Kredit umschreiben 2019 | So funktioniert es!

Kredit umschreiben: Worauf zu achten ist

  • Qomparo Ratgeber: kredite

Top-3

Unser Tipp - Die besten Kredit Angebote

icon_LupeGrundsätzlich gilt: Wer einen Kredit aufnimmt, muss diesen auch zurückzahlen. Manchmal erfordern aber besondere Situationen eben auch besondere Maßnahmen. So kann es durchaus vorkommen, dass ein Kredit auf einen anderen Schuldner umgeschrieben werden muss. Welche Aspekte dabei zu beachten sind und wann es notwendig sein kann, einen Kredit umschreiben zu lassen, erläutert dir Qomparo auf dieser Seite.

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Ein Schuldnerwechsel ist unter bestimmten Voraussetzungen durchführbar.
  • Bis zur schriftlichen Fixierung des Schuldnerwechsels haftet der alte Kreditnehmer allein bzw. weiterhin beide Ehepartner.
  • Bei einem Schuldnerwechsel ist eine Zusatzvereinbarung im alten Kreditvertrag nicht ausreichend, um Doppelhaftungen zu vermeiden.
  • Ein neuer schriftlicher Kreditvertrag muss bei einem Schuldnerwechsel abgeschlossen werden.

Direkt zum Kredit Vergleich

Wann kommt eine Kreditumschreibung in Frage?

Verkauf einer Immobilie

icon_homeNicht selten kommt es vor, dass eine Immobilie verkauft wird, für die noch ein bestehendes Kreditverhältnis existiert. Die Immobilie ist veräußert – der Kredit dafür allerdings noch nicht getilgt. Für das Kreditinstitut bedeutet das, dass der bisherige Schuldner nicht mehr als künftiger Kreditnehmer auftreten wird. In einer solchen Situation ist also Handeln gefragt: Entweder zahlt der bisherige Kreditschuldner das Darlehen aus dem erzielten Kaufpreis in einem Betrag oder er schlägt der Bank bzw. dem Kreditinstitut den Käufer des Objektes als neuen Kreditnehmer vor. Entscheidet sich der bisherige Schuldner für eine komplette Begleichung seines Darlehens werden unter Umständen Gebühren fällig – die sog. Vorfälligkeitsentschädigung. Aber auch die Erhebung von Gebühren für eine Änderung des Darlehensvertrages ist nicht unüblich.

Sollte die Immobilienfinanzierung bereits seit über 10 Jahren bestehen, dann darf die Bank kein Vorfälligkeitsentgelt mehr verlangen. Auch die Kreditablösung ist dann mehr oder weniger sofort möglich. In diesem Fall sollten sich die Beteiligten gut überlegen, ob sie den Kredit umschreiben oder einen neuen aufnehmen um den alten abzulösen. Wenn es dem neuen Schuldner möglich ist, den bisherigen Kredit zu übernehmen, dann profitiert er eventuell auch von der günstigen Regelung das Darlehen jederzeit kostenfrei abzulösen. Allerdings ist das aus Sicht der Bank eine denkbar schlechte Konstellation, da der Kunde übermäßig bevorteilt ist. Daher vergeben Kreditinstitute nur selten Darlehen mit einer Laufzeit von mehr als 10 Jahren. Und es könnte sein, dass die der Kreditumschreibung gar nicht erst zustimmen.

Kredit umschreiben - Baufinanzierung
Die Kosten bei der Kreditumschreibung sind von Bank zu Bank verschieden

Scheidung / Trennung

Zunächst einmal spielt es für die kreditgebende Bank keine entscheidende Rolle, ob Ehepartner sich haben scheiden lassen, die gemeinsam einen Kreditvertrag unterschrieben haben. Beide sind Schuldner und dazu verpflichtet, gemeinsam das bestehende Darlehen zu tilgen. Auch haften beide Eheleute für die gesamte Darlehenssumme.

Selbstverständlich sind gemeinsame Schulden nach einer Trennung häufig ein Problem, erst recht, wenn es um einen Kredit für gemeinsames Eigentum geht, aus dem einer der Eheleute ausziehen möchte. Verständlicherweise möchte derjenige, der aus dem ehemaligen gemeinsamen Zuhause auszieht, in der Regel auch nicht mehr für die damit zusammenhängenden Verbindlichkeiten aufkommen. Auch hierfür kann ein Schuldnerwechsel bzw. die Möglichkeit einer Kreditumschreibung in Betracht gezogen werden. Hierbei prüft der Kreditgeber selbstverständlich, ob die Schuld auch allein von einem der Ehepartner getragen werden kann.

Hinweis

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Kreditumschreibung möglich, was durch die Bank selbstverständlich genau geprüft wird. Kann der neue bzw. alleinige Schuldner die monatliche Tilgungsrate überhaupt begleichen? Wie hoch ist das entsprechende Risiko eines Zahlungsausfalles? Eine Bonitätsprüfung wird daher dem Schuldnerwechsel vorangehen, bevor das Kreditinstitut seine Zustimmung erteilt. Bis zur endgültigen Entscheidung durch die Bank ist der bzw. sind die bisherigen Kreditnehmer in der Haftung. Gerade bei Trennungen und Scheidungen tun sich Banken schwer, das Darlehen nur auf einen umzuschreiben – sofern es sich nicht um kleine Beträge handelt. 

infografik_kredite

Direkt zum Kredit Vergleich

Die Vorgehensweise bei der Kreditumschreibung

icon_PuzzleVoraussetzung, um einen Kredit umschreiben zu lassen, ist die Zustimmung des entsprechenden Kreditgebers für diese Vorgehensweise. Eine Verpflichtung von Seiten der Bank, den Kredit umzuschreiben gibt es nicht. Der Wunsch, einen Kredit umschreiben zu lassen, sollte eindeutig und schriftlich formuliert werden. Für eine Kreditumschreibung ist es außerdem erforderlich, dass die Bank bzw. das Kreditinstitut den „neuen“ Kreditnehmer auch als Schuldner anerkennt. Um eine solche Entscheidung zu treffen, wird der Kreditgeber die Bonität des „neuen“ Schuldners genau prüfen. Wie auch bei einer neuen Aufnahme eines Kredites stehen auch bei einer Kreditumschreibung folgende Kriterien zur Prüfung der Kreditwürdigkeit fest:

  • SCHUFA-Auskunft
  • Nachweise über regelmäßiges Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit (Selbstständige haben es schwerer)
  • Vermögensverhältnisse
  • Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben
  • Angaben zu den persönlichen Verhältnissen
  • Bisheriges Zahlungsverhalten

Kredit umschreiben - Vorgehensweise
Die Kreditbedingungen solltest du vor einer Unterschrift genau studieren

Liegen der Bank oder dem Kreditinstitut alle erforderlichen Auskünfte vor, kann eine Entscheidung hinsichtlich einer Kreditumschreibung getroffen werden. Eine Zustimmung wird erfolgen, wenn der Bank keine Nachteile durch einen Schuldnerwechsel entstehen bzw. sich das Risiko nicht entscheidend erhöht. Bei einem für die Bank höherem Ausfallrisiko ist eine Kreditumschreibung dann voraussichtlich nur mit einer Anpassung der Konditionen an die gegebenen Verhältnisse möglich. Das bedeutet in der Regel, dass die Kreditkonditionen neu verhandelt werden und sich dann auch ungünstiger auf den „neuen“ Kreditnehmer auswirken.

Hinweis

Sofern sich ein Schuldnerwechsel bzw. eine Kreditumschreibung nicht nachteilig für die Bank auswirkt, wird sie diesem in der Regel auch zustimmen. Einen Kredit umschreiben zu lassen, wenn das Ergebnis der Bonitätsprüfung negativ ausfällt, ist unter Umständen nur dann möglich, wenn der neue bzw. alleinige Schuldner auf die an die Situation angepassten Konditionen eingeht. Dementsprechende Konditionen werden dann im Allgemeinen schlechter ausfallen.

Direkt zum Kredit Vergleich

Neuen Kredit aufnehmen anstatt Kredit umschreiben?

Wie wir gesehen haben, kann es durchaus sowohl mit Aufwand aber auch mit Kosten verbunden sein, einen Kredit umzuschreiben. Daher kann es manchmal besser sein, einen neuen Kredit aufzunehmen und den alten auszugleichen. Zwar fallen dann oftmals Gebühren an. Doch bei einer Kreditumschreibung verlangen die meisten Banken ebenfalls eine Gebühr. Schließlich kostet die erneute Bonitätsprüfung und der neue Kreditvertrag der Bank auch Geld. Auch ist ja nicht gesagt, dass der neue Schuldner den Kredit zu denselben Konditionen übernehmen kann. Im Prinzip handelt es sich dabei in vielen Fällen um einen neuen Kreditvertrag mit angepassten Zinssätzen. In dem Fall sollte eine genaue Prüfung erfolgen, ob es sich lohnt, bei der Konkurrenz eine Finanzierung zu beantragen um damit das alte Darlehen abzulösen.

darlehen umschreiben
Anstatt einen Kredit umzuschreiben kann es besser sein, ein neues Darlehen aufzunehmen um das alte zu tilgen.

Bank stimmt Kreditumschreibung nicht zu – Was tun?

Unter Umständen stimmt die bisherige Bank aber dem Schuldnerwechsel gar nicht zu. Das geschieht regelmäßig dann, wenn die Bonität des neuen Schuldner nicht ausreichend gut ist. Auch Freiberufler und Gewerbetreibende haben es bei Banken oft schwer ein Darlehen zu erhalten, was dementsprechend auch eine Kreditumschreibung schwieriger macht. Was dann tun? Wenn es nicht gerade daran liegt, dass der neue Schuldner harte negative Schufa Einträge hat, wie zum Beispiel eine Privatinsolvenz, dann sollte ein Online Kredit Vergleich durchgeführt werden. 

Möglicherweise ist eine andere Bank durchaus bereit dem neuen Schuldner einen Kredit zu gewähren. Zum Teil gibt es ja sogar Kredite ohne Schufa. Mit etwas Glück und Recherche sind die Konditionen dann vielleicht sogar besser als beim bisherigen Kreditvertrag. 

Hinweis

Nicht immer ist es die beste Lösung einen Kredit umzuschreiben. Im Gegenteil. Es macht in jedem Fall Sinn zuvor einen Kredit Vergleich durchzuführen um zu schauen, ob es andere Anbietern mit besseren Konditionen gibt. Denn eine Kreditumschreibung kostet fast immer Geld. Schließlich ist das bei der Bank mit Aufwand verbunden, den sie sich gern bezahlen lassen will. Der Antrag eines neuen Kredits um damit den bisherigen Kreditvertrag abzulösen könnte daher deutlich preiswerter und auch mit deutlich weniger Aufwand verbunden sein. Letztlich muss alles jedoch immer individuell geklärt werden.

Direkt zum Kredit Vergleich

Fazit: Was ist bei einem Schuldnerwechsel zu beachten?

icon_ausrufezeichenEinen Kredit umschreiben zu lassen, ist mitunter eine schwierige Angelegenheit. Zu beachten gilt es, dass bei einem Schuldnerwechsel auch ein neuer Kreditvertrag abgeschlossen werden muss. Um den „alten“ Kreditnehmer aus seiner Schuld zu entlassen, genügt es eben nicht, nur einen Zusatz im alten Kreditvertrag zu ergänzen. So kann es etwa vorkommen, dass der anfängliche Schuldner weiterhin für den Kredit haftbar gemacht werden kann. Solche Doppelhaftungen können von vornherein vermieden werden, wenn fachkundige und unabhängige Experten derartige Verträge prüfen. Doch das kostet ebenfalls wieder Mühe, Zeit und Geld. Erst wenn der neue Schuldner schriftlich und eindeutig als neuer Kreditnehmer in einen Vertrag aufgenommen und der alte Kreditnehmer aus seiner Schuld entlassen wurde, haftet der neue Kreditnehmer allein.

Schwierig einen Kredit umzuschreiben ist es deshalb, weil mindestens drei Parteien daran beteiligt sind: Der bisherige Kreditnehmer, der neue Schuldner und der Gläubiger (meistens die Bank). Alle drei müssen in den Punkten übereinstimmen. Wie schwierig es ist manchmal nur zwei Meinungen auf einen Nenner zu bekommen, weiß jeder. Aber drei verschiedene Interessen zu bündeln mag noch schwieriger sein, vor allem wenn alle drei auf verschiedenen Standpunkten beharren. Manchmal ist es zwar nicht die wirtschaftlich beste Lösung, aber die einfachste: Der Käufer (neue Schuldner) nimmt einen eigenen Kredit auf und bezahlt das Haus, das Auto etc. Der bisherige Schuldner (Verkäufer) zahlt damit seine Schulden ab. Und die Bank ist damit sowieso raus. Diese Variante ist zumindest die am wenigsten Nerven kostet. Außerdem müssen keine Experten konsultiert werden, um zu prüfen, ob der Kreditvertrag so in Ordnung ist, wie man sich das gedacht hatte. Und wer auf das Urteil eines Experten verzichtet, geht das Risiko ein, dass er trotz der Umschreibung des Darlehens immer noch haftbar gemacht werden kann.

Direkt zum Kredit Vergleich

Bilderquellen:
https://www.ing-diba.de/kundenservice/konditionen/leistungsverzeichnis/#kreditgeschaeft
http://de.fotolia.com/id/39471759

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>