VIABUY Geld abheben (10/20) » Ohne VIABUY Gebühren möglich?

VIABUY Geld abheben 2020 – So kannst du mit VIABUY kostenlos Geld abheben

  • Qomparo Ratgeber: kreditkarte

Zum Anbieter VIABUYWenn du dich für das Produkt Prepaid MasterCard von VIABUY interessierst, dann ist es wichtig zu wissen, wann du deine Karte einsetzen kannst. Dabei kannst du bargeldlos an den zahlreichen MasterCard Akzepttanzstellen weltweit bezahlen. Zudem kannst du mit deiner Karte Bargeld am Geldautomaten abheben, wie die VIABUY Prepaid MasterCard Erfahrungen zeigen. Dazu stehen dir weltweit über 2 Millionen Möglichkeiten zur Verfügung. Jedoch solltest du auch hier darauf achten, dass MasterCard akzeptiert wird. Darüber hinaus gilt es, die Gebühren zu kennen, die beim VIABUY Geld abheben entstehen können. Wissenswertes zum VIABUY Geld abheben haben wir für dich im folgenden Ratgeber zusammengetragen.

Wichtiges zu VIABUY Geld abheben:

  • Guthaben aufladen
  • Bargeld an Geldautomaten weltweit abheben
  • Gebühren von 5 Euro
  • auch am Schalter bei ausgewählten Banken möglich

So kannst du die VIABUY Karte bestellen

Zu den Voraussetzungen eine VIABUY Prepaid MasterCard erfolgreich bestellen zu können, zählt die Volljährigkeit des Antragstellers. Wenn du die Volljährigkeit erreicht hast, erfüllst du bereits die geforderten Bedingungen. Der Kreditkartenanbieter prüft die Bonität der Antragsteller nicht. Ebenso wird keine Schufaanfrage gestellt. Somit entfällt ein Nachweis von Lohn oder Gehalt. Dies begründet sich darauf, dass die Karte von VIABUY guthabenbasiert ist. Was bedeutet, dass du die Höhe deines Guthabens selbst festlegen kannst, aber erst musst du die VIABUY Karte aktivieren. Jedoch solltest du hierbei die Limits für Aufladungen beachten. Die Prepaid MasterCard von VIABUY kann nicht überzogen werden, was diese von den klassischen Kreditkarten mit Kreditrahmen unterscheidet. Du kannst deine Kosten leicht kontrollieren, was sich als besonders vorteilig erweist.

Demnach lassen sich mit der VIABUY Prepaid MasterCard möglicherweise sogar Spontankäufe vermeiden, zu denen herkömmliche Kreditkarten oftmals verleiten, da das Geld erst später abgebucht wird. Da die Karte auf Guthabenbasis funktioniert – also so, wie es von Handy Prepaid Tarifen bekannt ist, hast du nicht nur einen besseren Überblick über deine Ausgaben, sondern kannst dich auch nicht versehentlich in einen Teufelskreis aus Schulden begeben. Es kann wirklich nur so viel Geld ausgegeben werden, wie im Vorfeld auf die Karte aufgeladen wurde. Dass keine Einkommensnachweise oder eine SCHUFA-Prüfung erfolgt, ist ebenfalls positiv hervorzuheben, da die VIABUY MasterCard dadurch auch für Auszubildende oder Studierende geeignet ist, die aufgrund der fehlenden Bonität oft keine Kreditkarte von anderen Anbietern erhalten. So kann jeder direkt nach der Aufladung mit der VIABUY MasterCard Geld abheben, aber informiere dich vorher, ob beim VIABUY Geld abheben Gebühren entstehen.

Die Bestellung der Karte kannst du online über die Webseite von VIABUY vornehmen. Es genügt ein Klick auf den Button „Karte bestellen“ und schon kannst du mit dem Bestellvorgang beginnen. Bevor du deine Bestelldaten eingibst, kannst du dir eine Karte in Schwarz oder Gold aussuchen. Vorteilig zeigt sich die Hochprägung der Karte. Wenn du die geforderten Daten vollständig eingegeben hast, solltest du diese noch mal überprüfen. Ist der Bestellvorgang erfolgreich abgeschlossen, kannst du schon bald mit der Zusendung deiner VIABUY Prepaid MasterCard rechnen.

Nach dem VIABUY aktivieren, kannst du dein Kartenkonto per Onlinebanking verwalten. Für den Login benötigst du dein Passwort und die 9-stellige Kartenkontonummer. Es stehen nützliche Funktionen bereit, mit denen du dein Kartenkonto zeitsparend verwalten kannst. Die Wege zur Bank, um eine Überweisung abzugeben, kannst du dir mit der Nutzung des Onlinebanking sparen, auch wenn es derzeit noch keine VIABUY App gibt. Überweisungen kannst du über die entsprechende Funktion anweisen. Du kannst deine Kartenumsätze auch von unterwegs aus überblicken, somit kannst du dich immer über deine Ausgaben und Aufladungen informieren. Möchtest du deine persönlichen Daten aktualisieren, kannst du auch das über das Onlinebanking umsetzen.

Fazit: Wenn du volljährig bist, kannst du die Karte von VIABUY bestellen und mit der VIABUY Kreditkarte Geld abheben. Der Kreditkartenanbieter prüft deine Bonität nicht. Der Bestellvorgang gestaltet sich unkompliziert und ist nicht mit einem PostIdent-Verfahren verbunden. Dein Kartenkonto verfügt über eine Onlinebanking-Funktion, die die Verwaltung deutlich vereinfacht. Du kannst über dein mobiles Endgerät von unterwegs aus deine Kartenumsätze einsehen.

Schufafreie MasterCard: VIABUY hat sie im Angebot
Für die VIABUY MasterCard ist keine SCHUFA-Abfrage nötig.

Karte aktivieren und Zusatzkarte bestellen

Hast du deine Hauptkarte erhalten? Dann kannst du mit dem Aktivieren der Karte beginnen. Dazu findest du auf der Webseite von VIABUY ein entsprechendes Formular. Was du zunächst einmal festlegen solltest, ist ein Passwort. Damit kannst du dein Kartenkonto nutzen. Darüber hinaus sind Kartendetails einzugeben, die du auf der Vorderseite deiner Karte findest. Du benötigst dazu die 9-stellige Kartenkontonummer und die letzen vier Stellen der Kartennummer. Nun ist noch die Eingabe deines Geburtsdatums gefragt. Wenn du das Formular vollständig ausgefüllt hast, kannst du dieses abschicken.

Direkt zu VIABUY

Bei VIABUY kannst du als Kunde bis zu drei Zusatzkarten zu deiner Hauptkarte dazu bestellen. Jedoch kannst du dies erst tun, wenn du deine Hauptkarte aktiviert hast. Für deine Hauptkarte fällt eine Ausgabegebühr von 89,70 Euro an. Entscheidest du dich für den Gebrauch einer Zusatzkarte, kommen keine Ausgabegebühren für diese Karte auf dich zu. Jedoch ist die Zusatzkarte mit jährlichen Gebühren von 14,90 Euro je Karte versehen. Es zeigt sich für Neukunden als vorteilig, dass für die Hauptkarte in den ersten drei Jahren keine jährlichen Gebühren anfallen. Danach schlagen die Jahresgebühren mit 29,90 Euro zu buche. Wenn du VIABUY kündigen möchtest, solltest du dich vorher umfassend darüber informieren.

Fazit: Du kannst zu deiner VIABUY Hauptkarte bis zu drei Zusatzkarten bestellen. Diese kannst du beispielsweise als Zweitkarte selbst in Gebrauch nehmen, oder aber als Partnerkarte weitergeben. Die Zusatzkarten sind nicht mit einer Altersbeschränkung versehen. Du solltest jedoch beachten, dass Zahlungen, die mit der Zusatzkarte getätigt werden, auch vom Kartenkonto der Hauptkarte abgehen.

Mit VIABUY kostenlos Geld abheben – das solltest du wissen!

Du kannst mit dem Guthaben auf deinem VIABUY Kartenkonto bargeldlos bezahlen und das an über 36 Millionen MasterCard Akzepttanzstellen. Vorher musst du natürlich VIABUY aufladen. Zudem kannst du mit deiner VIABUY MasterCard Geld abheben. Auch hierzu stehen dir zahlreiche Möglichkeiten weltweit in über 120 Ländern zur Verfügung. Mit der Karte von VIABUY Geld abheben, ist im In- und Ausland möglich. Wenn du Bargeld am Geldautomaten abhebst, fallen Gebühren von 5 Euro an, sodass das VIABUY kostenlos Geld abheben nicht aufgezeigt ist. Falls du Geld abheben möchtest und dies nicht funktioniert, solltest du dein Guthaben prüfen. Übersteigt der Betrag der Bargeldabhebung dein Guthaben?

Um Bargeld am Geldautomaten abheben zu können, sollte nicht nur dein Guthaben entsprechend vorliegen. Du benötigst für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten neben deiner Karte noch deine persönliche PIN. Auch bei ausgewählten Banken kannst du Geld am Schalter abheben. Dafür ist die Vorlage eines amtlichen Ausweises nötig. Der Personalausweis stellt hierbei eine häufig gewählte Möglichkeit dar. Das kostenlose Zahlen in Euro ist mit der VIABUY Prepaid MasterCard möglich. Für den Fremdwährungseinsatz fallen Gebühren von 2,75 %, die du beachten solltest.

Fazit: In über 120 Ländern weltweit kannst du Bargeld mit deiner VIABUY Karte am Geldautomaten abheben, vorausgesetzt MasterCard wird akzeptiert. Für Abhebungen am Geldautomaten benötigst du zusätzlich zu deiner Karte deinen persönlichen PIN. Einen amtlichen Ausweis solltest du mit dir führen, wenn du an einem Schalter mit der Karte Geld abheben möchtest. Bei ausgewählten Banken besteht die Möglichkeit, auch am Schalter mit der Prepaid MasterCard von VIABUY Geld abzuheben.

Die VIABUY Prepaid MasterCard gibt es in zwei Ausführungen.
Die VIABUY MasterCard ist in Gold und in Mattschwarz erhältlich.

Gibt es Limits für Bargeldabhebungen?

Wenn du vor hast mehrmals am Tag Geld von deinem VIABUY Konto abzuheben, solltest du zunächst die anfallenden Nutzungsgebühren von 5 Euro bedenken. Zudem gibt es Limits, die die Abhebungen pro Tag beschränken. Mit der VIABUY Kreditkarte Geld abheben ist drei Mal pro Tag möglich. Dabei kannst du je Transaktion maximal 800 Euro abheben, sodass du maximal pro Tag 2.400 Euro abheben kannst. Dies allerdings nur dann, wenn das entsprechende Level vorliegt. In Level IDV1 kannst du lediglich Abhebungen am Tag von maximal 800 Euro tätigen.

Aber nicht nur für Abhebungen gelten Limits, auch für Aufladungen sind Beschränkungen aufgeführt. So kannst du drei Aufladungen pro Tag vornehmen. Somit sind 60 Aufladungen im Monat zu realisieren. Auch für die maximale Höhe der Aufladung sind Limits gesetzt. Hierbei zeigen sich gewähltes Zahlungsmittel und vorliegendes Level relevant. Wenn du Fragen zum Thema hast, findest du auch auf der Webseite von VIABUY viele Informationen. Sicherlich ist es zudem ratsam, die AGB genau zu lesen.

Du kannst dich darüber hinaus mit dem Kundenservice in Verbindung setzen. Dies ist über E-Mail und Kontaktformular durchführbar. Eine Hotline zur Beantwortung von allgemeinen Fragen wird nicht bereitgestellt. Jedoch kannst du bei Verlust deiner Karte die dafür vorgesehene Hotline kontaktieren, um den Verlust schnellst möglich zu melden. Deine Karte wird daraufhin umgehend blockiert. Dein Kartenkonto bei VIABUY ist nicht mit deinem Bankkonto verbunden, was zur Sicherheit beiträgt. Mit der Karte von VIABUY kannst du auch im Internet bezahlen und somit anonym einkaufen.

VIABUY: Schnell & einfach Geld aufladen.
Schnell & einfach Geld aufladen: mit VIABUY

Fazit: Was du wissen solltest, bevor du Bargeldabhebungen vornimmst, sind die VIABUY Limits. Du kannst drei Abhebungen an einem Geldautomaten tätigen. Dabei kannst du maximal 2.400 Euro abheben. Auch für Aufladungen gibt es Limits. Diese sind für Aufladungen pro Tag und für die maximale Höhe der Aufladung gesetzt. Wenn du dein Guthaben aufladen möchtest, solltest du diese kennen, damit alles reibungslos verläuft.

Direkt zu VIABUY

Gebühren für Aufladungen beachten

Beim VIABUY Geld abheben am Geldautomaten sind Nutzungsgebühren aufgezeigt. Zudem solltest du dich über mögliche Fremdgebühren der jeweiligen Bank informieren. Für das Aufladen deines Guthabens führt VIABUY eine große Auswahl an Zahlungsmitteln auf. Bei der Wahl der passenden Zahlungsmethode solltest du jedoch Aufladegebühren bedenken. So kannst du die zusätzlichen Kosten mit einplanen. Nicht für jedes Zahlungsmittel, das du zum Aufladen deiner Karte nutzen kannst, werden Aufladegebühren fällig. Für die folgenden Zahlungsmittel fallen keine Gebühren für die Aufladung an:

  • Bareinzahlung bei einem Bankinstitut
  • MyBank
  • Instant Transfer
  • SEPA-Überweisung

Das Guthaben auf deiner Karte ist mit Instant Transfer sofort aufgeladen, was sich positiv zeigt. Die Dauer bis zur Gutschrift erfolgt nicht bei allen Zahlungsmitteln unmittelbar. Mit der Kreditkarte oder per Internationale Überweisung kannst du dein Guthaben zudem aufladen. Jedoch fallen für diese Zahlungsmethoden 1,75 % an Aufladegebühren an. Ebenso gestalten sich die Gebühren für die aufgezeigten Direktzahlungsmethoden, zu denen iDeal, SOFORT Überweisung und giropay gehören. Darüber hinaus sind für TrustPay 2,75 % und für Teleingreso 4,75 % an Gebühren für die Aufladung aufgeführt.

Fazit: Bevor du deine Karte auflädst, solltest du dich über mögliche Aufladegebühren informieren, die für einige Zahlungsmittel aufgezeigt sind. Dabei fallen für Aufladungen per SEPA-Überweisung und MyBank keine VIABUY Gebühren an. Bei Teleingreso hingegen werden Aufladegebühren von 4,75 % aufgezeigt, was sich eher nachteilig zeigt. Zudem ist eine ausgesuchte Auswahl an Direktzahlungsmethoden verfügbar, die mit Aufladegebühren von 1,75 % versehen sind.

Kreditkarte

Auszeichnungen und Zufriedenheit der Kunden

Auf der Webseite von VIABUY findest du nicht nur eine transparente und informative Darstellung zum Produkt. Zudem sind Auszeichnungen aufgezeigt, die errungen wurden, darunter „Bester Kreditkarten-Anbieter“. Diese Auszeichnung wurde von BankingCheck.de im Jahre 2016 vergeben. Dabei standen 465 Anbieter im Vergleich. Erfolgreiche Auszeichnungen sind sicherlich ein aussagekräftiges Merkmal für ein attraktives Produkt. Doch auch die Stimmen der Kunden sind wichtig.

Wenn du mit deiner VIABUY Prepaid MasterCard zufrieden bist, kannst du deine Erfahrungen an Freunde und Familie weitergegeben. Als Bestandskunde kannst du an der Aktion „Kunden werben Kunden“ teilnehmen und durch eine erfolgreiche Kundenwerbung eine Prämie kassieren. Dabei muss die erfolgreiche Empfehlung über deinen persönlichen Empfehlungslink erfolgen, den du in deinem Login-Bereich findest. Zudem muss der geworbene Kunde die Karte bestellt, aktiviert und die Mindestaufladung getätigt haben. Die Prämie von 25 Euro erhältst du dann als Gutschrift auf dein Kartenkonto. Dass zusätzliche Guthaben, durch die Prämie kannst du für Zahlungen mit deiner Karte nutzen.

In jedem Falle kann es lohnen, den Kreditkartenvergleich genauer anzusehen. Dieser steht auf Qomparo auch noch einmal separat für Kreditkarten ohne Schufa oder Prepaid-Kreditkarten bereit, sodass du hier sicherlich ein passendes Angebot findest. Je nachdem, was du suchst, findest du bei unseren anderen Vergleichen ein passendes Angebot, und auch der Testsieger ist natürlich unbedingt einen Blick wert.

Fazit: VIABUY konnte bereits Auszeichnungen erringen, so auch als „Bester Kreditkarten-Anbieter“. Mit der Aktion „Kunden werben Kunden“ kannst du als Bestandskunde eine Prämie von 25 Euro verdienen. Jedoch gibt es dazu die Bedingungen zu beachten. Nur nach erfolgreicher Kundenwerbung kannst du dich über die Prämie freuen.

Positive Testergebnisse und Erfahrungen zu VIABUY
Auch zahlreiche positiven Meinungen sprechen für VIABUY.

Fazit: Einfaches Geld abheben mit der Karte von VIABUY

VIABUY Geld abheben oder doch lieber mit der Karte bargeldlos bezahlen? Mit der VIABUY Prepaid MasterCard hast du die Wahl. Zunächst solltest du deine Karte aufladen. Dazu stehen dir verschiedene Zahlungsmittel zur Verfügung. Dabei sind nicht alle dieser Zahlungsmethode ohne Aufladegebühren. Mit Instant Transfer und SEPA-Überweisung fallen keine Aufladegebühren an. Bei den aufgezeigten Direktzahlmethoden hingegen solltest du Aufladegebühren mit einkalkulieren. VIABUY Geld abheben kannst du am Geldautomaten unter Verwendung deiner Karte und deiner persönlichen PIN. Darüber hinaus ist es auch möglich, bei ausgewählten Banken am Schalter Geld mit der Karte und einem amtlichen Ausweis zu erhalten.

Du kannst drei Abhebungen pro Tag am Geldautomaten vornehmen. Die maximale Höhe der Abhebungen am Tag beläuft sich auf 2.400 Euro. Auch bei Aufladungen gibt es Limits, über die du Bescheid wissen solltest. Wenn du deine VIABUY Hauptkarte aktiviert hast, kannst du bis zu drei Zusatzkarten dazu bestellen. Diese können als Partnerkarte weitergegeben werden. Zahlungen, die mit der Partnerkarte getätigt werden, gehen von dem Konto der Hauptkarte ab, sodass du deine Kartenumsätze über die Onlinebanking-Funktion stets überblicken kannst. Darüber hinaus hält das Onlinebanking weitere praktische Funktionen bereit.

Direkt zu VIABUY

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>