Finanzwetten Vergleich 2017: Test & Kundenempfehlungen

Finanzwetten gehören seit Anfang der 2010er zum den beliebtesten Trading-Möglichkeiten – insbesondere für Einsteiger, die zuvor noch keine Erfahrungen mit dem Börsenhandel sammeln konnten. Diese können mit Finanzwetten oder Binären Optionen von vielen Vorteilen profitieren – allerdings müssen sie dabei auch die Risiken kennen, die der Binäroptionshandel bereithält. Nicht zuletzt ist auch ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Broker entscheidend über Erfolg und Misserfolg. Hier auf Qomparo findest du eine Auswahl der bekanntesten Broker vor, die von echten Kunden bewertet wurden. Auf Basis dieser Bewertungen ist ein umfassender Finanzwetten Vergleich entstanden, den du dir für deine Suche nach dem besten Anbieter zunutze machen kannst.

Informiere Dich über die Tabelle oder wähle 2 Anbieter aus, um sie direkt zu vergleichen:

IQ Option

  • IQ Option

  • BetOnFinance

  • BDSwiss

  • EZTrader

  • anyoption

  • ETX Capital

  • bet365

  • 24Option

  • 365trading

BetOnFinance

  • IQ Option

  • BetOnFinance

  • BDSwiss

  • EZTrader

  • anyoption

  • ETX Capital

  • bet365

  • 24Option

  • 365trading

VERGLEICHEN

Der Finanzwetten Vergleich und seine 3 größten Vorteile

Selbstverständlich müssen sich (angehende) Trader nicht umsonst die Mühe machen, einen Binäre Optionen Broker Vergleich durchzuführen und die bekanntesten Anbieter gegeneinander antreten zu lassen – ein solcher Vergleich hält nämlich eine Vielzahl an praktischen Vorteilen für Trader bereit, die nicht unbeachtet bleiben sollten.

1. Du findest seriöse Anbieter

Auf der Suche nach einem Broker für Finanzwetten werden potenzielle Trader schnell merken, dass nicht alle Broker dasselbe Angebot vorzuweisen haben. Manche Angebote fallen kundenfreundlicher und attraktiver aus als andere – doch von wohl größter Bedeutung ist dabei stets das Sicherungsumfeld der Unternehmen. Die attraktivsten Konditionen und die kundenfreundlichsten Services sind nämlich irrelevant, wenn man sich seine Gewinne nicht auszahlen lassen kann, weil man einem Betrüger auf den Leim gegangen ist. Der Finanzwetten Vergleich hilft dabei, sich für seriöse Broker zu entscheiden – neben den echten Kundenbewertungen auf Qomparo geben nämlich auch unsere Reviews Aufschluss über das Sicherungsumfeld der Broker.

2. Du findest den Broker, der zu dir passt

Vor dem Binäre Optionen Broker Vergleich solltest du festlegen, welche Kriterien dir auf der Suche nach dem besten Anbieter am wichtigsten sind. Beachtest du diese Kriterien bei deinem persönlichen Vergleich, findest du letztendlich genau den Broker, dessen Angebot deinen individuellen Anforderungen und Voraussetzungen entspricht.3. Du erhältst wertvolle Tipps

Indem du einen Finanzwetten Vergleich durchführst, erfährst du viel über den Binäroptionshandel und die Angebote der Broker. Während du vor dem Vergleich deine persönlichen Kriterien festlegst, erfährst du einiges über dich und deinen individuellen Trading-Stil. Und indem du schließlich den Broker und seine Plattform im Demokonto testest, kannst du praktische Erfahrungen sammeln und wichtige Tipps und Tricks entdecken, die dir beim Handel im Echtgeld-Konto von Nutzen sein können.

Trader sollten ihren Finanzwetten Vergleich selbstverständlich nicht ohne Grund durchführen: Der Vergleich hilft ihnen dabei, sich für einen kundenfreundlichen und seriösen Anbieter zu entscheiden, dessen Angebot den persönlichen Anforderungen entspricht. Darüber hinaus eignet man sich bei allen Schritten des Vergleiches wertvolles Wissen an, das entscheidend für einen erfolgreichen Handel sein kann.

Die Anzahl an Accounts und getätigten Trades bei IQ Option
IQ Option gehört zu den bekanntesten Anbietern

 

Woran erkennt man einen guten Broker?

Selbstverständlich macht ein Binäre Optionen Broker Vergleich keinen Sinn, wenn man nicht weiß, worauf man achten muss. Neben den persönlichen Anforderungen, die beispielsweise über die Höhe der Mindesteinlage und der maximalen Rendite oder über den Umfang der Bildungsangebote entscheiden können, gibt es noch einige andere Merkmale, anhand derer man einen kundenfreundlichen Broker erkennt.

1. Sicherungsumfeld

Von wohl größter Bedeutung auf der Suche nach dem besten Broker ist dessen Sicherungsumfeld, da dieses über die Sicherheit der Kundengelder und –Daten entscheidet. Trader sollten deshalb unbedingt sicherstellen, dass ihr Favorit von einer bekannten Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird und dass darüber hinaus auch eine umfassende Einlagensicherung vorhanden ist, bevor sie ein Finanzwetten Konto eröffnen.

2. Handelsplattform

Beim Finanzwetten Test sollten Trader darauf achten, dass der Broker eine bewährte Handelsplattform zur Verfügung stellt. Wird eine bekannte Plattform von einem außenstehenden Anbieter wie SpotOption, Tradologic oder TechFinancials zur Verfügung gestellt, spricht das für einen professionellen Umgang und ein hohes Maß an Seriosität des Anbieters.

TechFinancials-Handelsplattform von OptionFair
Bei OptionFair handeln Kunden über die TechFinancials-Plattform

 

3. Demokonto

Die meisten Anbieter für Finanzwetten verzichten bislang leider darauf, ihren Kunden ein Demokonto mit virtuellem Kapital für den risikofreien Handel zur Verfügung zu stellen. Umso besser ist es für den Kunden, wenn er dennoch ein unverbindliches und kostenloses Demokonto nutzen kann, was bislang noch bei einigen wenigen Brokern der Fall ist. Zurzeit können Trader, die beispielsweise mit IQ Option Erfahrungen [IQ Option Erfahrungen] sammeln möchten, hier ein Demokonto eröffnen, das nicht an ein Live-Konto oder eine Einzahlung geknüpft ist.

4. Support

Ist dem Anbieter am Erfolg seiner Kunden gelegen, wird er sie auch beim Abschließen von Wetten auf den Kursverlauf diverser Basiswerte bestmöglich unterstützen. Neben einem umfangreichen Bildungs- und Analyseangebot gehört deshalb auch der Kundensupport zu den wichtigsten Kriterien auf der Suche nach einem seriösen Wettanbieter. Auf einen gut erreichbaren Support mit deutschsprachigen Mitarbeitern sollte man deshalb auf jeden Fall Wert legen.

5. Kundenbewertungen & Auszeichnungen

Möchte man ein Finanzwetten Konto eröffnen, sollte man nicht zuletzt auch auf die Finanzwetten Empfehlung von Experten und Bestandskunden achten. Zum Finanzwetten Vergleich gehören deshalb auch eine genaue Überprüfung vorhandener Testberichte von Bestandskunden im World Wide Web und ein Blick auf eventuell vorhandene Auszeichnungen. Diese sollten von bekannten Institutionen vergeben worden sein – darüber hinaus erweist es sich als vorteilhaft, wenn genau ersichtlich ist, welche Kategorie von den jeweiligen Plattformen ausgezeichnet wurde. Auf diese Weise können Neukunden sicherstellen, sich für einen geprüften Anbieter zu entscheiden.

Es gibt fünf wichtige Merkmale, anhand derer man einen seriösen Broker erkennen kann. Hierzu gehören in erster Linie eine vertrauenswürdige Regulierung und eine umfassende Einlagensicherung – darüber hinaus sprechen auch ein gut erreichbarer Kundensupport, eine professionelle Handelsplattform und ein unverbindliches Demokonto für die Seriosität und die Kundenfreundlichkeit eines Brokers.

Eigenschaften, Vorteile & Risiken von Binären Optionen

Beim Handel von Binären Optionen beziehungsweise beim Abschließen von Finanzwetten spekulieren Händler auf den Kursverlauf bestimmter Basiswerte. Hierfür existieren zwei Möglichkeiten, die innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes eintreffen müssen: Entweder, der Kurs liegt zum Ablaufzeitpunkt über dem Einstiegspunkt oder darunter. Wenn der Trader richtig getippt hat, endet seine Position im Geld und er erhält eine Rendite zwischen 65 und 100 Prozent. Lag er falsch, ist sein Einsatz verloren.

Finanzwetten Test: Welche Vorteile winken?

Im Gegensatz zum CFD- oder Forex-Handel können Interessierte dem Binäroptionshandel schon mit wenig Einsatz und ebenso wenig Aufwand nachgehen. Teilweise können Handelskonten schon  ab 10 Euro eröffnet und Finanzwetten können bereist mit Einsätzen ab 1 Euro eingegangen werden. Ein besonders umfassendes Hintergrundwissen ist hierfür nicht nötig, aber durchaus empfehlenswert – für den Spaßfaktor kann man Finanzwetten theoretisch auch „ins Blaue hinein“ abschließen, wenn man sich dem damit einhergehenden Risiko bewusst ist. Darüber hinaus erweist es sich für die meisten potenziellen Neukunden als vorteilhaft, dass die Binären Optionen mit relativ kurzen Ablaufzeiten einhergehen: Langzeit-Trades laufen meist bis zum Ende des Monats – teilweise sind auch Laufzeiten bis zum Ende des Jahres möglich. Weitaus gefragter ist hingegen der Turbo-Handel mit Laufzeiten ab 30 oder 60 Sekunden. Dem klassischen Digitalhandel können die Kunden zu Laufzeiten ab 5 Minuten nachgehen.

Bubbles Trading bei anyoption
anyoption bietet eine innovative Handelsweise

 

Welche Nachteile müssen im Binäre Optionen Broker Vergleich beachtet werden?

Trader sollten beachten, dass Binäre Optionen mit einem hohen Verlustrisiko einhergehen. Dabei gilt grundsätzlich: Je höher die Rendite und je kürzer die Laufzeit, desto höher das Risiko. Der Grund dafür ist simpel: Selbst mit umfassender Analyse ist es so gut wie unmöglich, den Kursverlauf eines Basiswertes während einer Laufzeit von nur 60 Sekunden verlässlich vorauszusagen. Gerade bei besonders volatilen Produkten geht der Binäroptionshandel, der durch Analysen möglichst sicher gestaltet werden kann, schnell in unkalkulierbare Wetten über. Allerdings kann man auch bei langen Laufzeiten nicht mit Sicherheit bestimmen, in welche Richtung sich der Kurs entwickeln wird. Dieses Risiko existiert allerdings bei allen Finanzgeschäften und kann durch eine umfassende Analyse lediglich verringert werden.

Beim Binäroptionshandel spekulieren Trader auf den Kursverlauf von verschiedenen Basiswerten. Endet die Position im Geld, winkt eine Rendite von bis zu 100 Prozent – liegt der Trader mit seiner Prognose falsch, verliert er seinen kompletten Einsatz. Zu den Vorteilen gehören dabei die geringen Einsätze und der kaum vorhandene zeitliche Aufwand, allerdings müssen Trader sich dem Risiko bewusst sein, das gerade bei kurzen Laufzeiten extren hoch ist.

Zielgruppen: Für wen sind Finanzwetten die richtige Wahl?

Der Finanzwetten Test zeigt, dass die Binären Optionen mit kurzen Laufzeiten und geringen Einsätzen überzeugen. Aus diesem Grund kann eine Finanzwetten Empfehlung gerade für Einsteiger ausgesprochen werden. Sofern diese sich im Vorfeld ein ausreichendes Hintergrundwissen aneignen, bevor sie mit Anbietern wie BDSwiss Erfahrungen [BDSwiss Erfahrungen] sammeln, können diese mithilfe des Binäroptionshandels ohne großen Aufwand und hohe Kosten erste Schritte im Börsenhandel machen und sich mit den Vorgängen hinter den steigenden und sinkenden Kursen von Aktien und Co. vertraut machen. Findet man Gefallen am Börsenhandel, kann man schließlich auch zum CFD- oder Forex Trading übergehen und hier von einer größeren Vielfalt an Möglichkeiten profitieren.

Allerdings können nicht nur Einsteiger gut Binäre Optionen Erfahrungen sammeln – auch für Personen, die den Finanzmarkt weniger ernst nehmen, sind Finanzwetten die richtige Wahl: Als Alternative zu Sportwetten kann man sich auch mit dem Spekulieren auf die Kursverläufe von Aktien, Indizes oder Währungen den Feierabend spannender gestalten oder von unterwegs aus per App ein womöglich kleine Gewinne erspielen. Dabei sollte man darauf achten, das Guthaben niedrig zu halten und sich dabei Grenzen zu setzen, um das Risiko einer Spielsucht zu minimieren. Dies kennen erfahrene Wettkunden auch von ihrem Buchmacher, wobei Anbieter wie Bet365 oder Mobilbet einen noch größeren Fokus auf die Spielsuchtprävention legen.

Binäre Optionen eigenen sich insbesondere für zwei Zielgruppen: Neben Einsteigern, die sich aufgrund der simplen Funktionsweise von Binären Optionen dabei optimal mit dem Börsenhandel auseinandersetzen können, eignen sich Finanzwetten auch für Wettkunden, die Positionen ausschließlich aus Spaß eröffnen – diese können hierbei nämlich unter Umständen von hohen Renditen profitieren.

Die wichtigsten Aufgaben vor dem Abschließen erster Trades

Wenn man nicht gerade „just for fun“ mit Binäre Optionen Erfahrungen sammeln möchte, dann sollte man im Vorfeld einige Vorkehrungen treffen, um die erste Einzahlung nicht gleich innerhalb weniger Minuten zu verspielen. Welche das sind, verraten wir hier.

Hintergrundwissen ist das A und O

Bevor man seinen eigenen Finanzwetten Test durchführt und ein Konto beim Finanzwetten Testsieger [Finanzwetten Testsieger] eröffnet, sollte man sich ein möglichst umfassendes Hintergrundwissen zum Thema aneignen. Mach dir hierfür schriftliche Leitfäden und Videokurse aus dem World Wide Web zunutze und durchstöbere die unverbindlich verfügbaren Bildungsangebote der Broker, um mehr über den Binäroptionshandel zu erfahren. Dieses Wissen kann dir schließlich beim Abschließen von Finanzwetten nützlich sein und womöglich über Gewinn und Verlust entscheiden.

Videokurse bei 24Option
Kunden von 24Option können Videokurse zur Weiterbildung nutzen

 

Lege deine individuellen Anforderungen fest

Bevor du zum Vergleich übergehen und daraufhin mit Brokern wie 24Option Erfahrungen [24Option Erfahrungen] sammeln kannst, solltest du deine individuellen Anforderungen festlegen, die beim Vergleich von Bedeutung sind. Insbesondere dein Budget und das damit verbundene Money Management sind dabei von großer Bedeutung, da diese beiden Faktoren darüber entscheiden, wie hoch die Mindesteinlage und der Mindesteinsatz ausfallen dürfen. Auch Vorstellungen in Bezug auf das Serviceangebot sollten an dieser Stelle Berücksichtigung finden.

Nimm deinen Finanzwetten Vergleich vor

Weißt du genug über den Binäroptionshandel und hast du darüber hinaus auch festgelegt, wie dein perfekter Broker aussehen soll, dann kannst du schließlich auch zum Finanzwetten Vergleich übergehen. Hier auf Qomparo kannst du dir hierfür die Empfehlung der User zunutze machen – den Finanzwetten Award erhält nämlich nur der Broker, der die besten Bewertungen der Trader entgegennehmen konnte. Abhängig davon, welche Handelsart du bevorzugt nutzen möchtest, können beim Binäre Optionen Broker Vergleich 60 Sekunden oder Langzeit unterschiedliche Kriterien von Bedeutung sein.

Die Kontoeröffnung bildet den Abschluss

Konntest du einen Test durchführen und dich für den besten Broker entscheiden, kannst du zur Kontoeröffnung übergehen. Hierfür musst du zunächst ein Online-Formular ausfüllen, um dich für ein Konto zu registrieren. Um dein Konto vor einem Zugriff Dritter zu schützen und um Auszahlungen deines Guthabens und deines Bonus zu ermöglichen, musst du daraufhin die Verifizierung durchlaufen. Dies geschieht durch die Zusendung eines Identitäts- und eines Wohnsitznachweises. Der Broker prüft die Dokumente – du kannst indes deine Einzahlung vornehmen und erste Positionen eröffnen.

Bevor Trader sich für einen Broker entscheiden und hier ein Konto eröffnen, sollten sie sich zunächst ein ausreichendes Hintergrundwissen aneignen und festlegen, welche Kriterien ihr Broker erfüllen sollte. Daraufhin können sie ihren Finanzwetten Vergleich auf Basis dieser Informationen durchführen und zur Kontoeröffnung übergehen.

„DEN“ BESTEN ANBIETER FÜR GELDTRANSFERS GIBT ES NICHT

1. Wie viel Geld sollte man in Finanzwetten investieren?

Mit der Mindesteinlage legt der Broker fest, wie viel Trader auf ihr Konto einzahlen müssen, um Finanzwetten abschließen zu können. Empfehlenswert ist allerdings eine Einzahlung zwischen 250 Euro und 500 Euro – abhängig davon, wie ernst man den Handel nimmt.

2. Sind Finanzwetten sicher?

Finanzwetten sind grundsätzlich sicher, wie auch der eindeutig geregelte Handelsablauf und die Regulierung durch bekannte Behörden wie die CySEC beweisen. Unsicher wird der Handel erst durch Betrüger und schwarze Schafe, weshalb man stets auf die Regulierung und die Einlagensicherung der Broker achten sollte.

3. Ich habe ein Problem beim Handel – an wen kann ich mich wenden?

Bei Problemen mit der Handelsplattform oder dem Broker können sich die Kunden an den Support des Unternehmens wenden, der auf vielfältige Weise erreichbar sein sollte. Die Mitarbeiter können bei Fragen zur Handelsstrategie jedoch nicht behilflich sein – hierfür sollte man sich die Bildungsangebote zunutze machen und sich mit erfahrenen Tradern austauschen.

4. Wie kann man das Verlustrisiko minimieren?

Durch eine umfassende Recherche, ein ausreichend großes Hintergrundwissen und die Auswahl von längeren Zeiträumen kann man das Verlustrisiko zumindest minimieren – eine Erfolgsformel für dauerhafte Gewinne existiert jedoch leider nicht.

5. Wodurch unterscheiden sich Binäre Optionen von CFDs und Forex?

Binäre Optionen unterscheiden sich in erster Linie durch die festgelegte Ablaufzeit und die fixen Gewinne und Verluste von CFDs und Forex. Dafür gehen sie allerdings mit einer kleineren Auswahl an Limitorders und Zusatztools einher.

Zu riskant? Alternativen zu Binären Optionen im Überblick

Binäre Optionen sind nicht die einzige Möglichkeit, am Finanzmarkt zu partizipieren. (Angehende) Trader mit Interesse am Börsenhandel können stattdessen auch dem CFD-Handel nachgehen: Die Unterschiede zu Binären Optionen sind gering und beschränken sich in erster Linie auf die vorgegebenen Laufzeiten, Gewinne und Verluste – diese sind beim CFD Trading nämlich nicht vorhanden. Ähnliches gilt für den Forex-Handel – im Gegensatz zu CFDs handeln die Trader hierbei jedoch ausschließlich Währungen. Eine Auswahl an empfehlenswerten Brokern mit Demokonten ist im Forex Vergleich [Forex Vergleich] oder im CFD Vergleich [CFD Vergleich] zu finden.

Ist man am Handel von Währungen, Indizes, Aktien und Rohstoffen abseits von Finanzwetten interessiert, kann aber nicht die nötige Zeit aufbringen, um sich mit dem Trading vertraut zu machen und dem Handel aktiv nachzugehen, kann man stattdessen auch das Social Trading testen: Beim Social Trading über Anbieter wie eToro folgt man einem erfolgreichen Händler und kopiert dessen Trades automatisch ins eigene Handelskonto. Der Social Trading Vergleich [Social Trading Vergleich] liefert einen Überblick über die kundenfreundlichsten Anbieter.

Findet man Gefallen am Binäroptionshandel, kann sich jedoch nicht mit dem Risiko arrangieren oder die Zeit für das praktische Trading finden, kann man stattdessen auch dem Forex-, CFD- oder Social Trading nachgehen. Jede dieser Handelsarten zeichnet sich durch unterschiedliche Vor- und Nachteile aus, die sich der Trader zunutze machen kann.

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>