsatz von virtuellem Kapital eröffnet und geschlossen werden können – der Trader verliert somit kein reales Kapital und kann trotzdem erfahren, wie der CFD-Handel tatsächlich vonstattengeht.

Warum sollten erfahrene Trader ein CFD Demokonto eröffnen?

Auch fortgeschrittene Trader sollten von Zeit zu Zeit eine CFD Demo eröffnen, um neue Handelsplattformen kennenzulernen: Handelst du bislang über die hauseigene Software deines Anbieters, entdeckst du mit dem MetaTrader 4 oder der Trader Workstation vielleicht völlig neue Optionen, welche dir eine neue Handelserfahrung bescheren. Und gerade dann, wenn du mit deiner bisherigen Tradingplattform nicht zu 100 % zufrieden bist, lohnt es sich vielleicht, nach einer neuen Handelsumgebung Ausschau zu halten.

Auch Experten sollten eine CFD Demo eröffnen

Selbst Experten und alte Hasen im Geschäft sollten hin und wieder darüber nachdenken, ein CFD Demokonto zu eröffnen. Grund dafür ist die Tatsache, dass auch erfahrene Trader ab und an neue Handelsstrategien testen wollen und sich ein risikofreies Demokonto hierfür gut eignet. Neue Tradingsysteme können hierbei ohne reale Einsätze auf ihre Qualität getestet und schließlich einfach in das Realkonto des Traders übernommen werden.

CFD Demokonto eröffnen

Direkt zum CFD Vergleich

Worauf musst du bei der Eröffnung deines Demokontos achten?

icon_informationSelbstverständlich gibt es einige Punkte zu beachten, wenn du ein CFD Demokonto eröffnen möchtest. In erster Linie solltest du dich für ein Demokonto entscheiden, über welches du zu Realtime-Kursen handeln kannst – nicht jeder Broker bietet diesen Service an, einige Anbieter ermöglichen sogar lediglich den Handel zu wochen- oder monatealten Kursen. Auch der Spread, der im Demokonto erhoben wird, sollte dem Spread des Realkontos entsprechen – einige Broker lassen ihre Kunden über ein Demokonto zu engen Spreads handeln, die im Realkonto in dieser Form nicht möglich sind. Ziel ist es dabei, dem Kunden durch niedrige Spreads und hohe Renditen eine positive Handelserfahrung zu bescheren und ihn damit zur Eröffnung eines Real-Kontos zu bewegen.

Vorsicht vor zu kurzen Laufzeiten und ständigen Anrufen

icon_UhrEin weiterer Punkt, der beachtet werden muss, bevor du ein CFD Demokonto eröffnen kannst, behandelt die Laufzeiten des Handelskontos. Während größere und erfahrenere Broker meist Demokonten mit unbegrenzter Laufzeit anbieten, beschränkt sich die Laufzeit der Konten bei Konkurrenzanbietern häufig auf wenige Wochen oder gar Tage. Eine Laufzeit dieser Länge ist für fortgeschrittene Trader ausreichend, die lediglich eine neue Handelsplattform kennenlernen möchten, die Grundsätze des CFD-Tradings bereits verinnerlicht haben und mit ihrer aktuellen Tradingstrategie zufrieden sind. Weiterhin fordern viele Broker von ihren Kunden auch zur Eröffnung eines Demokontos detaillierte Angaben zur Person und der Handelserfahrung, die grundsätzlich nur bei der Eröffnung von Livekonten gemacht werden müssen. Ziel ist es, die Kontaktangaben des Neukunden zu sammeln und zu speichern und den Kunden schließlich in regelmäßigen Abständen mit neuen Aktionen zu konfrontieren – sei es per Post, per Mail oder per Telefon. Um Datensammlung und unerwünschte Werbung zu vermeiden gilt es, bei der Herausgabe persönlicher Daten an Broker Vorsicht walten zu lassen, wenn du eine CFD Demo eröffnen willst.

Wie kannst du dein CFD Demokonto am Besten nutzen?

icon_PuzzleDein Demokonto nutzt du selbstverständlich in erster Linie, um dem praktischen Handel nachzugehen – doch auch eine theoretische Weiterbildung kann gerade für Einsteiger im CFD-Handel von Nutzen sein. Zahlreiche Broker verfügen hierfür über ein umfassendes Bildungsangebot, das in der Regel Webinare und Seminare sowie Auftritte auf Fachmessen wie der World of Trading umfasst – häufig bieten diese Broker auch Videokurse und schriftliche Leitfäden zur Weiterbildung an. Hast du dich bereits mit dem Bildungsangebot deines Brokers vertraut gemacht und kannst trotzdem noch keinen Fortschritt im Demokonto verzeichnen, können dir vielleicht einschlägige Webforen, Fachliteratur oder die YouTube-Kanäle von erfahrenen Brokern und Tradern von Nutzen sein. Am Ende des Tages macht jedoch meist die Übung den Meister, weshalb es sich in jedem Fall lohnt, ein CFD Demokonto zu eröffnen.

CFD_Demokonto_eroeffnen2
Du solltest dich im Vorfeld gut informiert haben, bevor du in den CFD Handel einsteigst

Fazit: Ein CFD Demokonto ist für Anfänger und Profis attraktiv

icon_aktieIn erster Linie profitieren selbstverständlich die Anfänger im CFD-Handel von einem CFD Demokonto – sofern es mit einer unbegrenzten Laufzeit versehen ist. Erste Erfahrungen können hier gesammelt werden und auch mit der Tradingplattform kann sich der Kunde vertraut machen. Selbst Experten nutzen ab und an ein Demokonto, um neue Handelsstrategien zu testen, ohne reales Geld zu riskieren. Wichtig ist dabei lediglich, dass der Handel zu Realtime-Kursen und realen Spreads möglich ist und dass der Kunde keinem Datensammler auf den Leim geht. Mit zusätzlicher theoretischer Bildung aus dem Angebot des Brokers und regelmäßigem Üben über das Demokonto klappt es schnell auch mit dem Trading.

Direkt zum CFD Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>