Die größten Rüstungsunternehmen der Welt

Rüstungsunternehmen
Bilderquelle: Sebastian Castelier/ shutterstock.com

Rüstungsunternehmen zeigen seit einigen Jahren interessante Entwicklungen bei den Gewinnen. Jedes Jahr gibt es den aktuellen SIPRI-Report, dem entnommen werden kann, welche Rüstungsunternehmen weltweit besonders viel Erfolg haben. Anleger, die in die Rüstungsindustrie investieren möchten, warten auf die aktuelle Liste. Für einen besseren Überblick haben wir die größten Rüstungsunternehmen der Welt zusammengestellt.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

Umsetze von mehr als 500 Milliarden US-Dollar

Icon CFD TradingDie Corona-Pandemie und auch die Ukraine-Krise haben einen starken Einfluss auf die Weltwirtschaft. Das zeigt sich allerdings weniger an den Rüstungsunternehmen. Die Militärausgaben steigen. Sipri ist das Stockholmer Friedensforscherinstitut. Es gibt jährlich eine Liste der führenden Rüstungsunternehmen der Welt heraus. Anleger, die in Rüstungsaktien investieren möchten, warten jährlich auf die Informationen. Auch für 2021 gibt es inzwischen die Auflistung. Deutsche Rüstungsunternehmen sind nicht bei der Weltspitze zu finden. Allerdings zeigt sich auch hier ein zunehmender Anstieg.

Zu den bekannten deutschen Rüstungsunternehmen gehört Rheinmetall. Pro Jahr hat das Unternehmen einen Umsatz von rund 4 Milliarden Euro. Damit handelt es sich um das größte Rüstungsunternehmen, das es derzeit in Deutschland gibt.

Damit Anleger, die gerne in Rüstungs Aktien investieren möchten, einen besseren Überblick erhalten, sind die größten Rüstungsunternehmen der Welt hier in der Übersicht zusammengefasst.

deutsche rüstungsunternehmen
Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

#15 Das russische Rüstungsunternehmen Almaz-Antey

Icon StrategieIn den vergangenen Jahren stand das russische Rüstungsunternehmen Almaz-Antey noch auf dem Platz 12 gewesen. Das hat sich im vergangenen Jahr geändert. Das Rüstungsunternehmen steht nun auf dem 15. Platz. Inwieweit sich der aktuelle Konflikt mit der Ukraine auf den Gewinn des Unternehmens auswirken wird, ist bisher noch nicht absehbar.

Interessant für die Einschätzung von Rüstungs Aktien kann auch der Hinweis sein, dass das Unternehmen seinen größten Umsatz im Waffengeschäft macht. Dieses macht immerhin 98 % des Umsatzes aus. Dadurch gehören die Wertpapiere von Almaz-Antey zu den Waffen Aktien. In Bezug auf das Ranking der größten und erfolgreichsten Rüstungsunternehmen der Welt, ist damit Almaz-Antey das Unternehmen mit dem Höchstwert im Waffengeschäft.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#14 Das französische Rüstungsunternehmen Thales

Icon Mobile TradingEin großes europäisches Unternehmen ist auf Platz 14 des Rankings. Nur mit wenigen Punkten vor Almaz-Antey ist Thales zu finden. Der Konzern wurde 2000 gegründet. Allerdings entstand er aus Thomson-CSF und war damit nicht ganz neu am Markt. In Bezug auf mögliche Investitionen ist es wichtig zu wissen, dass Frankreich selbst den größten Anteil an Aktien an dem Unternehmen hat. 26 % sind in den Händen des französischen Staates. Die Dassault Aviation Group ist ebenfalls ein großer Aktionär. Das Unternehmen hält immerhin 25 % an Thales. Auch Dassault Aviation gehört zu den großen Unternehmen im Bereich der Rüstungsindustrie.

Das reine Waffengeschäft von Thales hat einen Anteil von 46 % am Gesamtumsatz. Auch das ist noch ein recht großer Anteil, wenn auch nicht vergleichbar mit Almaz-Antey.

Waffen Aktien
Bilderquelle: TippaPatt/ shutterstock.com

#13 Das europäische Unternehmen Airbus Group

Icon GlühbirneViele Anleger kommen, wenn es um Rüstungsunternehmen geht, nicht unbedingt auf die Idee, dass die Airbus Group in der Liste der weltweit größten Unternehmen dieser Branche aktiv sein könnte. Bekannt ist das Unternehmen eher für die Passagierflugzeuge. Allerdings ist die Airbus Group auch als Rüstungsunternehmen aktiv. Der gesamte Umsatz in diesem Bereich lag 2021 bei rund 79 Milliarden Dollar.

Sowohl Frankreich als auch Deutschland haben einen Anteil an 11 % der Aktien am Unternehmen. Ebenfalls als Investor bekannt ist Spanien. Allerdings hält Spanien bisher nur 4 %. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist der Konzern im Ranking gesunken. Wenn es rein um die Umsätze geht, ist die Airbus Group allerdings auf dem ersten Platz.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#12 Das italienische Rüstungsunternehmen Leonardo

Icon Social MediaDer Hauptsitz des italienischen Unternehmens befindet sich in Rom. Leonardo ist im Bereich der Luft-und Raumfahrt aktiv, agiert aber auch als Rüstungsunternehmen. Unter anderem gibt es auch Standorte in den USA sowie in Deutschland, Frankreich und in Polen.

Gegründet wurde Leonardo mit dem Namen Finmeccanica, später erfolgte die Umbenennung in Leonardo. Die Geschäftsfelder sind im Bereich der Entwicklung von Hubschraubern und Flugzeugen, Raumfahrtkomponenten und Raketen zu finden.

Auch wenn der Umsatz vergangenes Jahr etwas zurückgegangen ist, liegt der Anbieter im Ranking dennoch auf Platz 12. Auch Leonardo macht einen großen Teil seiner Umsätze vor allem im Waffengeschäft. Immerhin 72 % Umsatz sind hier zu finden.

rüstungs aktien kaufen
Bilderquelle: Raxpixel.com/ shutterstock.com

#11 Das amerikanische Rüstungsunternehmen United Technologies Corp.

Icon GirokontoRüstungsaktien aus den USA sind besonders nachgefragt, da Anleger hier mehrere Unternehmen finden können, die in den letzten Jahren deutlich an Umsatz gewonnen haben. Eines dieser Unternehmen ist die United Technologies Corp. als Rüstungskonzern. Die Zahlen machen deutlich, dass möglicherweise auch in Zukunft noch ein Wachstum zu erwarten ist.

Allein im Jahr 2019 hat das Unternehmen einen Umsatz von 13 Milliarden Dollar gemeldet. Im Vergleich zum Jahr davor gab es eine Steigerung von immerhin 4 Milliarden Dollar. Anleger haben das bemerkt und begonnen, stärker zu investieren.

Der Aspekt, dass United Technologies Corp. gerade einmal 17 % seiner Gewinne im Waffengeschäft macht, ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Vor allem bei Rüstungsunternehmen aus den USA ist das durchaus eine Seltenheit, kann aber für Anleger einen interessanten Fakt darstellen.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#10 Das amerikanische Rüstungsunternehmen L3Harris Technologies

Icon PC TradingDas erste Mal im Ranking zu finden ist L3Harris Technologies. Das amerikanische Unternehmen ist in dieser Form auch noch recht jung auf dem Markt. Tatsächlich gab es erst im Jahr 2019 eine Fusion zwischen L3 Technologies und Harris Corp. Bevor es zur Fusion kam, hat L3 Harris einen großen Teil seines Umsatzes in erster Linie durch das Waffengeschäft gemacht. 77 % des Umsatzes entstanden in diesem Bereich.

L3Harris Technologies hat direkt nach der Fusion von einem sehr großen Auftrag profitieren können. Dieser hat dafür gesorgt, dass das Unternehmen in das Ranking eingestiegen ist. So hat die US-Army einen Großauftrag vergeben. Für die Ausstattung der Soldaten wurden Nachtsichtbrillen bestellt.

Inwieweit sich L3Harris Technologies auch nach dem Großauftrag in den oberen Reihen der Rüstungsaktien aufhalten wird, ist noch nicht absehbar. Der spontane Einstieg in günstige Rüstungsunternehmen sollte bei L3Harris Technologies aktuell jedoch erschwert sein.

Rüstungsaktien kaufen
Bilderquelle: thodonal88/ shutterstock.com

#9 Das chinesische Rüstungsunternehmen Norinco Group

Icon GlühbirneWohl kaum ein Anleger geht davon aus, dass sich in diesem Ranking nicht auch chinesische Rüstungsunternehmen finden dürften. Tatsächlich beginnt die Erfolgswelle bei Platz 9 im Ranking der Welt mit Norinco Group und damit mit einem vergleichsweise kleinen Unternehmen.

Es handelt sich dabei um einen Staatskonzern, der unter anderem für die Waffen Aktien bekannt geworden ist – vor allem im eigenen Land. Aber auch internationale Anleger beobachten schon länger den Aufstieg der Umsätze und haben teilweise ihre Investitionen in Norinco Group gesichert.

22 % des Umsatzes, die durch Norinco Group gemacht werden, basieren auf dem Waffengeschäft. Für die chinesischen Unternehmen ist das noch ein recht kleiner Teil und einer der Gründe, warum die Norinco Group nicht unter den Top 5 ist. Ob es, gerade auch in Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen, hier noch zu Veränderungen kommen wird, ist bisher nicht absehbar.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#8 Das chinesische Rüstungsunternehmen China Electronics Technology Group Corporation (CETC)

Icon Mobile TradingBekannt unter den Anlegern wurde der chinesische Staatskonzern China Electronics Technology Group Corporation unter anderem durch eine Kooperation, die mit der Norinco Group 2021 eingegangen wurde. Durch diese Kooperation für eine Zusammenarbeit bei militärischen Projekten, ist auch die China Electronics Technology Group Corporation mehr in den Vordergrund gerückt.

Der Verkauf von Rüstungsgütern macht einen großen Teil der Einnahmen aus. Zusätzlich dazu ist China Electronics Technology Group Corporation auch im Waffengeschäft tätig. Wer also auf der Suche nach Waffen Aktien ist, der kann möglicherweise hier eine Investitionsmöglichkeit finden. 46 % Anteil haben die Waffengeschäfte am Umsatz des Unternehmens. In den vergangenen Jahren wurde der gesamte Umsatz des Rüstungsunternehmen noch weiter gesteigert.

rüstungsaktien usa kaufen
Bilderquelle: RB Media / shutterstock.com

#7 Das britische Rüstungsunternehmen BAE Systems

Icon TippAuch wenn keine deutschen Rüstungsunternehmen im Ranking zu finden sind, so gibt es einige europäische Unternehmen, die es geschafft haben. Dazu gehört auch BAE Systems. Im Ranking der erfolgreichsten Rüstungsunternehmen weltweit, hat BAE Systems als europäisches Unternehmen den besten Platz erhalten.

Gegründet wurde das Unternehmen 1999 und zwar aus einer Fusion. Die beiden Firmen, die hier verschmolzen sind, waren die British Aerospace sowie GEC-Marconi. Nach der Infusion wurde BAE Systems zu einem der größten Unternehmen in der Rüstungsindustrie weltweit.

Anders als bei den bisher genannten Unternehmen, ist das Waffengeschäft bei BAE Systems nicht präsent. Wer also nicht in Waffen Aktien investieren möchte, der kann sich das Unternehmen genauer ansehen. 95 % des Umsatzes entsteht im Rüstungsgeschäft.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#6 Das chinesische Rüstungsunternehmen Aviation Industry Corporation of China (AVIC) 

BIcon Stiftei der Aviation Industry Corporation of China handelt es sich ebenfalls um einen Staatskonzern, der allerdings nicht nur in der Rüstungsindustrie aktiv ist, sondern auch in der Luftfahrt. Dies wirkt sich natürlich auf eine mögliche Umsatzspanne aus. Zudem sollten Anleger wissen, dass es sich bei Aviation Industry Corporation of China um den größten Produzenten für Waffen in China handelt.

34 % des Umsatzes von Aviation Industry Corporation of China gehen auf die Rüstungsindustrie zurück. Wie genau sich die Gewinne zusammensetzen, lässt sich nicht so einfach einsehen. Tatsächlich unterliegen diese Werte von Aviation Industry Corporation of China der Geheimhaltung.

Das macht es natürlich auch Anlegern schwer, sich einen wirklichen Überblick über die Entwicklung der Zahlen zu verschaffen. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1951. Hier ist eine Verbindung zum Koreakrieg zu erkennen.

Im internationalen Handel ist Aviation Industry Corporation of China jedoch vor allem dafür bekannt, dass das Unternehmen Flugzeughersteller beliefert. Auch verschiedene Join Ventures wurden schon abgeschlossen. Das macht deutlich, dass der Fokus nicht komplett auf der Rüstungsindustrie liegt.

Rüstungsaktien
Bilderquelle: ImYanis/ shutterstock.com

#5 Das US-amerikanische Rüstungsunternehmen General Dynamics Corporation

Icon GirokontoDie Geschichte der General Dynamics Corporation ist lang und geprägt von Erfolgen, die bis heute einen Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens haben. Die Gründung erfolgte bereits 1899. Damals firmierte das Unternehmen allerdings noch unter der Bezeichnung „Electric Boat“.

Einen der größten Erfolge hatte die General Dynamics Corporation 1958. Damals wurde die USS Nautilus vorgestellt. Es handelte sich um das erste U-Boot, das über einen Nuklearantrieb verfügte.

Inzwischen ist das Unternehmen in verschiedene Bereiche unterteilt, die für die Produktion unterschiedlicher Produkte zuständig sind. Bis heute gibt es beispielsweise den Bereich „Electric Boat“. Hier werden nach wie vor U-Boote hergestellt. Insgesamt sieben Unternehmens in der General Dynamics Corporation vereint.

Einen großen Anteil am Gesamtumsatz hat das Waffengeschäft. Dieses beträgt immerhin 62 %.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#4 Das US-amerikanische Rüstungsunternehmen Raytheon Technolgies

Icon BaufinanzierungUrsprünglich firmierte Raytheon Technologies als Raytheon Company, im Jahr 2020 erfolgte jedoch die Umbenennung. Die Gründung erfolgte 1922 und in den ersten Jahrzehnten wurde der Fokus auf die Entwicklung verschiedener technischer Geräte. So geht das erste Mikrowellengerät auf den Anbieter zurück.

Inzwischen ist Raytheon aber vor allem im Bereich der militärischen Geräte aktiv. So entwickelt das Unternehmen in erster Linie Geräte, die eine umfassende Steuerung mitbringen und daher im militärischen Bereich sehr stark nachgefragt sind. Unter anderem werden auch internationale Bestellungen an Raytheon herausgegeben, die vor allem Anforderungen von Flugabwehrsystemen enthalten. Raketen, Torpedos und Marschflugkörper gehören dazu.

Einen Einfluss auf die Unternehmensentwicklung hat die Innovation. Mikrowellenwaffen können hier als ein Teil der Innovation gesehen werden. So hat Raytheon Technologies in dem Bereich eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen.

Nicht zu unterschätzen ist der operative Bereich, der in Europa stark nachgefragt ist. So kommen Mitarbeiter von Raytheon Technologies nach Europa, und agieren hier als Berater für die europäischen Unternehmen. Dabei geht es allerdings vor allem um Trainings und Analysen der Konzernstruktur.

Bereits 2019 konnte Raytheon Technologies den Umsatz um fast 10 % erhöhen, die Tendenz ist weiter steigend. Rüstungsaktien der Raytheon Technologies sind daher schon in vielen Portfolios zu finden.

Der Verkauf von Waffen macht einen Anteil von 87 % des gesamten Umsatzes aus. Rein auf das Waffengeschäft gesehen, gehört Raytheon Technologies damit zu den vier größten Waffenherstellern der Welt.

Waffen Aktien  kaufen
Bilderquelle: Viktoriia Hnatiuk/ shutterstock.com

#3 Das US-amerikanische Rüstungsunternehmen Northrop Grumman Corp.

Icon StrategieEines der drei größten Rüstungsunternehmen weltweit, ist die Northrop Grumman Corp. 86 % Anteil haben die Rüstungsgüter am Gesamtumsatz. Auch der Waffenumsatz steigt. Daher wird bei einer Investition in Northrop Grumman Corp. bereits vom Kauf von Waffen Aktien gesprochen.

Die Rüstungstechnik, die im Unternehmen gefertigt wird, basiert vor allem auf Produkten für die Luft- und Raumfahrt sowie für die Schifffahrt. Ebenfalls ein Teil der Produkte gehört zur Informationstechnologie.

Nicht zu unterschätzen als Einfluss auf den Umsatz ist aber auch, dass es sich bei Northrop Grumman Corp. nicht um ein reines Rüstungsunternehmen handelt. So wird im Unternehmen eine spezielle Sortiertechnik entwickelt, die für Briefe zum Einsatz kommt. Dadurch wurde die US-Postgesellschaft zu einem der größten Kunden der Northrop Grumman Corp.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

#2 Das US-amerikanische Unternehmen Boing

Icon Social MediaEbenso erstaunlich, wie die Auflistung von Airbust, ist möglicherweise auch die Auflistung von Boing in der Liste – und das auch noch recht weit oben. Als großer Konkurrent von Airbus, wird Boing immer wieder genannt und hat auch einen hohen Bekanntheitsgrad auf der Welt. Nicht ganz so bekannt ist der Faktor, dass es sich hierbei ebenfalls um ein Rüstungsunternehmen handelt, über das in Rüstungsaktien investiert werden kann.

Die Auflistung vor Airbus in dieser Übersicht basiert auf dem Fakt, dass Boing mit dem Rüstungsgeschäft einen Anteil an 44 % hat und damit deutlich über Airbus liegt – zumindest in dieser Branche. Der Gesamtumsatz ist dagegen geringer.

Allein im Jahr 2019 hat Boing im Rüstungsgeschäft einen Umsatz von mehr als 20 Milliarden US-Dollar gehabt. Im Blick auf die größten Rüstungsunternehmen der Welt, kann sich Boing damit den zweiten Platz sichern.

rüstungs aktien
Bilderquelle: Capitano Productions Film/ shutterstock.com

#1 Das US-amerikanische Rüstungsunternehmen Lockheed Martin Corp.

Icon PC TradingUm Konkurrenz auf dem ersten Platz muss sich Lockheed Martin Corp. nicht sorgen, denn das US-amerikanische Unternehmen steht mit Abstand ganz vorne auf der Liste. Das hat sich seit vielen Jahren nicht geändert und ist ein Grund dafür, dass viele Anleger, die neu in Rüstungs Aktien investieren, erst einmal das führende Unternehmen am Markt in den Fokus stellen.

Das Rüstungsgeschäft hat am Umsatz einen Anteil von 89 %. In den vergangenen Jahren wurde der Geschäftsbereich stetig weiter ausgebaut. Der größte Teil der Aufträge wird durch das Militär in den USA ausgegeben. Der Anteil liegt hier bei 70 %.

Gegründet wurde das Unternehmen in seiner heutigen Form im Jahr 1995. Damals kam es zum Zusammenschluss der Martin Marietta Corporation sowie der Lockheed Corporation. Seit 2004 hat Lockheed Martin Corp. den Platz 1 in der Auflistung der größten Rüstungsunternehmen weltweit noch nicht einmal abgeben müssen.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

Die moralische Diskussion um Investments in Rüstungsunternehmen

Icon NewsWaffen Aktien im eigenen Portfolio? Wer Anleger dazu befragt, wird in vielen Fällen die Antwort erhalten, dass viel Wert darauf gelegt wird, die Rüstungsindustrie zu unterstützen. Kaum ein Bereich ist in der Welt der Anleger so umstritten, wie Rüstungsaktien.

Die Argumente der Investoren sind, dass ein Verzicht auf die Investition in Waffen Aktien nur dann erfolgen kann, wenn es weltweite in Gesetz zum vollständigen Verbot von Waffen gibt. Da dies nicht umgesetzt werden kann, ist eine Ausstattung des Militärs in den Ländern unausweichlich. Zum Schutz des eigenen Landes besteht also auch ein Interesse der Bürger, dass das Militär gut ausgestattet ist.

rüstungsaktien usa
Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Was sind die Vorteile eines Investments?

  • Aktionäre haben Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens
  • Unterstützung der Entwicklung neuer Technologien zum Schutz des eigenen Landes

Was sind die Nachteile eines Investments?

  • Identifikation mit den Rüstungsunternehmen ist schwierig
  • Zumindest teilweise Unterstützung von Waffenexporten ins Ausland
  • Hohe Verantwortung, auf die Unternehmenspolitik Einfluss zu nehmen

Grundsätzlich müssen Investoren daher immer abwägen, ob sie die Investition tragen möchten. Ein Blick auf die stetigen Entwicklungen der Rüstungsunternehmen ist aber zumindest die Verantwortung, die jeder tragen sollte.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

zurück zur Übersicht