Nachhaltige Aktien – die grünen Boomer am Aktienmarkt

nachhaltige aktien liste
Bilderquelle: /shutterstock.com

Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeit! Überall ist davon zu lesen. Die Zukunft liegt im Umweltschutz und dem Klima. Auch nachhaltige Aktien haben hier das Zepter in der Hand.

Zumindest dann, wenn es um das Interesse der Anleger geht. Denn dies nimmt deutlich zu. Sie Suche nach den besten nachhaltigen Aktien ist zu einer Jagd geworden, wie sich das optimale Portfolio zusammenstellen lässt.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

ESG als geheimer Code bei nachhaltigen Unternehmen und Aktien

Woher sollen Anleger wissen, ob es sich bei einem Unternehmen um einen nachhaltigen Anbieter handelt? In der Börsenwelt, in der es vor allem um Gewinne und Investitionen geht, ist nur schwer zu durchschauen, welche Unternehmen wirklich nachhaltig arbeiten.

Daher gibt es die ESG-Kriterien. Diese helfen dabei, genau diese Unternehmen ausfindig zu machen. Das heißt, es muss schon ein wenig gesucht werden, um auch die eigenen Ansprüche erfüllen zu können.

Die Grundlage für die Einschätzung erfolgt über die MSCI ESG Research. Hierbei handelt es sich um den weltweit größten agierenden Anbieter, der zu finden ist, wenn es um Analysen und auch Ratings in Bezug auf die Nachhaltigkeit geht.

Der Blick liegt sowohl auf der Umwelt als auch auf den sozialen Aspekten sowie der Ethik in Unternehmen. Also Aktien von Drogen und Rüstungsunternehmen sollten hier deifinitiv nicht zu finden sein.

Wichtig zu wissen ist: Auch bei diesen Analysen wird der Blick natürlich auf die finanziellen Aspekte gelegt. Auch dann, wenn es um nachhaltige Aktien geht, darf der Gewinn nicht fehlen.

Nachhaltige Aktien
Bilderquelle: /shutterstock.com

„E“ steht für Environmental

Der wohl größte Fokus in Bezug auf die Nachhaltigkeit ist die Umwelt. Daher spielt dieser Faktor auch bei der Einschätzung von nachhaltigen Unternehmens-Aktien einen wichtigen Aspekt dar.

Wenn es um die Einschätzung der Aktien in Bezug auf die Umwelt geht, sind diese Punkte wichtig:

  • Effizienz im Umgang mit den natürlichen Ressourcen
  • Effizienz im Umgang mit Energien
  • Fokus auf ökologischen Technologien
  • Blick auf den Ausbau von erneuerbaren Energien
  • Produktion mit Fokus auf Umweltschutz
  • Strategie für die Unterstützung des Klimawandels
  • Unternehmen mit einer Produktion mit möglichst geringen Emissionen für Wasser und auch Luft

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

„S“ steht für Social

Nachhaltige Aktien mit Dividende sind ein Highlight im Portfolio. Sie sollten aber auch zu Unternehmen gehören, die den sozialen Faktor nicht unter den Tisch fallen lassen.

Auch dies hat etwas mit Nachhaltigkeit zu tun. Zufriedene Mitarbeiter und Kunden im Unternehmen sind wertvoll für die Zukunft und damit auch für das Fortbestehen des Unternehmens.

Daher wird hier sehr genau auf die folgenden Punkte geachtet:

  • Einhaltung der Menschenrechte
  • Einhaltung der Arbeitnehmerrechte
  • Keine Kinderarbeit
  • Keine Zwangsarbeit
  • Keine Diskriminierung
  • Standards bei Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit sind sehr hoch
  • Faire Entlohnung
  • Chancen auf Weiterbildung
  • Sehr gute Arbeitsbedingungen
  • Gewerkschaftsfreiheit
  • Versammlungsfreiheit
  • Blick auch auf die Zulieferer und deren Einhaltung bei den Standards für die Nachhaltigkeit
nachhaltige lebensmittel aktien
Bilderquelle: Sergey Nivens/shutterstock.com

„G“ steht für Governance

Nachhaltigkeit kann nur dann eingehalten werden, wenn sie bis in die Chef-Etage reicht. Es gibt genug Fälle, bei denen sich gezeigt hat, dass die Nachhaltigkeit nicht bis in die obersten Etagen reicht.

Daher wird bei der Prüfung eines Unternehmens auch der Blick auf die Unternehmensführung gelegt. Nur dann, wenn diese überzeugen kann, wird auch der ESG-Hinweis gegeben.

Anleger wissen durch diesen, dass folgende Punkte erfüllt sind:

  • Das Unternehmen verfügt über ethische Grundsätze.
  • Bestechung und Korruption haben keine Chance.
  • Das Nachhaltigkeitsmanagement wird sowohl auf Ebene des Aufsichtsrates als auch im Vorstand durchgesetzt.
  • Die Vergütungspolitik ist klar strukturiert und transparent.
  • Die Nachhaltigkeitsziele sind auch in der Vorstandsvergütung zu erkennen.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

Warum nachhaltige Aktien nicht einfach nur „grün“ sind

Nachhaltige Aktien sind nicht immer nur grün. Oft genug wird davon ausgegangen, dass es hier nur um die Umwelt geht. Doch das ist falsch.

Dies dürften auch die aktuellen Diskussionen rund um die Frage zeigen, ob Atomkraft und Gas als nachhaltig eingestuft werden sollten.

Die Entscheidung ist bereits gefallen. Seit Anfang Februar gelten sowohl Gas als auch die Atomkraft als nachhaltig. Die EU-Kommission hat sich dafür entschieden.

Bereits diese Entscheidung macht deutlich, dass hinter der Bezeichnung der Nachhaltigkeit nicht immer auch die eigenen Ansprüche an Umweltfreundlichkeit stehen.

Auch die Bedeutung hinter ESG unterstützt, dass nachhaltige Aktien nicht immer nur grün sind. Es geht bei Unternehmen, die hier durch die Anleger unterstützt werden, auch um den Respekt gegenüber den Mitarbeitern.

Umso wichtiger ist es, sich umfassend mit den Unternehmen zu beschäftigen, die in das eigene Portfolio bei den Aktien aufgenommen werden sollen.

nachhaltige unternehmen aktien
Bilderquelle: ZoFot/shutterstock.com

Es kann passieren, dass sonst eine Investition in Unternehmen erfolgt, die vielleicht doch nicht den eigenen Nachhaltigkeitsgedanken unterstützen.

Nachhaltige Aktien Liste – Übersicht über mögliche Unternehmen für eine Investition

Sich einen Überblick über nachhaltige Aktien zu verschaffen, ist die eine Sache. Natürlich kann der Fokus auf bestimmte Unternehmen gelegt werden.

Aktien für nachhaltige Energie oder nachhaltige Lebensmittel-Aktien sind eine Möglichkeit. Aber auch hier ist Diversifizierung ein wichtiger Aspekt.

Wer seine Investments streut, der streut auch sein Risiko. Daher ist es eine vielversprechende Idee, sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen.

Ob es sich um die besten nachhaltigen Aktien handelt, ist eine Einschätzung, die jeder Anleger selbst vornehmen muss.

Auch bei den nachhaltigen Unternehmen gibt es natürlich, wie auch bei Hot Stocks, ein Risiko. Ein Blick auf die Entwicklungskurve in den vergangenen Jahren ist immer eine hervorragende Idee.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

  1. SunPower Corporation

Bei der SunPower Corporation handelt es sich um eines der führenden Unternehmen am Markt, wenn es um die Herstellung von Solarzellen geht. Zusätzlich dazu ist das Unternehmen aktiv in der Erstellung und im Aufbau von Fotovoltaikanlagen.

Interessant ist 2022 primär eine der ersten Informationen dazu gewesen, dass die SunPower Corporation einen neuen Vorstand ernannt hat. Vincent Stoquart sowie Vinayak Hedge sind jetzt an der Spitze zu finden.

Ausgewählt wurde der neue Vorstand vor allem in Bezug auf die Erfahrung, die er mitbringt. Die Erwartungen der Investoren sind hoch. So stehen sowohl Stoquart als auch Hedge für eine energische Leitung des Unternehmens unter den Aspekten der Umwelt- und Verbraucherfreundlichkeit.

  1. Nordex SE

Anleger, die gerne auf die Suche nach nachhaltigen nationalen Unternehmen gehen, dürften vielleicht von Nordex SE angesprochen werden.

Das börsennotierte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hamburg und steht für den Bau und die Wartung von Anlagen für Windkraft. Zudem wird der Fokus des Unternehmens zunehmend auf die Planung von umfassenden Windparks gelegt.

Aktuell ist die Entwicklung der Nordex Aktie eine Berg- und Talfahrt. Noch zu Beginn des Jahres 2022 gab es einen Anstieg beim Kurs, da es zu einer Transaktion mit der DWS kam.

Nach vier Wochen sinkt die Aktie jedoch wieder und Anleger werden unsicher. Wer Mut hat, kann dies auch als ein Zeichen für einen Einstieg in das Unternehmen sehen. 

beste nachhaltige aktien
Bilderquelle: Sergey Nivens/shutterstock.com
  1. PNE AG

Mit deutschen Unternehmen, die aktiv im Bereich der Windparks sind, geht es auch beim dritten Unternehmen auf der Liste weiter.

DIE PNE AG hat ihren Hauptsitz in Cuxhaven und steht als Planer und Umsetzer für Projekte mit Windparks im Fokus. Interessant ist dabei, dass die Realisierung sowohl an Land als auch auf dem Wasser erfolgt.

In Bezug auf nachhaltige Aktien kann ein Investment in die PNE AG von Interesse sein. Zu Beginn des Jahres 2022 wurde die Information veröffentlicht, dass sich das Unternehmen im Bereich des eigenen Windparkportfolios direkt im Plan befindet.

In Zukunft werden weitere Windparks erbaut und das Portfolio auf diese Weise erweitert. Der Eigenbetrieb ist nur ein Teil des Unternehmens.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

  1. Ökoworld AG

Das Unternehmen Ökoworld AG hat eine lange Tradition, die Gründung geht auf das Jahr 1975 zurück. Besser bekannt war es da jedoch als Versiko AG.

Die Idee hinter dem Unternehmen ist, nachhaltige Alternativen für Investitionen in den Kapitalmarkt anzubieten. Das heißt, hier finden Anleger zusammengefasst Fonds, die alle Ansprüche an nachhaltige Anlagen erfüllen.

Wer gerne einen Blick auf die News wirft, um zu schauen, ob sich die Investition lohnen kann, der wird vermutlich nicht so viele Informationen finden.

2021 hat die Ökoworld AG sehr hohe Dividenden ausschütten können und damit gezeigt, dass es sich lohnen kann, auf nachhaltige Investments zu setzen.

Inwieweit sich dies 2022 entwickeln wird, ist bisher noch nicht klar erkennbar. Der Trend geht aber weiter nach oben.

nachhaltige aktien mit dividende
Bilderquelle: Chalermsak/shutterstock.com
  1. EnviTEC Biogas AG

Der Einsatz von Biogas kann ebenfalls ein Aspekt sein, der für eine Investition in nachhaltige Aktien spricht. Eines der Unternehmen, welches hier möglicherweise eine gute Wahl darstellt, kann die EnviTEC Biogas AG sein.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Lohne. Die Gründung geht auf das Jahr 2002 zurück. Heute gilt EnviTEC als Weltmarktführer im Bereich der Entwicklung von neuen Energien, mit denen Biogas erzeugt werden kann.

Ebenfalls für eine Investition sprechen kann, dass das Unternehmen aktuell sogar die Prognosen für das laufende Jahr angehoben hat. Dadurch wird noch mehr Aufmerksamkeit durch Anleger auf sich gezogen.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

  1. Nikola Corporation

Lastkraftwagen sind von den Straßen der Welt nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig stellen sie eine Belastung für die Umwelt dar.

Hier setzt Nikola Corporation an. Das Unternehmen gilt als Hersteller von Lastkraftwagen, die über einen hybriden Antrieb verfügen. Die Gründung erfolgte 2014 in Salt Lake City.

Interessant zu wissen ist, dass der Name des Unternehmens ein Hinweis auf Tesla ist. Inzwischen gibt es unterschiedliche Projekte, die dafür sorgen, dass es Chancen auf eine Steigerung der Umsätze und Gewinne gibt.

Dazu gehört beispielsweise die Planung, Kooperationen auch mit Leasing-Unternehmen einzugehen. Auch wenn das Jahr 2022 bisher für die Nikola Corporation noch nicht die gewünschten Erfolge gebracht hat, kann sich dies schnell ändern.

Nachhaltige Aktien
Bilderquelle: Matej Kastelic/shutterstock.com
  1. Tesla Inc.

Normalerweise muss zum Unternehmen Tesla nicht mehr viel gesagt werden. Der Gründer Elon Musk gilt als einer der genialsten Menschen der aktuellen Zeit und die Erfolge seines Unternehmens geben ihm recht.

Dennoch zeigt die Aktie immer wieder Steigerungen und auch Abfälle. Wer frühzeitig eingestiegen ist, konnte bereits hohe Gewinne generieren.

Doch wie sieht die Zukunft von Tesla aus? Wenn es um Nachhaltigkeit geht, dann sind Elektrofahrzeuge ein wichtiger Aspekt auf der Liste.

Für einen Aufschwung sorgen könnte unter anderem, dass Tesla nun ein Modell auf den Markt bringt, das im Kauf für Kunden deutlich günstiger ist. Dadurch sollen die Fahrzeuge für eine noch breitere Masse erreichbarer werden.

  1. United Natural Foods Inc.

United Natural Foods, auch als UNFI bekannt, hat seinen Hauptsitz auf Rhode Island und wurde bereits 1976 gegründet. Die Spezialisierung des Unternehmens bezieht sich auf organische sowie natürliche Lebensmittel.

Natur-Nahrungsmittel sowie Bio-Nahrungsmittel gehören zu den wichtigsten Aspekten in Bezug auf die Nachhaltigkeit. Gesunde Ernährung wirkt sich nicht nur auf die Gesundheit aus. Auch der Schutz von Tieren und Umwelt ist ein Thema, das immer mehr in den Vordergrund rückt.

Ein aktueller Blick auf die Entwicklung zeigt, dass 2021 ein sehr erfolgreiches Jahr für die Aktie gewesen ist. Auch Anfang des Jahres 2022 steigt die Aktie weiter an.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

  1. UmweltBank AG

Ein deutsches Unternehmen, das für Investitionen in ökologische Kreditprojekte steht, ist die UmweltBank AG. Das nachhaltige Banking ist das Steckenpferd des Unternehmens.

Die Gründung erfolgte in Nürnberg im Jahr 1994. Kunden können bei der Bank Sparpläne eröffnen, eine grüne Geldanlage auswählen und auch die Altersvorsorge anlegen.

Die aktuellen News machen deutlich, dass die UmweltBank einen Rückkauf von fast 20.000 Aktien durchführt, damit Belegschaftsaktien ausgegeben werden können.

Wer also über eine Investition in ein Unternehmen nachdenkt, das nachhaltige Investitionen unterstützt, ist bei der UmweltBank AG normalerweise gut aufgehoben.

aktien nachhaltige energie
Bilderquelle: Matej Kastelic/shutterstock.com
  1. Vestas Wind Systems A/S

Auch bei Vestas Wind Systems handelt es sich um ein europäisches Unternehmen, das mit seiner Arbeit dem Nachhaltigkeitsgedanken folgt.

Das Unternehmen gibt es bereits seit 1986. Über 8.000 Windenergieanlagen wurden seit der Gründung umgesetzt.

Sowohl die Entwicklung als auch die Produktion und der Verkauf der Windkraftanlagen gehört zum täglichen Geschäft des Unternehmens.

Anfang des Jahres 2022 gab es die ersten Einschätzungen darüber, wie hoch die Gewinne der Aktien im vergangenen Jahr gewesen sind. Auch wenn immer wieder von einer Underperformance gesprochen wird, muss hier auch der Einfluss der Pandemie gesehen werden.

Lieferschwierigkeiten wirken sich auf die Produktion aus. Hier kann es jedoch jederzeit zu Veränderungen kommen.

Jetzt direkt zum Testsieger XTB

Nachhaltige Aktien gelten als Zukunft der Geldanlage

Lange Zeit galten Investoren, die ihr Geld in nachhaltige Aktien anlegten, als Zukunftsträumer und auch als Menschen, die weniger Wert auf Gewinne legten. Das hat sich jedoch inzwischen geändert.

Die Gewinnspanne bei Unternehmen mit nachhaltigem Charakter hat deutlich zugenommen. Hohe Renditen können auch hier eingefahren werden.

Doch um Verluste zu vermeiden, ist eine Diversifikation der Investitionen unbedingt zu empfehlen.

Die Entwicklung von Themen rund um die Nachhaltigkeit im Auge zu behalten, ist auch hier unverzichtbar.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

zurück zur Übersicht