BESTES ETF-DEPOT 2017: EURE TESTSIEGER!

Du bist auf der Suche nach einem ausgezeichneten Anbieter für den Handel mit ETFs? Dich interessiert, welches ETF-Depot andere Verbraucher bevorzugen? Und du möchtest erfahren, von welchen Brokern du besser die Finger lässt? Wir haben die Antworten auf deine Fragen.

DIE LEISTUNGEN VON QOMPARO AUF EINEN BLICK

  • Bei Qomparo hast Du Zugriff auf Anbieter und Produkte, die aus unterschiedlichsten Kategorien stammen
  • Beispielsweise findest Du Depot-Anbieter oder CFD-Broker, aber auch Stromanbieter und Diät-Produkte
  • Jede Kategorie kann – inklusive der jeweiligen Unterkategorien – von Nutzern bewertet werden
  • Das Produkt mit den meisten Empfehlungen erhält den Award als Testsieger in der Kategorie
  • Darüber hinaus hast Du Zugriff auf einen umfangreichen Wissenssektor mit Reviews, Steckbriefen und Ratgebern

DER ETF TESTSIEGER AUF QOMPAR – SO FUNKTIONIERT DAS BEWERTUNGSSYSTEM

Qomparo ist ein Vergleichsportal, das sich klar von anderen Portalen abhebt. Denn bei uns entscheidet nicht die Redaktion über gute und schlechte ETF-Anbieter, sondern all unsere Nutzer – also auch Du! Wie läuft das Verfahren ab?

  1. Nutzer suchen in unserer Datenbank nach ETF-Depots, die sie bereits aktiv als Kunde genutzt haben.
  2. Zu jedem Anbieter kann eine Empfehlung ausgesprochen werden, dann klickt der Nutzer auf „Ja“. Gab es hingegen Probleme oder war der Kunde unzufrieden, so klickt er auf „Nein“.
  3. Auf dieser Basis ermittelt unsere Software in Echtzeit eine Empfehlungsrate für alle von unseren Lesern bewerteten ETF-Depots.
  4. Du hast jetzt die Möglichkeit, diese Bewertungen einzusehen und Dich auf dieser Basis für oder gegen einen Anbieter zu entscheiden.

Natürlich bieten wir Dir dabei nicht nur die reinen Bewertungen der Nutzer an. Unsere Redaktion befasst sich intensiv mit allen ETF-Brokern und erstellt umfangreiche Reviews. Hierin sind allein harte Fakten enthalten, die persönliche Bewertung des Brokers überlassen wir bewusst unseren Nutzern.

BESTES ETF-DEPOT – LANGFRISTIGE UND KURZFRISTIGE SIEGER

Wie wir bereits dargestellt haben, sorgt allein die Community für die Bewertung der ETF-Anbieter. Auf dieser Basis verleiht die Redaktion von Qomparo dann Awards für die am besten bewerteten Unternehmen. Es wäre allerdings nicht transparent genug, dabei nur einen „Allzeit-Sieger“ zu bestimmen. Daher unterteilen wir unsere Awards nach zeitlichen Abständen:

  • Woche
  • Monat
  • Jahr

In allen drei Kategorien küren wir das beste ETF-Depot. Warum diese zeitliche Unterscheidung? Es kann vorkommen, dass einige Unternehmen zwar vor mehreren Monaten für gut befunden worden sind, sich der Service jetzt aber verschlechtert hat. Dies wird in der Jahresbilanz nicht deutlich, Monats- und Wochenbewertungen geben jedoch einen Aufschluss über den Trend.

Umgekehrt kann es vorkommen, dass ein bisher eher schlechter Anbieter plötzlich eine starke Erweiterung des Produktangebots vorgenommen hat oder Kostenreduktionen durchgeführt hat. Auch diese Faktoren haben einen entscheidenden Einfluss auf die Bewertung des ETF-Brokers und sind direkt in der Wochen- bzw. Monatsansicht einsehbar.

BEWERTE DIE SPEZIFISCHEN UNTERKATEGORIEN

Das Bewertungssystem von Qomparo ist einfach und transparent. Doch um eine wirkliche Beurteilung eines Brokers vornehmen zu können, reicht die bloße Empfehlung für den Finanzdienstleister als Ganzes nicht aus. Wir haben daher spezifische Unterkategorien entwickelt, die von unseren Nutzern ebenfalls bewertet werden können. Dazu zählen:

  • Konditionen
  • Produktangebot
  • Service

Dadurch wird noch transparenter, warum ein Broker bestimmte Bewertungen erhält. Zudem kannst du persönlich noch besser entscheiden, welcher ETF-Anbieter zu Dir passt. Ist dir beispielsweise der Service nicht wichtig, weil Du ohnehin unabhängig von Beratern Geld anlegst, dann fokussiere Dich einfach auf die Konditionen und das Produktangebot.

Hinweis: Natürlich kannst Du nicht nur Bewertungen anderer User einsehen, sondern auch eigene Wertungen abgeben. Bei uns zählt wirklich jede einzelne Empfehlung! Nur so ergibt sich ein umfassendes Bild über die zahlreichen ETF-Broker. Hilf uns also, Qomparo noch effizienter zu machen und bewerte jetzt die ETF-Anbieter.

DIE ETF TESTSIEGER AUF QOMPARO – SO WERDEN SIE ERMITTELT

Um das Prozedere noch einmal zu verdeutlichen, sei der Bewertungsprozess kurz erklärt. Angenommen, ein Anleger ist bei seinem bisherigen ETF-Broker sehr zufrieden. Er möchte dies gerne auch anderen Investoren mitteilen, um diese zu unterstützen. Schließlich hat er bei seiner Wahl ebenfalls auf Qomparo vertraut.

Deshalb ruft der Anleger unsere Website auf und gibt in die Suche den Namen seines Brokers ein. Per einfachem Klick auf „Ja“ spricht der Anleger seine Empfehlung für den ETF-Broker an sich aus. Anschließend bewertet er noch die Unterkategorien Konditionen, Produktangebot und Service. In Echtzeit kann der Nutzer sehen, wie sich seine Empfehlung auf die gesamte Empfehlungsrate auswirkt.

QUALITÄTSMERKMALE EINES ETF TESTSIEGERS

Wer also im Qomparo ETF Test die meisten User von sich überzeugen kann, der erhält einen Award. Doch was überzeugt Anleger eigentlich bei einem ETF-Broker? Prinzipiell kann diese Frage nur jeder unserer Nutzer individuell für sich beantworten. Wir nehmen keinerlei Einfluss auf die Bewertung, weil dies dem Grundgedanken von Qomparo klar widersprechen würde.

Allerdings hat sich herausgestellt, dass es einige wichtige Faktoren gibt, die praktisch alle Nutzer bei ihrer Bewertung berücksichtigen. Auf Qomparo sind diese ebenfalls bewertbar, weshalb wir die einzelnen Aspekte kurz vorstellen möchten.

KOSTEN ENTSCHEIDEND BEI DER ETF-BROKER WAHL

Beim Handel mit ETFs entstehen Kosten. Wie hoch diese ausfallen, ist allerdings stark vom jeweiligen Broker abhängig. Grundsätzlich anfallen können dabei folgende Kostenpunkte:

  • Depotführungsgebühr: Einige Broker verlangen, dass Du allein für die Nutzung des Depots an sich Geld bezahlen musst. Meist handelt es sich bei diesen Anbietern um klassische Filialbanken, die eine Beratung vor Ort anbieten. Allerdings ist Beratung beim Handel mit ETFs in der Regel nicht notwendig bzw. von den meisten Anlegern nicht erwünscht.
  • Abschlussgebühr: Teilweise musst Du einen bestimmten Anteil des Ordervolumens als Abschlussprovision zahlen. Darin enthalten sind sowohl Provisionen für die Bank als auch für den Emittenten des ETFs. Es gibt jedoch Indexfonds und Banken, die hierauf komplett verzichten.
  • Laufende Gebühr: Für die Verwaltung der ETFs musst du immer einen gewissen Prozentsatz des Ordervolumens jährlich an den Emittenten des Indexfonds abtreten. Auch der eigene Broker kann nochmal eine Gebühr verlangen.

Weitere Kosten entstehen beim Handel mit ETFs in der Regel nicht. Bezogen auf den Broker sind vor allem die beiden erstgenannten Punkte wichtig, ergeben sich hier doch recht große Unterschiede zwischen den einzelnen Finanzdienstleistern.

WIE VIELE ETFS KÖNNEN GEHANDELT WERDEN?

Für Anleger bietet der Handel mit ETFs generell einige Vorteile. So sind die Indexfonds in der Regel diversifiziert aufgebaut, was gegen Verlustrisiko schützt. Zudem sind sie im Unterhalt deutlich günstiger als herkömmliche Fonds, erfordern dafür aber einen gewissen Verwaltungsaufwand durch den Anleger selbst. Wirklich zur Geltung kommen diese Vorteile allerdings nur, wenn Anleger auf eine möglichst hohe Anzahl an ETFs zurückgreifen können.

Dabei gilt es zudem zu beachten, inwiefern sich die einzelnen Indexfonds voneinander unterscheiden. So gibt es etwa Fonds, die die gesamte Weltwirtschaft abbilden und damit in der Regel recht sicher sind. Für spekulative Anleger eignen sich hingegen solche Werte, die bevorzugt die wirtschaftliche Entwicklung von Schwellenländern etwa aus Asien oder Südamerika abbilden.

Hinzu kommen ETFs, die sich nicht nur auf Aktien beziehen. Es gibt auch solche passiven Indexfonds, die etwa die Entwicklung bestimmter Anleihen oder Rohstoffe abbilden. Je nach Deinem persönlichen Risikoprofil und der aktuellen Portfolio-Zusammensetzung kannst Du so den passenden Indexfonds finden.

Wie bereits erwähnt wurde, unterscheiden sich die Produktangebote der einzelnen ETF-Anbieter allerdings stark voneinander. Wäge hierbei vor allem ab, welche ETFs Du im Detail handeln möchtest. Bist Du etwa nur an einem einzigen ETF auf den MSCI World interessiert, musst Du das Produktangebot nicht wirklich berücksichtigen. Denn diesen sollte jeder ETF-Anbieter im Portfolio haben. Möchtest Du hingegen einen Großteil Deines Vermögens möglichst diversifiziert in verschiedene Indexfonds investieren, kommt dieser Unterkategorie sehr wohl ein hoher Stellenwert zu.

Sparpläne

Ein wichtiger Faktor des Produktangebots ist zudem die Verfügbarkeit von Sparplänen. Denn ETFs eignen sich hervorragend dafür, über einen längeren Zeitraum Vermögen aufzubauen. Dabei zahlst Du monatliche Raten in den Plan ein, die der Broker dann direkt in den entsprechenden ETF investiert. Beachten solltest Du folgende Kriterien:

  • Sparrate: Bei einigen Brokern sind bereits Einzahlungen ab 50 Euro monatlich möglich, andere bieten ETF-Sparpläne erst ab 100 Euro an und wieder andere haben sie gar nicht im Angebot. Achte bei der Wahl deines ETF-Anbieters also darauf, wie hoch die minimale Sparrate ausfällt.
  • Einmalinvestition: Einige hundert oder tausend Euro liegen oftmals unverzinst auf einem Tagesgeldkonto. Mit dieser Einlage kannst Du bei vielen Brokern einen ETF-Sparplan beginnen. So profitierst Du stärker vom Zinseszins-Effekt, als wenn Du ausschließlich Sparrate einzahlst.
  • Verfügbarkeit: Bei allen Brokern gilt, dass nicht jeder verfügbare ETF auch bespart werden kann. Wie viele Produkte hierfür verfügbar sind, unterscheidet sich zwischen den einzelnen Unternehmen. Einige ermöglichen den Zugriff auf mehrere hundert, andere nur auf die beliebtesten Werte.

SUPPORT UND SERVICE ALS KRITERIUM

Abgerundet wird unsere ETF-Bewertung durch den Kundenservice. Allerdings existieren diesbezüglich ebenfalls große Unterschiede zwischen den einzelnen Brokern:

  • Filialbank: Stationäre Filialbanken bieten Dir in der Regel eine persönliche Beratung vor Ort an.
  • Direktbank: Bei Direktbanken ist diese Möglichkeit nicht gegeben, oftmals kannst Du aber zumindest eine telefonische Beratung nutzen.
  • Reiner Broker: Online-Broker setzen hingegen darauf, gar keine Beratung anzubieten. Sie fördern selbstbestimmte Finanzentscheidungen der Nutzer.

Es gilt hierbei ausdrücklich nicht, dass ein größeres Beratungsangebot grundsätzlich besser ist. Denn dieses ist in der Regel eng mit den Konditionen verbunden, die dann entsprechend schlechter ausfallen. Vielmehr solltest Du selbst entscheiden, wie wichtig dir eine individuelle Vermögensberatung ist.

Hingegen sollte jeder ETF-Anbieter ein gewisses Grundmaß an Servicequalität anbieten. Gemeint ist hiermit insbesondere, dass der Broker an sich kontaktiert werden kann. Möglich sollte dies immer in deutscher Sprache und per Telefon sein, denn nur so lassen sich Anliegen erfahrungsgemäß schnell klären.

Auch die Handelsplattform, über die die ETFs erworben werden, sollte bei allen Unternehmen technisch ausgereift sein. Beispielsweise solltest Du das recht große Produktangebot über einen Filter ausdünnen können, um passende Finanzprodukte für Dein Anliegen zu finden. Auch Auswertungsfunktionen bisheriger Kursverläufe bzw. bereits erworbener ETFs sind äußerst hilfreich bei der Finanzverwaltung.

FATOREN, DIE EINEN ETF TESTSIEGER AUSMACHEN

Damit ein Anbieter den Titel „Bestes ETF Depot“ erhält, müssen also einige Voraussetzungen erfüllt sein. Nur wenn Service, Konditionen und Produktangebot entsprechend ausgereift sind, geben unsere Nutzer ihre Empfehlung ab. Insofern kannst Du Dich darauf verlassen, dass der Testsieger ein wirklich qualitativ hochwertiger ETF-Anbieter ist.

ANBIETERREVIEWS UND STECKBRIEFE – BEI QOMPARO BESTENS INFORMIERT

An dieser Stelle weißt Du bereits, wie unsere Nutzer bestimmte Broker bewerten und was das grundlegende Prinzip bei Qomparo ist. Unsere großen Vergleichstabellen sind allerdings nicht das einzige Serviceangebot, durch das Du Dich über Unternehmen informieren kannst. Wir bieten Dir darüber hinaus zum Beispiel perfekt recherchierte und rein faktenbasierte Reviews an. Hierin setzt sich unsere Redaktion intensiv mit den einzelnen ETF-Anbietern auseinander und blickt hinter die Kulissen. Detailliert informieren wir Dich über die Hintergründe, ohne dabei selbst Stellung zu nehmen. Wir bereiten lediglich wichtige Details und Daten auf, damit Du Dir selbst ein Bild machen kannst.

Darüber hinaus gibt es noch Steckbriefe, die ebenfalls absolut unabhängig sind. Sie fassen die wichtigsten Informationen der ETF-Depotanbieter zusammen. So kannst Du auf einen Blick schnell die wichtigsten Merkmale der Leistungspalette herausfinden – und vergleichen.

Auf diese Weise kannst Du Dich bei Qomparo auf die Suche nach einem neuen ETF-Anbieter begeben. Hier erhältst Du einen transparenten Mix aus objektiven Fakten von unserer Redaktion und den unabhängigen Bewertungen der Anbieter durch unsere Nutzer.

Übrigens: Qomparo funktioniert nur, wenn auch Du Dich aktiv an der Community beteiligst. Hast Du bereits Erfahrungen mit einem ETF-Depot gemacht und warst zufrieden? Oder würdest Du von bestimmten Anbietern abraten? Lasse uns und vor allem andere Leser an Deiner Meinung teilhaben. So hilfst Du allen Nutzern von Qomparo, den besten ETF-Anbieter zu finden.

RATGEBER UND WEITERES INFORMATIONSANGEBOT – VIEL WISSENSWERTES AUS EINER HAND

Steckbriefe und Reviews sind allerdings noch nicht alles, was Du bei Qomparo finden kannst. Wir bieten Dir darüber hinaus eine Fülle von Ratgebern, durch die Du effektiver mit ETFs handeln kannst. Beispielsweise erfährst Du bei uns:

  • Wie kann ich ein ETF-Konto eröffnen?
  • Was sind ETFs überhaupt und welche Vorteile bieten sie aus Sicht von Anlegern?
  • Welches sind die besten ETFs, um langfristig Vermögen aufzubauen?

So kannst Du Dich umfassend über das Thema ETF informieren und für Dich persönlich entscheiden, ob sich eine Investition vor dem Hintergrund Deines aktuellen Vermögens lohnt oder Du lieber auf ein anderes Finanzprodukt umsteigen möchtest.

Auch in allen anderen Kategorien kannst Du Dich umfassend über alles informieren, was Du in Sachen Finanzen wissen musst. Beispielsweise erklären wir Dir auch, wie Aktien funktionieren oder was die Vorteile von Festgeld sind. So kannst Du Deine komplette Finanzverwaltung mit Hilfe der Informationen unserer Ratgeber planen. Wir bereiten Dir alle Fakten übersichtlich und strukturiert auf unserer Website auf.

Abgerundet wird das Informationsangebot auf Qomparo durch nützliche Infografiken und Videos. Diese liefern Dir zusätzliche Hintergrundinformationen, interessante Fakten und klären über wichtige Funktionen bestimmter Finanzprodukte auf.

ETF-ANBIETER AUF QOMPARO – ALLES WAS DU WISSEN WILLST

Auf Qomparo findest Du also nicht nur die Vergleichstabellen und Awards, die allein schon eine hohe Aussagekraft haben. Darüber hinaus stellen wir Dir ein umfangreiches Informationsangebot zur Verfügung. Bei uns findest Du vor allem redaktionelle Erfahrungsberichte, die rein auf harten Fakten basieren. Übersichtliche Informationen kannst Du in Form von Steckbriefen einholen, Rategeber tauchen tiefer in die Materie einzelner Themen ein. Abgerundet wird das Angebot bei Qomparo durch Infografiken und Videos, die verschiedene Topics anschaulich behandeln.

FINDE EIN ETF-KONTO, DAS ZU DIR PASST

Die Qomparo Award Sieger zeigen, welches ETF-Depot unsere Nutzer als das beste empfinden. Sie sind folglich ein guter Anhaltspunkt dafür, welche Unternehmen auch für Dich in Frage kommen können. Aber: Nur weil andere Nutzer sich für ein bestimmtes Konto entscheiden, muss dieses nicht auch für Dich optimal sein.

Jeder Mensch bzw. jeder Anleger hat individuelle Ansprüche und Präferenzen, wenn es um die langfristige Geldanlage geht. Daher entscheidest Du allein, welches der Unternehmen Dein Partner für den Vermögensaufbau sein soll.

SO GELINGT DIE SUCHE NACH DEM PERFEKTEN ETF-ANBIETER

Die Wahl eines ETF-Brokers sollte gut überlegt sein. Schließlich wirst du aller Voraussicht nach über mehrere Jahre oder gar Jahrzehnte Kunde beim Unternehmen bleiben. Zwar ist ein Depot-Wechsel später problemlos möglich, er ist aber doch mit einem gewissen Aufwand verbunden. Informiere Dich daher im Vorfeld genau über die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Unternehmen. Nutze dabei nicht nur unsere Vergleichstabellen, sondern auch das beschriebene Informationsangebot.

Mach Dir zudem klar, was Du eigentlich von einem ETF-Broker erwartest. Ist Dir ein großes Produktangebot wichtig, sind es eher geringe Kosten oder benötigst Du umfangreiche Beratung? Schau in unsere umfangreichen Testberichte, um nähere Informationen zu erhalten. Sie sind ausschließlich faktenbasiert und spiegeln keinerlei Meinungen der Redaktion wider. Das Mustervorgehen bei der Suche nach einem ETF-Anbieter:

  1. Mach Dir klar, was Du von einem Anbieter erwartest.
  2. Nutze zunächst unsere Vergleichstabellen, um Dir ein umfangreicheres Bild des Markts zu machen. Die drei bis fünf besten Anbieter kannst Du für detailliertere Informationseinholungen nutzen.
  3. Informiere Dich anhand unserer Datenbank näher über die Top-Broker. Prüfe, ob sie Deine persönlichen Anforderungen erfüllen.
  4. Auf dieser Basis kannst Du Dich jetzt für einen bestimmten Anbieter entscheiden. Rufe dessen Website auf, fülle das Anmeldeformular aus, legitimiere Deine Daten und kaufe anschließend den ETF.

DAS PERFEKTE ETF-KONTO – DU ENTSCHEIDEST

Bleibt festzuhalten: Es gibt eine große Auswahl an ETF-Anbietern, wobei sich die Unternehmen teils stark voneinander unterscheiden. Welche Kriterien Du nutzt, um die einzelnen Broker miteinander zu vergleichen, ist Dir vollkommen frei gestellt. Unser umfangreiches Informationsangebot und die Bewertungen der Nutzer helfen Dir dabei, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

ZUM ETF TESTSIEGER-VERGLEICH

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: ETF