Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung – eine einfache Zahlungsmethode

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Investitionen in digitale Währungen liegen im Trend, da viele Anleger hohe Renditen erzielen konnten. Eine Variante, um in die digitalen Devisen zu investieren ist Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung. Es gibt zwei unterschiedliche Arten, wie Anleger in die Kryptowährung investieren können: Zum einen kann der Handel mit den Differenzkontrakten genutzt werden und zum anderen die Direktinvestition. Der CFD-Handel ist deutlich lukrativer, die Direktinvestition dafür risikoärmer. Der folgende Text wird sich mit dem Thema BCH kaufen mit Sofortüberweisung beschäftigen und alle wichtigen Details zu dieser Zahlungsoption erläutern.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

BCH kaufen mit Sofortüberweisung – was hat es mit BCH auf sich?

Die digitalen Devisen sind momentan sehr gefragt. Der Vorreiter Bitcoin ist die beliebteste Kryptowährung, mit der extrem hohe Renditen erzielt wurden. Seit dem 1. August 2017 gibt es eine neue digitale Devise auf dem Markt, die stark an den Bitcoin erinnert und auch so ähnlich heißt: Bitcoin Cash. Welche Verbindung es zwischen den beiden digitalen Währungen gibt und wie es zu dieser neuen Devise gekommen ist, wird im folgenden Abschnitt erläutert:

Bitcoin und Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung findet bei den Anlegern viel Anklang, da beide Devisen für positive Resultate sorgen. Bitcoin Cash wurde von Entwicklern entworfen, die ursprünglich für Bitcoin gearbeitet haben. Allerdings gab es Streitereien in der Community, sodass einige Entwickler eine eigene digitale Währung entwickeln wollten. Sie hatten ursprünglich das Ziel, Bitcoin technisch weiterzuentwickeln, sodass dieser gegen die neuen digitalen Währungen auftrumpfen kann. Allerdings wollte die Community dies nicht, sodass die Entwickler Bitcoin Cash auf den Markt gebracht haben. Seit dem 1. August 2017 können Anleger mit der neuen Währung handeln. Ein großes Problem des Bitcoins ist das zu langsame Produzieren der Blöcke. Die Nachfrage steigt und steigt; gleichzeitig wird es immer schwieriger, einen Block zu produzieren. Deswegen sollte der Bitcoin weiterentwickelt werden. Diese Entwicklungen sind in den Bitcoin Cash mit eingeflossen. Zudem wurde nicht nur die Produktionsgeschwindigkeit erhöht, sondern ebenso die Speicherkapazität. Der ursprüngliche Bitcoin besitzt lediglich eine Speicherkapazität von 1 MB. Bitcoin Cash verfügt über die achtfache Speicherkapazität. Dies sorgt für schnellere Transaktionen, was wiederum niedrigere Preise zur Folge hat. Somit ist Bitcoin Cash nicht nur hinsichtlich der Produktion, sondern auch in den Bereichen Speicherkapazität und Kosten deutlich besser aufgestellt als der Bitcoin. Bei der Einführung haben sich viele Anbieter gegen die neue digitale Währung ausgesprochen. Inzwischen ist Bitcoin Cash aber bei den meisten Anbietern im Sortiment vorhanden. Auch beim größten Anbieter, Coinbase, steht Bitcoin Cash mittlerweile zur Auswahl. Bitcoins Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist zu einer echten Alternative geworden.

Kryptohandel bei Plus500
Kryptohandel bei Plus500

Fazit: Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist seit August 2017 bei zahlreichen Anbietern möglich. Bitcoin Cash wurde von Bitcoin-Entwicklern entworfen. Es gab einige Streitigkeiten innerhalb der Community, was zur Abspaltung einiger Entwickler geführt hat. Diese wollten eigentlich den Bitcoin weiterentwickeln. Allerdings ist dieser Vorschlag bei der Community nicht gut angekommen, sodass die Entwickler sich dafür entschieden haben, eine eigene digitale Währung auf den Markt zu bringen. Diese nennt sich Bitcoin Cash und kann gegenüber dem Bitcoin einige Verbesserungen vorweisen.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung – wie läuft der Erwerb ab?

Bitcoin Cashs online kaufen mit Sofortüberweisung ist inzwischen zur gängigen Praxis auf den meisten Plattformen geworden. Sofortüberweisung ist ein Onlinedienst, der Direktüberweisungen anbietet. Eine Anmeldung über die eigene Bank ist dabei nicht notwendig, da Überweisungen ohne Probleme über die Website des Anbieters durchgeführt werden können. Das Unternehmen, das hinter Sofortüberweisung steht, greift mit den Daten des Anlegers auf dessen Konto zu, um die gewünschte Transaktion auszuführen. Wie genau dieser Vorgang abläuft, wird nun erläutert:

  1. Im ersten Schritt muss ein Handelskonto bei einem Anbieter eröffnet werden. Die Registrierung ist normalerweise innerhalb von wenigen Minuten beendet.
  2. Anschließend muss der Anleger die gewünschte Zahlungsvariante auswählen, in diesem Beispiel die Sofortüberweisung.
  3. Danach wird der Trader aufgefordert, die Bankdaten seines Girokontos bzw. Onlinekontos einzugeben. Dafür wird in der Regel ein Benutzername und ein Passwort beziehungsweise eine PIN benötigt. Nachdem die Daten eingegeben wurden, muss die Transaktion nur noch bestätigt werden. Dann ist dieser Prozess abgeschlossen und die Transaktion erfolgt augenblicklich. Der Anleger wird anschließend automatisch auf die Handelsplattform weitergeleitet. Das Kapital sollte sofort auf dem Handelskonto zur Verfügung stehen, sodass direkt mit einer Investition fortgefahren werden kann.

Fazit: BCH kaufen mit Sofortüberweisung ist ein relativ simpler Prozess, der innerhalb von wenigen Augenblicken abgeschlossen werden kann. Der Anleger muss lediglich die gewünschte Zahlungsvariante auswählen und seine Bankdaten eingeben. Anschließend führt Sofortüberweisung die Transaktion aus, sodass das Geld sofort auf dem Handelskonto zur Verfügung steht. Anschließend kann der Anleger die erste Investition tätigen.

IQ Option Krypto Erfahrungen auf Qomparo.de
Bei IQ Option Kryptowährungen handeln

Vorteile und Nachteile der Sofortüberweisung

Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung hat einige Vorteile und Nachteile, die die Anleger gegeneinander abwägen müssen. Ein großer Vorteil ist die rasche Abwicklung der Transaktion. Zudem benötigen die Anleger keine Anmeldung. Gebühren werden in der Regel nicht berechnet und die Transaktionen sind versichert.

Besonders die Handhabung ist ein großer Vorteil, denn BCH kaufen mit Sofortüberweisung ist sehr unkompliziert. Die Transaktion wird innerhalb weniger Augenblicke durchgeführt, sodass der Anleger direkt eine Investition tätigen kann. Transaktionskosten werden normalerweise nicht berechnet. Kosten entstehen nur in besonderen Fällen, wie zum Beispiel bei einer Währungsumrechnung. Bei jeder Nutzung der Sofortüberweisung erteilt der Anleger dem Unternehmen ein einmaliges Mandat, das das Unternehmen zur Abbuchung berechtigt. Dieses Mandat muss bei jeder weiteren Transaktionen neu ausgestellt werden, da das Unternehmen nicht willkürlich auf das Konto des Kunden zugreifen darf.

Welche Nachteile gibt es?

Wie erwähnt, erteilt der Anleger dem Unternehmen eine einmalige Erlaubnis für den Zugriff auf sein Konto. Eine Registrierung bei Sofortüberweisung ist zwar nicht notwendig, jedoch muss der Anleger trotzdem seine persönlichen Daten eingeben. Es wird nicht nur die Banknummer, sondern auch die PIN abgefragt. Diese Daten müssen in eine Maske eingegeben werden. Wer im Besitz dieser Daten ist, kann auf das Girokonto zugreifen. Natürlich möchte Sofortüberweisung Missbrauch verhindern, um den guten Ruf des Unternehmens zu wahren. Daher ist ein Missbrauch nahezu ausgeschlossen. Dennoch gibt es ein kleines Risiko, da die persönlichen Daten eingegeben werden müssen. Deswegen sollten Anleger nur dann Sofortüberweisung nutzen, wenn sie in einem gesicherten Netz unterwegs sind. Anderenfalls ist ein Zugriff durch Hacker durchaus möglich. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass immer eine gesicherte Verbindung genutzt wird. Nahezu alle Anbieter verwenden eine hochwertige Verschlüsselung. Das gilt ebenso für das Unternehmen hinter Sofortüberweisung.

Fazit: Wer Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung möchte, der sollte alle Vorteile und Nachteile dieser Zahlungsmethode kennen. Mit Sofortüberweisung können Zahlungen schnell, sicher und unkompliziert durchführen. Transaktionskosten werden normalerweise nicht berechnet und eine Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. Allerdings müssen einige persönliche Daten eingegeben werden, die in den Händen von unbefugten Dritten große Probleme verursachen können. Deswegen sollten Anleger unbedingt auf eine sichere Verbindung achten.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Börse und Marktplatz – welche Unterschiede gibt es?

BCH kaufen mit Sofortüberweisung ist bei Börsen und Marktplätzen möglich. Bei beiden Anbietern können Anleger Währungseinheiten der digitalen Währung Bitcoin Cash erwerben. Diese Handelsart nennt sich Direktinvestition und ist relativ risikoarm, da die Anleger nur so viel Geld verlieren können, wie sie in die Währungseinheiten investiert haben. Bei dieser Variante handelt es sich um eine langfristige Investitionen, da Währungseinheiten häufig über einen langen Zeitraum gehalten werden. Damit überhaupt Währungseinheiten gekauft werden können, benötigen die Anleger eine elektronische Geldbörse. In einer solchen Geldbörse werden die Währungseinheiten offline gespeichert, damit unbefugte Dritte keinen Zugriff darauf haben. Für jede digitale Devise gibt es elektronische Geldbörsen, die speziell auf die jeweiligen Währungen ausgelegt sind. Grundsätzlich funktionieren beide Anbieter nach dem gleichen Prinzip, jedoch gibt es kleinere Unterschiede, die Anleger kennen sollten. Bei beiden Anbietern muss zunächst eine Registrierung durchgeführt werden. Im Anschluss kann Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden. Nun müssen die Anleger eine Order eröffnen. In dieser Order werden die wichtigsten Informationen festgehalten. Der Anleger muss angeben, wie viele Währungseinheiten er von welcher digitalen Währung erwerben möchte. Außerdem muss ein Preis festgelegt werden. Zudem können die Anleger nicht nur Währungseinheiten kaufen, sondern auch verkaufen. Auf der Börse wird im Anschluss automatisch nach einem passenden Handelspartner gesucht, da das System über automatisierte Prozesse verfügt. Dies ist auf dem Marktplatz nicht der Fall und der Anleger muss selbst nach einem passenden Handelspartner suchen. Alternativ kann der Anleger warten, bis sich ein interessierter Handelspartner meldet. Ein weiterer Unterschied besteht bei den Handelskosten. Die Börse ist etwas teurer, da die Anleger deutlich weniger Aufwand haben. Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist bei beiden Anbietern recht einfach, da in der Regel eine große Nachfrage herrscht, sodass relativ schnell ein Handelspartner gefunden ist.

Fazit: Wer sich für die Direktinvestition entscheidet, benötigt zunächst eine elektronische Geldbörse, um die Währungseinheiten abspeichern zu können. Anschließend muss der Anleger sich für einen Anbieter entscheiden. Zur Auswahl stehen Marktplätze und Börsen. Auf der Börse hat der Anleger weniger Aufwand. Allerdings fallen höhere Kosten an.

BDSwiss Kryptowährungen
BDSwiss Kryptowährungen

Wie funktioniert der CFD-Handel?

Investitionen in die digitale Währung Bitcoin Cash können zudem per CFD-Handel getätigt werden. Bei dieser Variante handelt der Anleger mit Differenzkontrakten, die enorm spekulativ sind. Deswegen ist dieser Handelsart in erster Linie für erfahrene Anleger geeignet. Der CFD-Handel ist deutlich risikoreicher, da der Anleger Verluste produzieren kann, die den Einsatz deutlich übersteigen. Allerdings können ebenso Renditen erwirtschaftet werden, die deutlich höher sind als bei der Direktinvestition. Verantwortlich dafür ist der sogenannte Hebel, der als Multiplikator funktioniert. Der Anleger kann mit relativ wenig Kapital und einem hohen Hebel enorme Renditen oder große Verluste erwirtschaften. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um eine relativ kurzfristige Investitionen, da Positionen häufig bereits nach wenigen Stunden bis Tagen wieder geschlossen werden. Die Anleger können Positionen eröffnen und bestimmen, ob der Kurs fällt oder steigt. Dadurch hat der Handel mit den CFDs eine hohe Flexibilität, da die Anleger von beiden Fällen profitieren können. Beim Handel mit Differenzkontrakten werden keine Währungseinheiten erworben. Die Anleger partizipieren lediglich an der Kursentwicklung der digitalen Devise.

Anleger, die noch keinerlei Erfahrung in diesem Bereich haben, sollten erst einmal ein Grundwissen aufbauen. Außerdem können sie mit einem Demokonto Erfahrungen sammeln. Die meisten Anbieter stellen ein solches Demokonto kostenlos zur Verfügung, damit Neulinge nicht sofort hohe Verluste einfahren. Auf diesem Demokonto kann der Anleger mit virtuellem Spielgeld auf dem echten Markt handeln. Zudem ist ein solches Demokonto nicht nur für Neulinge geeignet, sondern ebenfalls für erfahrene Händler, da dort Strategien und Analysen risikofrei ausprobiert werden können.

Fazit: BCH kaufen mit Sofortüberweisung ist beim CFD-Handel ebenfalls möglich. Der Anleger erwirbt keine Währungseinheiten, sondern partizipiert an der Kursentwicklung. Mit den Differenzkontrakten haben die Trader eine höhere Flexibilität, da sie sowohl bei fallenden als auch bei steigenden Kursen profitieren können. Außerdem kann ein Hebel eingestellt werden. Dieser Hebel kann für enorm hohe Renditen sorgen. Allerdings werden nicht nur die Renditen, sondern ebenfalls die Verluste erhöht.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Merkmale eines seriösen Anbieters

SicherheitEine Investition in Bitcoin Cash sollte nur bei sicheren und seriösen Anbietern getätigt werden. Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist nur sicher, wenn der gewählte Anbieter ebenfalls sicher ist. Woran Sie einen sicheren Anbieter erkennen können, wird im folgenden Abschnitt erläutert.

Viele wichtige Informationen können bereits beim ersten Eindruck erkannt werden. Die Website eines Anbieters verrät viel: Ist die Website übersichtlich aufgebaut und besitzt eine ordentliche Struktur, ist das ein Indiz für einen sicheren Anbieter, da seriöse Unternehmen viel Wert auf eine vernünftige Plattform liegen. Ein weiterer Hinweis sind zusätzliche Informationen zum Anbieter sowie Schulungsmaterial. Viele unseriöse Anbieter stellen diese Materialien nicht zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mittlerweile zahlreiche Internetseiten, die sich ausschließlich mit den unterschiedlichen Anbietern beschäftigen. Es gibt Vergleiche für alle Arten von Anbietern, sodass man sich Hilfe und Informationen holen kann. Das wichtigste Merkmal ist sicherlich die Lizenzierung. Besitzt ein Anbieter eine offizielle Lizenzierung aus Europa, dann kann er als sicher und seriös angesehen werden. Viele Lizenzen stammen aus Malta oder Zypern, was auf den ersten Blick unseriös wirken mag. Jedoch sind diese Lizenzen ebenso seriös und sicher wie jene aus Deutschland oder Großbritannien. Welche Lizenzierung ein Anbieter besitzt, kann in der Regel im Impressum nachgelesen werden.

Fazit: Der erste Eindruck und das Bauchgefühl sind sehr wichtig, um einen sicheren und seriösen Anbieter zu finden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich mit den Lizenzierung auseinandersetzen. Ein seriöser Anbieter besitzt eine europäische Lizenzierung, sodass Betrug nahezu ausgeschlossen werden kann. Die Lizenzierung ist normalerweise im Impressum aufgeführt.

XM No Deposit Bonus
Bei XM Bitcoins handeln

Welche Zahlungsmethoden gibt es noch?

Neben der Sofortüberweisung gibt es viele weitere Zahlungsoptionen, die die Anbieter zur Verfügung stellen. Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist nur eine von vielen Varianten. Die meisten Anbieter haben die klassischen Zahlungsmethoden Kreditkarte und Banküberweisung im Sortiment. Die Banküberweisung hat zwar die längste Wartezeit, kann aber normalerweise immer genutzt werden. Für die Kreditkarten werden häufig Gebühren verlangt, jedoch ist diese ebenfalls immer im Portfolio enthalten. Allerdings gilt dies nur für die Kreditkartenhersteller VISA und Mastercard. Das Sortiment wird bei vielen Anbietern von elektronischen Geldbörsen abgerundet. Die beliebtesten und renommiertesten elektronischen Geldbörsen sind Skrill, Neteller und PayPal. Wer eine Zahlung damit durchführen möchte, der muss sich zunächst auf der Website registrieren. Viele Anbieter haben noch die Paysafecard im Angebot, da diese vollkommen anonyme Zahlungen ermöglicht. Hierbei handelt es sich um eine Art Guthabenkarte, die in zahlreichen Verkaufsstellen erworben werden kann.

Fazit: BCH kaufen mit Sofortüberweisung ist zwar eine gute Variante, jedoch gibt es noch viele weitere Zahlungsmethoden, die ebenfalls genutzt werden können. Im Sortiment der Anbieter gibt es meist klassische Zahlungsvarianten wie zum Beispiel die Banküberweisung und die Kreditkarte. Außerdem können häufig die elektronischen Geldbörsen von Neteller, Skrill und PayPal verwendet werden. Bei einigen Anbietern kann zudem die Paysafecard genutzt werden.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung – schnell, einfach und sicher

Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist eine unkomplizierte, schnelle und sichere Variante, um Geld auf das Handelskonto einzuzahlen. Die Sofortüberweisung hat zahlreiche Vorteile und nur einen Nachteil. Investitionen in die neue digitale Währung Bitcoin Cash sind entweder per CFD-Handel oder Direktinvestition möglich. Der Handel mit den Differenzkontrakten ist enorm risikoreich und kurzfristig. Der Erwerb von Währungseinheiten ist deutlich risikoärmer und langfristig. Beide Handelsarten haben Pluspunkte und Nachteile, die der Anleger gegeneinander abwägen muss.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>