Nextmarkets Kosten 2019: Günstige Konditionen für Trader

Nextmarkets Kosten – Handeln zu günstigen Konditionen 

nextmarkets FOREX

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du das nextmarkets FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
  • Plus500 Risikohinweis
  • eToro Risikohinweis
50 50 50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

  • Qomparo Ratgeber: forex

Nextmarkets ist ein Online-Broker, der Ihnen ungefähr 1.000 verschiedene Märkte für das CFD-Trading bietet. Bei Nextmarkets können Sie mit Aktien, Devisen, Anleihen, Indizes und Rohstoffen handeln. Ihre Positionen können Sie mit verschiedenen Ordertypen absichern. Bei Nextmarkets können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen, das Sie beliebig lange nutzen können. Möchten Sie mit echtem Geld handeln, ist das Echtgeldkonto innerhalb kurzer Zeit eröffnet. Die Nextmarkets Kosten sind in einem Preis-Leistungs-Verhältnis in übersichtlicher Form aufgelistet. Die Kosten sind niedrig, doch ist der Handel nicht gebührenfrei möglich. Sie können jedoch eine Reihe von Leistungen gebührenfrei in Anspruch nehmen.

Jetzt zum nextmarkets Erfahrungsbericht

Gebührenfreie Leistungen bei Nextmarkets 

Mit PayPal bezahlenEntscheiden Sie sich für den Handel bei Nextmarkets, wählen Sie einen seriösen Broker aus, der seinen Sitz in Köln hat und von den beiden deutschen Brüdern Manuel und Dominic Heyden gegründet wurde. Die beiden Gründer haben sich dafür entschieden, ihren Kunden einen guten Service zu niedrigen Kosten zu bieten. Ein breites Spektrum an Handelsinstrumenten steht zur Verfügung. Sie können eine Vielzahl von Leistungen kostenlos nutzen:

  • kostenloses Demokonto
  • kostenlose Kurse in Echtzeit
  • Handelsplattform mit zahlreichen Instrumenten und Werkzeugen
  • kostenlose App für Android und iOS
  • kostenlose Trading School mit Webinaren.

Das Demokonto steht nicht nur über begrenzte Zeit zur Verfügung, sondern Sie können es auf Dauer kostenlos nutzen. Mit dem Demokonto wird Ihnen ein Betrag von 10.000 Euro an virtueller Währung bereitgestellt. Das Demokonto können Sie auch dann noch kostenlos nutzen, wenn Sie bereits mit echtem Geld traden. Entscheiden Sie sich für das Trading mit echtem Geld, können Sie das Echtgeldkonto kostenlos eröffnen.

Möchten Sie unterwegs handeln, holen Sie sich die App für Android bei Google Play oder für iOS im AppStore von iTunes. Eine sehr gute Leistung ist die kostenlose Trading School, die Ihnen elf kostenlose Webinare mit den Coaches bietet. Die Coaches stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Sie zeigen Ihnen ihre Strategien und Analysen. Das ist völlig kostenlos. Die Coaches informieren Sie auch kostenlos per Push-Benachrichtigung, wenn sich interessante Möglichkeiten für einen Trade ergeben. Eröffnen Sie das kostenlose Demokonto von Nextmarkets, sind Sie nicht zur Inanspruchnahme der kostenpflichtigen Leistungen verpflichtet.

Videos zu nextmarkets

Leistungsspektrum schnuppern mit dem kostenlosen Demokonto

Sind Sie sich noch nicht sicher, ob Nextmarkets der richtige Broker für Sie ist, können Sie das kostenlose Demokonto eröffnen. Möchten Sie das Demokonto eröffnen, klicken Sie auf „Jetzt starten“ oben rechts auf der Webseite. Dort wählen Sie das Demokonto. Um es zu eröffnen, müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben und das Passwort wiederholen. Sie bekommen zur Bestätigung eine E-Mail mit einem Link. Diesen Link klicken Sie an, um Ihr Demokonto zu eröffnen. Die Eröffnung eines Demokontos ist nicht an die Eröffnung eines Echtgeldkontos und an eine Einzahlung gebunden. Das Demokonto können Sie über unbegrenzte Zeit kostenlos nutzen. Bereits mit dem kostenlosen Demokonto können Sie eine Vielzahl an Leistungen kostenlos in Anspruch nehmen. Sie können unbegrenzt handeln und ungefähr 1.000 Märkte wählen, zu denen Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Anleihen und Kryptowährungen gehören. Bereits mit dem Demokonto können Sie die Leistungen der Coaches kostenlos in Anspruch nehmen. Die Coaches informieren Sie über interessante Gelegenheiten zum Traden und zeigen Ihnen ihre Strategien. Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie bereits den Analysen und Trades der Coaches folgen. Auch die App können Sie sich holen, um unterwegs kostenlos mit dem Demokonto zu handeln. Mit dem Demokonto steht Ihnen die Handelsplattform in vollem Umfang zur Verfügung, so wie sie auch mit dem Echtgeldkonto genutzt werden kann. Die Handelsplattform zeigt Ihnen Kurse in Echtzeit kostenlos an. Auch mit dem kostenlosen Demokonto können Sie auf die Charts sowie auf die Indikatoren und Werkzeuge zugreifen.

Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

So eröffnen Sie das Echtgeldkonto

Haben Sie sich von den vielfältigen Leistungen von Nextmarkets überzeugt und mit dem Demokonto Ihre ersten Erfahrungen gesammelt, können Sie das Echtgeldkonto eröffnen und mit echtem Geld handeln. Sie benötigen das Echtgeldkonto auch, wenn Sie an den Webinaren mit den Coaches teilnehmen möchten. Um das Echtgeldkonto zu eröffnen, können Sie unter dem Button „Jetzt starten“ das Echtgeldkonto wählen. Das Anmeldeformular öffnet sich. Sie müssen Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Mobilfunknummer und Ihre Wohnanschrift angeben. Sie bekommen eine E-Mail, um das Echtgeldkonto freizuschalten. Sie müssen noch eine Verifikation vornehmen, die online möglich ist. Dazu wird der Personalausweis oder der Reisepass benötigt. Nun können Sie Ihre Einzahlung leisten. Die Mindesteinlage für das Echtgeldkonto beträgt lediglich 500 Euro.

Die Eröffnung des Echtgeldkontos und die Kontoführung sind kostenlos. Über die Kosten für die Einzahlung auf das Echtgeldkonto sind auf der Webseite von Nextmarkets keine Angaben vorhanden. Einzahlungen können per

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte 
  • PayPal

erfolgen. Welche Gebühren Sie für die Einzahlungen mit den verschiedenen Zahlungsmethoden bezahlen müssen, erfahren Sie, wenn Sie Ihre erste Einzahlung leisten. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erleichtert Ihnen die Einzahlung auf Ihr Echtgeldkonto. Im Preis-Leistungs-Verhältnis auf der Webseite von Nextmarkets sind keine Angaben über die Gebühren für Einzahlungen mit den verschiedenen Zahlungsmethoden vorhanden. Für das Echtgeldkonto werden keine Kommissionen erhoben. Die Spreads sind eng. Nextmarkets bietet Ihnen eine Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro. Bis zu diesem Betrag sind Ihnen die Einlagen sicher, wenn es zu Zahlungsschwierigkeiten des Brokers kommen sollte.  

nextmarkets Kontoeröffnung
nextmarkets berechnet für das Echtgeldkonto keine Konto- und Depotführungsgebühren

Auszahlungen bei Nextmarkets

BonusAuszahlungen sind bei Nextmarkets jederzeit möglich, wenn Sie genügend Gewinne erzielt haben. Nextmarkets macht auf seiner Webseite und im Preis-Leistungs-Verzeichnis keine Angaben über die Kosten für die Auszahlungen. Es sieht bei den Auszahlungen ähnlich wie bei den Einzahlungen aus. Um die Auszahlung zu beantragen, klicken Sie in Ihrem Echtgeldkonto auf den entsprechenden Button. Sie geben an, welcher Betrag ausgezahlt werden soll, und wählen eine Zahlungsmethode aus. Erst bei der Auswahl der Zahlungsmethode wird angezeigt, welche Kosten für die Auszahlung erhoben werden. Die Kosten für die Auszahlung sind niedriger als bei vielen anderen Online-Brokern. Es dauert nur wenige Tage, bis Ihnen das Geld ausgezahlt wird.

Innerhalb eines Monats können Sie mehrere Auszahlungen vornehmen. Das ist abhängig davon, wie viele Trades Sie im Monat vornehmen und welche Handelsinstrumente Sie wählen. Die Auszahlungen werden innerhalb kurzer Zeit gutgeschrieben.  

Genau wie bei der Einzahlung können Sie bei der Auszahlung verschiedene sichere Zahlungsmethoden wählen. Für Sicherheit sorgt die sicher verschlüsselte Datenübermittlung. Ihr Geld können Sie beliebig lange auf Ihrem Handelskonto parken, bevor Sie eine Auszahlung beantragen.  
Ihre Gewinne, die Sie bei Nextmarkets erzielen, sind steuerpflichtig. Nextmarket belastet Sie nicht mit einer Steuer auf die Gewinne. Es handelt sich dabei um Einnahmen aus Kapitalvermögen, die entsprechend angemeldet werden müssen. 

Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Nextmarkets Kosten für Handelsaktivitäten

Möchten Sie bei Nextmarkets mit echtem Geld handeln, können Sie sich im Preis-Leistungs-Verzeichnis über die Kosten für die Handelsaktivitäten informieren. Sie sollten sich mit den verschiedenen Märkten, die bei Nextmarkets gehandelt werden können, schon auskennen.

Beim CFD-Handel legen Sie einen Hebel fest, um ein großes Kapitalvolumen zu bewegen. Sie müssen für den Hebel eine Sicherheitsleistung, die Margin, hinterlegen. Der Hebel kann für Privatanleger bis zu 30:1 festgelegt werden. Wie hoch der Hebel ist, hängt vom jeweiligen Markt ab, den Sie handeln möchten. Für verschiedene Märkte gilt nur ein Hebel von 5:1. In diesem Fall ist die Margin mit 20 Prozent entsprechend hoch. Handeln Sie mit einem Hebel von 20:1, beträgt die Margin lediglich 5 Prozent. Im Preis-Leistungs-Verhältnis sind die verschiedenen Märkte, die dazugehörigen Hebel und die Margin angegeben. Der Hebel ist der Kehrwert des Margin-Satzes.

Wie hoch die Spreads ausfallen, hängt davon ab, welchen Markt Sie handeln und wie hoch der Hebel ist. Spreads sind bereits ab 0,00006 möglich. Spreads können jedoch auch in Höhe von 4 ausfallen.

Ein großes Plus von Nextmarkets ist, dass für den Handel keine Kommissionen anfallen. Trotzdem ist der Handel bei Nextmarkets nicht völlig kostenlos. Sie müssen die Finanzierungskosten tragen, die sich unterscheiden, abhängig davon, ob Sie eine Longposition auf einen steigenden Kurs oder eine Shortposition auf einen fallenden Kurs eingehen. Für Longpositionen sind die Kosten zumeist etwas niedriger als für Shortpositionen. Die Kosten für Longpositionen liegen meistens bei 2,5 Prozent, während die Kosten für Shortpositionen bei 3 Prozent liegen können.  

nextmarkets App
Das Trading kann bei nextmarkets auch per App für iOS und Android erfolgen

Keine zusätzlichen Gebühren bei Absicherungen

Mit dem Hebel können Sie beim CFD-Handel hohe Gewinne erzielen, die Ihren Einsatz deutlich übersteigen. Allerdings kann sich der Hebel auch in die entgegengesetzte Richtung auswirken und zu sehr hohen Verlusten führen. Reicht der Einsatz nicht aus, um Ihren Verlust zu decken, ist auch das Guthaben auf Ihrem Handelskonto vom Verlust betroffen. Noch vor einiger Zeit galt eine Nachschusspflicht, wenn nicht genügend Geld auf dem Handelskonto vorhanden war. Die Verluste waren für Trader nicht überschaubar und konnten die Trader bis an den Rand ihrer Existenz bringen. Diese Nachschusspflicht gilt inzwischen nicht mehr. Ist nicht genügend Guthaben auf Ihrem Handelskonto vorhanden, wird die Position geschlossen.

Beim CFD-Handel kommt es auf ein gutes Risikomanagement an. Sie sollten Verluste minimieren und Gewinne optimieren. Mit einer Stop-Loss-Order können Sie Verluste minimieren. Sie setzen bei einem bestimmten Kurs einen Stop-Loss. Die Position wird geschlossen, wenn der Stop-Loss-Punkt erreicht ist. Sie erleiden zwar einen Verlust, doch vermeiden Sie einen höheren Verlust.

Genauso, wie Sie einen Verlust begrenzen können, ist es möglich, Ihren Gewinn abzusichern. Dazu können Sie eine Take-Profit-Order platzieren. An einem bestimmten Punkt setzen Sie einen Take Profit. Ist dieser Punkt erreicht, wird die Position geschlossen. Sie erhalten einen Gewinn. Sie könnten einen höheren Gewinn erzielen, wenn sich der Kurs fortsetzt, doch geben Sie sich mit einem geringeren Gewinn zufrieden.
Für solche Absicherungen werden keine Kosten erhoben. Sie müssen für spezielle Ordertypen keine zusätzliche Gebühr zahlen.

Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Handelsplattform mit vielen Extras kostenlos nutzen

Die Handelsplattform ist eine Eigenentwicklung von Nextmarkets. Sie lehnt sich an MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 an, doch bietet sie noch deutlich mehr nützliche Elemente. Die Handelsplattform kann ohne Nextmarkets Kosten genutzt werden. Sie steht Ihnen mit dem Echtgeldkonto ebenso wie mit dem Demokonto und über die App zur Verfügung. Mit der Handelsplattform können Sie Charts in vielen Varianten nutzen. Neben den Kerzencharts, die besonders gut die Kursentwicklung anzeigen und auf einen Trend hinweisen, sind auch Berg- und Liniencharts sowie Heikin Ashi, die ähnlich wie Kerzencharts sind, verfügbar. Mit der Handelsplattform können Sie über unterschiedliche Zeiträume handeln. Kurze Zeiträume von einer Minute oder fünf Minuten sind ebenso möglich wie längere Zeiträume von sieben Tagen, 30 Tagen oder einem Jahr. Über die Plattform können Sie Market Orders zum aktuellen Marktpreis, aber auch Limit Orders, Stop Loss Orders und Take Profit Orders ausführen. Das ist direkt im Chart möglich, indem Sie die Order in die entsprechende Richtung ziehen. Über die Charts können Sie auch die Analysen der Coaches erhalten und den Analysen folgen. Die Handelsplattform ist im Vollbildmodus verfügbar. Für die am häufigsten gehandelten Märkte können Sie Browsertabs anlegen. Die Handelsplattform bietet Ihnen einen Überblick über die Coaches und deren Spezialgebiete. Die Handelsplattform von Nextmarkets verfügt über so viele Indikatoren und Werkzeuge wie kaum eine andere Plattform. Alle diese Werkzeuge und Indizes können Sie ohne Nextmarkets Kosten nutzen.  

Leistungen der Coaches kostenlos in Anspruch nehmen

Die Coaches kennen sich aus und versorgen Sie in jedem Monat mit bis zu 200 Analysen. Die Coaches haben sich auf unterschiedliche Gebiete spezialisiert, wenden unterschiedliche Werkzeuge an und handeln kurz- oder langfristig. Auf der Webseite von Nextmarkets können Sie sich unter der entsprechenden Rubrik über die Coaches und deren Gebiete informieren. Gegenwärtig stehen Ihnen bei Nextmarkets 14 Coaches zur Seite. Die Coaches versorgen Sie nicht nur mit Analysen, sondern sie begleiten Sie auch bei Ihren eigenen Analysen und Trades. Möchten Sie einer Analyse folgen und einen Trade kopieren, müssen Sie die Analyse nur anklicken und die Stückzahl für den Trade angeben. Die Coaches führen auch die kostenlosen Webinare durch, bei denen sie über die Chancen und Risiken beim CFD-Handel und über die verschiedenen Strategien informieren. Alle Leistungen der Coaches sind kostenlos und können bereits genutzt werden, wenn Sie ein kostenloses Demokonto nutzen. Die Coaches können Sie auch nach ihren Strategien und ihren Vorgehensweisen fragen. 

Auch auf mobilen Geräten stehen Ihnen die Coaches zur Seite. Mit der Handelsplattform können Sie auch über die kostenlose App handeln und die Analysen der Coaches kopieren. Dieser Service wird kostenlos angeboten. Auch die Push-Benachrichtigungen, die Sie von den Coaches erhalten können, wenn sich interessante Chancen für Trades ergeben, kosten für Sie kein Geld. Möchten Sie traden lernen wie ein Profi, sollten Sie die Leistungen der Coaches ausschöpfen.  

nextmarkets Coaches Profil
Jeder Coach verfügt über ein eigenes Profil wo seine Schwerpunkt aufgelistet werden

Fazit: Nextmarkets als Online-Broker mit geringen Kosten

Nextmarkets gehört zu den Online-Brokern mit den niedrigsten Kosten. Beliebig lange können Sie das kostenlose Demokonto nutzen, mit dem Ihnen die Handelsplattform in vollem Umfang zur Verfügung steht. Auch die App, die für Android und iOS angeboten wird, ist kostenlos. Möchten Sie an den kostenlosen Webinaren teilnehmen, müssen Sie ein Echtgeldkonto eröffnen. Für das Nextmarkets Echtgeldkonto fallen keine Kontoführungsgebühren an. Über die Nextmarkets Kosten für Ein- und Auszahlungen wird auf der Webseite des Brokers nicht informiert. Sie erhalten jedoch eine Information darüber, wenn Sie Ihre Einzahlung leisten oder Ihre Auszahlung beantragen. Bei Nextmarkets bieten 14 Coaches, die sich perfekt auskennen, ihre Leistungen kostenlos an. Die Coaches versorgen Sie innerhalb eines Monats mit bis zu 200 kostenlosen Analysen, denen Sie folgen können. Die Experten bieten Ihnen die Möglichkeit, die Analysen zu verfolgen und die Trends zu kopieren. Auch dieser Service ist bei Nextmarkets kostenlos. 

Jetzt zum Broker Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>