mobilcom debitel Prepaid karten

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 33,3%

Würdest du das mobilcom debitel PREPAID KARTEN Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Netz
  • Tarife
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

33,3%
JA

debitel Prepaid Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationDurch unseren Prepaid Karten Vergleich konnten wir viele Prepaid Anbieter vergleichen. Bei mobilcom-debitel stellten wir schnell fest, dass dieser keine eigenen Tarife anbietet, sondern die Tarife anderer Provider für Kunden bereitstellt. Dabei stehen die Netze Telekom, Vodafone, O2, E-Plus und otelo zur Verfügung. In diesem Test zeigen wir jedoch nicht nur die einzelnen Tarife, sondern auch die Serviceangebote. Darüber hinaus erklären wir, wie der Bestellprozess des Startpakets abläuft und wie man die SIM Karte aktivieren kann.

Vielleicht konntest du schon debitel Prepaid Erfahrungen sammeln und hast jetzt Lust, diese mit anderen Kunden zu teilen. Dann bewerte doch den Anbieter mobilcom debitel oder gib Tipps und Anregungen zum Provider!

Die 5 wichtigsten Fakten zu debitel Prepaid:

  • viele Tarife und Zusatzoptionen zur Auswahl
  • fünf Netze verfügbar (Telekom, O2, otelo, E-Plus und Vodafone)
  • App für iOS und Android vorhanden
  • Rufnummernmitname möglich
  • Handyankauf gegen Einkaufsgutschein verfügbar

 

Auf einen Blick:

Tarife
Xtra Tarife, otelo Cheap, Callya Tarife, Base, O2 Loop und O2 Loop Smart
Zubuchbare Pakete
je nach Tarif verschiedene Telefon-, SMS- und Internet-Optionen zur Auswahl
Freischaltungszeit
Bis zu zwei Tage
Guthaben-Auflademöglichke
Aufladekarte, Überweisung, Geldautomat und direkt in mobilcom-debitel-Shops
Netzzugehörigkeit
Telekom, Vodafone, O2, E-Plus und otelo
Kundenservice
App für iOS und Android, Rufnummernmitnahme, md cloud und Handyankauf
Auszeichnungen
2. Platz in Kategorie „Provider – Festnetz & Mobilfunk“ von Funkschau Leserwahl, Mobilfunk-Provider des Jahres 2014 von connect, etc.
Neukundenangebote
Keine
Vergleiche "mobilcom debitel" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu debitel

Videos zu debitel

Prepaid Leistungen & Konditionen bei mobilcom debitel

Die Prepaid Konditionen stellen oftmals einen wichtigen Bereich dar, der für viele entscheidend ist. Aus diesem Grund schauten wir uns in unserem Test zunächst die Prepaid Tarife von mobilcom debitel an. Dabei fanden wir heraus, dass debitel für fünf Netze (Telekom, Vodafone, otelo, E-Plus und O2) verschiedene Tarife anbietet:

Telekom Tarife

Telekom bietet dabei vier Prepaid Tarife sowie unterschiedliche Zusatzoptionen. So kann man einerseits den Tarif Xtra Card nutzen. Hier kostet eine SMS und Minute fünf Cent im internen Netz. Netzextern zahlt man hingegen 15 Cent. Beim Tarif Xtra Call wird wiederum stets ein Minuten- und SMS-Preis von neun Cent berechnet.

Wer sich für den Tarif Xtra Triple entscheidet, kann zwar kostenlos SMS verschicken, netzinterne Telefonate führen und mit 250 MB Highspeed Volumen surfen, muss jedoch einen Monatspreis von 9,90 Euro zahlen. Dazu kommt der Tarif Xtra Data, bei dem ein Highspeed Volumen von 500 MB zur Verfügung steht. Die Kosten variieren, je nach gewählter Laufzeit, zwischen 2,95 Euro und 14,95 Euro.

Zwei der vier Telekom Prepaid Tarife im Angebot von debitel
Die Telekom bietet insgesamt vier Prepaid Tarife durch mobilcom-debitel an

Die Zusatzoptionen bestehen währenddessen aus:

  • Telekom Mobilfunknetz Flat für 9,95 Euro pro Monat
  • Festnetz Flat für 9,95 Euro pro Monat
  • 60 Minuten in alle deutschen Netze für 4,95 Euro pro Monat
  • kostenlos ins deutsche Festnetz und Telekom Mobilfunknetz am Wochenende telefonieren für 4,99 Euro pro Monat
  • 60 SMS in alle deutschen Netze für 4,95 Euro pro Monat
  • 1.000 SMS in alle deutschen Netze für 9,95 Euro pro Monat
  • 50 MB für 4,95 Euro pro Monat
  • 200 MB für 9,95 Euro pro Monat

otelo

Bei otelo wird hingegen lediglich der Tarif otelo cheap angeboten. Hierbei zahlt man pro Minute und SMS neun Cent. Dazu gibt es allerdings mehrere Zusatzoptionen, die gebucht werden können:

  • Festnetz-Flat für 9,99 Euro pro Monat
  • Fest- und Mobilfunk-Flat für 19,99 Euro pro Monat
  • kostenlose Anrufe ins Ausland für 1,99 Euro pro Monat
  • 100 Minuten innerhalb der EU telefonieren für 4,99 Euro pro Monat
  • SMS-Flat für 9,99 Euro pro Monat
  • 200 MB und 3.000 SMS für 9,99 Euro pro Monat
  • 500 MB für 9,99 Euro pro Monat
  • 300 MB und 300 Freiminuten oder Frei-SMS für 8,99 Euro pro Monat
  • 100 MB innerhalb der EU für 4,99 Euro pro Monat

Vodafone

icon_debotgebuehrenBei Vodafone findet man hingegen drei verschiedene Tarife: Zum einen ist hier der Callya Talk & SMS Tarif im Angebot enthalten. Hier zahlt man einen SMS- und Minutenpreis von neun Cent. Zum anderen gibt es den Tarif Callya Websession, bei dem man für eine Summe zwischen 4,99 Euro und 34,99 Euro 200 MB bis fünf GB Highspeed Volumen erhält.

Neben diesen beiden Tarifen gibt es noch den Callya Smartphone Tarif. Dieser ist eingegliedert in Basic, Allnet und Allnet-Flat. So zahlt man hier zwischen zehn und 25 Euro pro Monat. Dabei sind stets eine SMS-Flat sowie 250 MB Highspeed Volumen enthalten. Beim Basic Tarif zahlt man zudem neun Cent pro Minute. Bei Allnet gibt es hingegen zusätzlich 100 Freiminuten. Die Allnet-Flat bietet währenddessen sogar eine Telefon-Flat.

Die Zusatzoptionen sind währenddessen folgende:

  • Festnetz-Flat für 9,99 Euro pro Monat
  • 100 Freiminuten für 4,99 Euro pro Monat
  • 500 Freiminuten für 14,99 Euro pro Monat
  • Telefon-Flat für 20 Euro pro Monat
  • 3.000 SMS für 9,99 Euro pro Monat
  • 250 MB für fünf Euro pro Monat
  • 500 MB für zehn Euro pro Monat
  • 1.000 MB für 15 Euro pro Monat
  • Callya ReisePakete ab drei Euro pro Monat

E-Plus

Von E-Plus wird wiederum nur ein Prepaid Tarif angeboten. Hier zahlt man 19 Cent pro Minute und SMS sowie 99 Cent pro MB. Dazu kommt eine Zusatzoption, durch die man für fünf Euro im Monat netzintern kostenlos telefonieren kann.

Der Base Prepaid Tarif im Überblick
Der Base Prepaid Tarif kann mit oder ohne Flatrate gebucht werden

 

O2

O2 Loop

O2 Loop Smart

  • 9 Cent pro Minute
  • 9 Cent pro SMS
  • 99 Cent pro Tag für die Internetnutzung
  • 9,99 Euro monatlich
  • 100 Freiminuten zum netzinternen Telefonieren
  • 9 Cent pro Minute zum netzexternen Telefonieren
  • SMS-Flat
  • 200 MB Highspeed Volumen

Daneben bietet auch O2 einige Zusatzoptionen:

  • Telefon-Flat ins O2-Netz für 4,99 Euro pro Monat
  • Festnetz-Flat für 9,99 Euro pro Monat
  • SMS-Flat für 9,99 Euro pro Monat
  • 500 MB für 14,99 Euro pro Monat
  • 1 GB für 19,99 Euro pro Monat
  • 3 GB für 29,99 Euro pro Monat

Unser Fazit zu debitel Prepaid Leistungen & Konditionen

Wie man sieht, bietet der Provider laut unserer mobilcom debitel Prepaid Erfahrung diverse Tarife und Zusatzoptionen für fünf verschiedene Netze. Dabei bietet jeder Tarif unterschiedliche Konditionen und kann durch verschiedene Optionen ergänzt werden.

Hast Du selbst vielleicht schon Erfahrungen mit einem der vielen debitel Prepaid Tarifen gemacht? Wenn ja, dann berichte uns doch davon und bewerte den Provider hier auf Qomparo!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu debitel

Die mobilcom debitel Serviceangebote im Überblick

Während unserer Erfahrungen mit debitel Prepaid schauten wir uns auch die unterschiedlichen Serviceangebote des Providers an:

  • Zum einen konnten wir feststellen, dass eine Rufnummernmitnahme möglich ist. Seitens mobilcom debitel ist dies sogar kostenlos. Dennoch können vom bisherigen Anbieter Gebühren zwischen 24 und 30 Euro anfallen.
  • Zum anderen bietet der Provider eine App für iOS und Android. Durch diese kann man seinen Verbrauch einsehen, den Vertrag abrufen und ggf. verlängern, Rechnungen anschauen, Zusatzoptionen buchen oder den Tarif wechseln. Darüber hinaus sorgt der integrierte Routenplaner dafür, dass man stets den nächsten Shop finden kann.
  • Daneben gibt es eine md cloud, durch die man, je nach Paket, 40 GB (für 2,99 Euro im Monat) oder 80 GB (für 3,99 Euro im Monat) Speicherplatz zur Verfügung hat. Zugriff hat man auf die Cloud per App, PC-Software und über den Web-Browser.
  • Ein weiteres Serviceangebot ist der Handyankauf. Denn in jedem debitel-Shop kann man sein gebrauchtes Handy inkl. Zubehör mitnehmen. Hier wird schließlich der Tagespreis errechnet. Im Austausch kann man einen Einkaufsgutschein erhalten, der in allen debitel-Shop für beispielsweise Handys, Zubehör, Prepaid Pakete, etc. einlösbar ist.
Der Handyankauf von mobilcom-debitel
Bei mobilcom-debitel kann man sein gebrauchtes Handy gegen einen Gutschein einlösen

Unser Fazit zu den mobilcom debitel Serviceangeboten

Zusammenfassend können wir schließlich sagen, dass die Serviceangebote von mobilcom debitel sehr zahlreich sind. So gibt es hier neben der Möglichkeit zur Nummernmitnahme, eine kostenlose App sowie eine md cloud. Dazu kommt der Handyankauf, durch den man einen Einkaufsgutschein erhalten kann.

Würdest du mobilcom-debitel weiterempfehlen? Erzähle uns von deinen Erfahrungen und bewerte den Provider, um anderen Kunden zu helfen!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu debitel

SIM Karte bestellen & aktivieren: So klappt's

Beschäftigt haben wir uns in diesem debitel Prepaid Test außerdem mit dem Bestell- und Aktivierungsprozess. Dabei stellten wir fest, dass es zwei Methoden gibt, die SIM Karte zu erwerben:

  • Einerseits kann man diese in einem der 550 mobilcom-debitel Shops oder in eine der 6.000 Vertriebsstellen kaufen.
  • Andererseits ist auch eine Online Bestellung möglich. Dabei kann man ggf. auch direkt die Zusatzoptionen wählen. Angegeben werden muss hier neben den persönlichen Daten auch die gewünschte Zahlart. Zur Auswahl stehen dabei Rechnung, Nachnahme, Kreditkarte, Ratenkauf, Lastschrift und Sofortüberweisung. Beachten sollte man hier außerdem, dass zwei Euro Versandkosten anfallen und dass die Lieferzeit etwa drei Tage beträgt.

Freischalten kann man die SIM Karte schließlich online über die debitel Webseite oder alternativ über ein Formular, das per Post versendet werden muss. Bei der Online Bestellung wird die Karte allerdings automatisch freigeschaltet geliefert.

Unser Fazit zum Bestell- und Aktivierungsprozess

icon_aktieSomit können wir an dieser Stelle festhalten, dass der Bestellprozess laut unseren debitel Prepaid Erfahrungen ganz leicht online gelingt. Jedoch muss man hier auch damit rechnen, die SIM Karte erst in einigen Tagen zu erhalten. Darüber hinaus besteht allerdings auch die Möglichkeit, das Startpaket direkt in einem mobilcom-debitel Shop oder in eine der etwa 6.000 Vertriebsstellen zu erwerben.

Was sagst Du zum Provider mobilcom-debitel? Falls du Lust hast, uns deine debitel Prepaid Meinungen mitzuteilen, kannst Du den Anbieter kostenlos und unverbindlich hier bewerten!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu debitel

Unser Fazit: Eine vielseitige Tarifauswahl

In unserem debitel Prepaid Test können wir schlussendlich verzeichnen, dass mobilcom-debitel eine vielseitige Tarifauswahl bereitstehen hat. Dabei gibt es insgesamt zehn verschiedene Prepaid Tarife, die durch weitere unterschiedliche Zusatzoptionen ergänzt werden können. Durch diese große Auswahl besteht die Möglichkeit, dass jeder Kunde den für sich passenden Tarif ideal finden kann.

Bei uns zählt allerdings auch deine Meinung zu debitel Prepaid! Deshalb würden wir uns freuen, wenn Du den Provider hier auf Qomparo bewertest!

Anbieter bewerten

Zum Prepaid-Karten Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Prepaid Karten Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

mobilcom debitel: Wer steckt hinter dem Mobilfunkprovider?

Hinter dem Mobilfunkprovider mobilcom debitel verbirgt sich die freenet Group, die der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter in ganz Deutschland ist. Der Kernbereich des Konzerns liegt vor allem im Geschäft mit Privatkunden innerhalb Deutschlands. Dabei hat die freenet Group keine eigene Netzinfrastruktur, sondern ist auf die Strukturen der Netze Telekom, Vodafone, otelo, E-Plus und O2 angewiesen.

Die Marke mobilcom-debitel stellt die Hauptmarke des Unternehmens dar und ist mit 568 Stores gut vertreten. Dazu kommen ca. 5.600 Vertriebsstellen sowie 400 große Elektronikmärkte, bei denen man das mobilcom-debitel Startpaket ebenfalls erhalten kann. Zudem können wir sagen, dass die freenet Group stetig weiter wächst und viele Tochterunternehmen neben dem Provider debitel besitzt. So übernahm das Unternehmen beispielsweise auch die Gravis-Computervertriebsgesellschaft mbH.

Angebote für Privat- und Geschäftskunden

Herausgefunden haben wir durch unsere mobilcom debitel Erfahrungen außerdem, dass es nicht nur Angebote für private Kunden, sondern auch für Geschäftskunden gibt. Zwar liegt der Fokus verstärkt auf den Privatkundenbereich, dennoch können auch kleine und mittlere Unternehmen passende Lösungen bei debitel finden. Dafür hat sich der debitel Geschäftskundenbereich auf die Bedürfnisse der Konzerne und Unternehmen eingestellt und hält somit ein Angebot rund um Festnetze, Mobilfunktelefonie, Datenübermittlung und Cloudservices bereit.

Wofür wurde mobilcom-debitel bereits ausgezeichnet?

Mobilcom-debitel wurde bereits mehrfach für seinen Service, seine Produkte sowie seine Leistungen ausgezeichnet. Zu den Auszeichnungen gehören unter anderem:

  • In den Jahren seit 2011 bis 2015 hat mobilcom-debitel stets den zweiten Platz in der Kategorie „Provider – Festnetz & Mobilfunk“ belegt. Dieser Test wurde dabei von der Funkschau Leserwahl veranstaltet.
  • Darüber hinaus wurde der Provider durch die Telekommunikations-Zeitschrift connect 2014 zum sechsten Mal in Folge auf den ersten Platz gewählt. Dazu bekam er jedes Mal den Titel „Mobilfunk-Provider des Jahres“ verliehen.
  • Weiterhin zeichnete inside-handy.de mobilcom-debitel mit dem günstigsten Allnet-Tarif aus, und zwar in den Jahren 2012 und 2013.
  • Hinzu kommt eine Auszeichnung für die Allnet Flat im Jahr 2011 von Stiftung Warentest.
  • Ebenfalls im Jahr 2011 belegte der Anbieter den ersten Platz für die Allnet Flat im Test der Computer Bild.
Eine Auszeichnung von mobilcom-debitel
Eine der vielen Auszeichnungen von mobilcom-debitel auf einen Blick